Geprüfte Bewertung

Die Naturwissenschaft verdient mehr Respekt

Meteorologie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.0
In meinem Studium habe ich als Meteorologin viele Erfahrungen bezüglich dem Schwierigkeitsgrad der Naturwissenschaft gemacht. Meiner Meinung nach unterschätzen viele Menschen die Naturwissenschaft und bezeichnen die meisten Physiker als verrückte Menschen zum Beispiel, was jedoch in meinen Augen anders aussieht. Mit der Naturwissenschaft versucht man stets gute Ergebnisse und neue Erfindungen zu entdecken, die auch für die Menschheit von großer Rolle spielt. Mein Studiengang Meteorologie befasst sich größtenteils mit der Wetterkunde. Hierbei versuchen wir als Studenten anhand von Forschungen das Wetter nochmal genau unter die Lupe zu nehmen, um die Menschen zum Beispiel vor Umweltkatastrophen rechtzeitig zu warnen. Anfangs habe ich meinen Studiengang unterschätzt was den Schwierigkeitsgrad angeht, jedoch mit der Zeit gelernt dass man durch Motivation, Ehrgeiz und Interesse am Studiengang viel besser mit dem Stoff umgehen kann.

Über Tugce

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 1
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Mainz
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 3,2
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 20.07.2018