Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft (B.A.)

Studiengangdetails

Das Studium "Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft" an der staatlichen "Uni Marburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Marburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 10 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1095 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Lehrveranstaltungen und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Marburg

Letzte Bewertungen

4.3
Anonym , 23.09.2016 - Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft
3.5
Deniz , 21.09.2016 - Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft
4.2
Jessica , 28.07.2016 - Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

Alternative Studiengänge

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Abwechslungsreicher Studiengang

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

4.3

Mir gefällt der Studiengang gut, da er abwechslungsreich ist und man sich seine Schwerpunkte spätestens ab dem 3. Semester selbst legen kann. Außerdem ist er mit vielen anderen B.A.-Studiengängen, die in Marburg angeboten werden, gut kombinierbar.
Die Dozenten, die ich kennengelernt habe, sind überwiegend kompetent und sympathisch, vor allem diejenigen, die dauerhaft an der Uni Marburg und in diesem Studienfach Veranstaltungen geben.
Negativ ist mir bisher das Online-Vorlesungsverzeichnis aufgefallen, da es sehr unübersichtlich ist. Des Weiteren könnte es dem ein oder anderen zu schaffen machen, dass man sich in diesem B.A.-Studiengang weitestgehend selbst disziplinieren und organisieren muss, sowie sich im Verlauf des Studiums sein eigenes Interessenfeld suchen muss.
Nicht zuletzt ist die schöne Studentenstadt Marburg ein ausschlaggebender Grund, sich für diesen Studiengang zu entscheiden. Ich bin froh, hier studieren zu dürfen.

Mal was anderes- Sehr abwechslungsreich und toll!

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

3.5

Der Studiengang ist durch die Kombination der drei Bereiche: Europäische Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropologie und Religionswissenschaft sehr vielfältig und interessant .
Es ist eine große Auswahl an Lehrveranstaltungen vorhanden- manchmal eintönig, aber in vielen Fällen ist für jeden etwas dabei.
Das Studium ist durch die Vielfalt und die schöne Stadt an der Lahm nie langweilig.

Interessanter Studiengang

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

4.2

Die Themen sind spannend und vielfältig, die Dozenten*innen und Kommiliton*innen sehr nett. Man hat sehr viel Freiheit, ist aber auch darauf angewiesen sich selber zu organisieren. Der Studiengang wird in 3 Fachgebiete aufgeteilt: Kultursozialanthropologie, Religionswissenschaft und europäische Ethnologie.

Interessanter als gedacht ;-)

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

3.8

Die Uni in Marburg ist top! Dadurch, dass nicht zu viele Studenten in meiner Kohorte sind, findet man relativ schnell Anschluss. Die Dozenten sind größtenteils sehr motiviert, nehmen sich auch nach den Vorlesungen noch Zeit für persönliche Gespräche oder Fragen. Die Atmosphäre ist sehr familiär und gemütlich, ähnlich wie das Leben in der Stadt selbst. Ich kann auf die Unpersönlichkeit und die langen Wege an den Großstadtunis gut verzichten :)

Ein fruchtendes Studium

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

3.4

Meine Erfahrungen während meines Studiums sind nur positiv. Nicht nur auf unterschiedlichste Menschen bin ich getroffen und habe unterschiedliche Welt-Aufassungen und Meinungen kennengelernt, sondern auch mich selbst weiterentwickelt und gefunden. Meine Studienzeit war und ist mit die sinnvollste Zeit meines Lebens!

Sehr vielfältig

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

Bericht archiviert

Das Studium der Vergleichenden Kultur- und Religionswissenschaft ist sehr vielfältig und gibt einem Einblicke in die Religionswissenschaft,Kultur und Sozialanthropologie und auch in die Europäische Ethnologie. Je nach Interesse kann man sich dann im Laufe des Studiums auf einen dieser drei Bereiche spezialisieren. Für mich persönlich war das eine sehr gute Alternative zu einem Studiengang, bei dem man von Beginn an auf ein Fach festgelegt ist.

Dozenten top - Organisation okay

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

Bericht archiviert

Sehr gute erfahrene Dozenten, die viel Erfahrung auf ihrem Gebiet mitbringen. Eine sehr motivierte fürsorgliche studienkoordinatorin. Allerdings ist die organisation nicht die beste, man wartet teilweise semesterlang auf seine notenscheine. Aber der Studiengang ist definitiv weiterzu empfehlen.

Die Einstellung zum Fach zählt

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

Bericht archiviert

Die Erfahrungen sind im Durchschnitt gut, jedoch finde ich, dass man als Erstsemester zu sehr allein gelassen wird, selbst die Basismodule sind eher auf höhere Semester ausgelegt. Doch man kommt damit zurecht wenn man sich darauf eingestellt hat. Es ist ein Selbststudium und man sollte nicht mit der Erwartung hinein gehen, dass einem alles vorgekaut wird. Alles in allem komme ich damit sehr gut zurecht und kann die interessante und ausgefallene Studienrichtung nur empfehlen.

Wissenschaftlich und frei

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

Bericht archiviert

Der Studiengang vereint drei Studiengänge: Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft, Kultur- und Sozialanthropologie und Religionswissenschaft. Nach Abschluss der Basismodule kann man sich schnell auf eines davon konzentrieren. ECTS werden nach einem angemessenen Leistungsaufwand vergeben. Im Vordergrund stehen wissenschaftliche Fragestellungen, weniger Praxis (kein Kulturmanagement). Man ist im Allgemeinen sehr frei, was allerdings auch ein gewisses Maß an Selbstdisziplin fordert. Zusammenfassend kann ich den Studiengang nur jedem empfehlen, der damit klarkommt wenig Regelungen im Studienverlauf zu haben.

Einfach mal anders denken!

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft

Bericht archiviert

Vor Beginn des Studiums ist es einem noch kaum möglich sich vorzustellen, was eigentlich genau einen erwartet. Der Studiengang Vergl. Kultur- und Religionswissenschaft ist unerwartet spannend und vielseitig. Jedes Semester erwarten einen aufs Neue Themen, die einen von eine unbekannten Seite her faszinieren und man beginnt sich über verschiedenes Gedanken zumachen. Das ist wohl auch einer der größten Vorteile dieses Studienfaches: die Konfrontation mit anderen Kulturen und Perspektiven, mit Themenbereichen, die eine zuvor nicht berührt haben. Die Studenten entdecken neue Wege über die Welt und Menschen zu denken. daher empfinde ich dieses Fach auch als äußerst inspirierend und würde es jedem weiter empfehlen, der sich wissenschaftlich mit dem kulturellen und gesellschaftlichen Leben im Vergleich auseinandersetzen möchte.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 10 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter