Zu diesem Studiengang liegen uns leider keine weiteren Details vor.

Letzte Bewertungen

4.7
Katja , 12.04.2019 - Germanistik
3.8
Jana , 20.10.2018 - Germanistik
4.5
Sebastian , 26.04.2018 - Germanistik

Allgemeines zum Studiengang

Du möchtest Germanistik studieren? Dann entscheidest Du Dich für den Klassiker der Geisteswissenschaften. Das Studium vermittelt Dir die deutsche Sprache und Literatur in einem wissenschaftlichen Rahmen. Somit richtet sich der Studiengang an alle, die ein breit gefächertes Interesse an dem Ursprung und der Entwicklung des germanischen Wortschatzes haben und mehr darüber erfahren möchten.

Germanistik studieren

Alternative Studiengänge

Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil
Germanistik / Deutsche Philologie
Master of Arts
Uni Göttingen
Germanistische Sprachwissenschaft
Master of Arts
TU Darmstadt
Germanistik
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Germanistik: Sprache, Literatur, Medien
Bachelor of Arts
Uni Mannheim

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Germanistik

Germanistik

4.7

Germanistik ist ein super interessanter Studiengang und sehr zu empfehlen!
Er gliedert sich in ältere deutsche Literatur, neuere deutsche Literatur und deutsche Sprachwissenschaft auf.
Vorallem in Bamberg gibt es super interessante Seminare und die Dozenten sind alle freundlich und verstehen ihr Handwerk.

Zufrieden mit Inhalten und Dozenten

Germanistik

3.8

Drei Jahre Germanistikstudium an der Uni Bamberg haben sich für mich gelohnt. Die Inhalte und Kurse waren in den Aufbaumodulen stets breit gefächert und interessant.
Teilweise sollte man in den Einführungskursen darauf achten, dass sich die angebotenen Tutorien nicht überschneiden.

Deutsch - Deutsch - Deutsch

Germanistik

4.5

In Bamberg wuselt es nahezu nur von Germanisten. Vor allem die Mediävistik (Mittelhochdeutsch) ist an der Uni in Bamberg sehr stark. Es gibt viele gute Tutoren, die einen in das germanistische Studium einführen. Mit der Lehre bin ich absolut zufrieden, auch das Angebot der Lehrveranstaltungen passt.

Berufspraktische Schwerpunkte

Germanistik

3.7

Toll am Bamberger Germanistikstudium ist, dass man Schwerpunkte setzen kann, die später den Berufseinstieg erleichtern. Seminare wie Manuskriptarbeit, Verlagswesen und Urheberrecht, die von Personen aus dem Berufsleben außerhalb der Uni gehalten werden, haben mir in Bewerbungsgesprächen bei Verlagen beim Argumentieren geholfen und schließlich auch ein Praktikum und ein Volontariat verschafft.

Nicht nur Deutsch

Germanistik

3.7

Was ich gelernt habe, ist, dass es bei Germanistik nicht nur um Deutsch an sich geht, um die Grammatik, die Aussprache, den Satzbau, sondern auch um wichtige deutsche Literatur und wie man richtig/gut schreibt und um die Entwicklung der deutschen Sprache, wie sie sich über die Jahrhunderte verändert hat, warum und wie das passiert ist. Sehr breit gefächert und sehr interessant.

Für Sprach- und Literaturbegeisterte

Germanistik

4.2

Man sollte schon gerne anspruchsvollere Literatur lesen und sich damit beschäftigen. Ebenso wie mit der Sprache an sich. Wie wahrscheinlich jedes Studienfach ist auch das ab und zu etwas trocken, aber im groß und ganzen interessant. Für Leute, die eine Berufsvorstellung in dem Bereich haben, absolut zu empfehlen. Ansonsten haben GuK Studenten (abgesehen von Lehramt) öfter auch mal schlechtere Berufsaussichten, wenn man sich nicht sehr engagiert von Anfang an für seine Ziele einsetzt und dafür arbeitet (Praktika etc.).

Erst im letzten Semester die richtigen Dozenten gefunden

Germanistik

3.2

Wenig Hilfe von Dozenten zu erwarten, schlecht gelaunte Dozenten, gruselige Stimmung, nur wenig Abwechslung. Hauptsache Vorlesung gehalten, aber kein Wert darauf gelegt, es anschaulicher zu gestalten. Zusammengefasst: sehr trocken und langweilig. Ausserdem könnten mehr berufsbezogene Themen behandelt werden.

Tolle Energie

Germanistik

4.5

Am Bamberger Lehrstuhl für Germanistik sind megaenergische und gewidmete Dozenten tätig, was sich im Unterricht zeigt und natürlich toll rüberkommt, dann bemüht man sich auch ensprechend, und so entsteht eine großartige Arbeitsdynamik, was ich am meisten schätze.

Viele Tropfen von vielen Themen

Germanistik

Bericht archiviert

Jedes Semester aufs Neue wurden Seminare, Übungen und Vorlesungen angeboten, die leider nur in den seltensten Fällen aufeinander aufgebaut haben. Das wäre zur Festigung von Studieninhalten sinnvoll gewesen. Somit haben viele Lerninhalte schnell wieder den Weg aus dem Gedächtnis gefunden. Die Dozenten sind hauptsächlich hervorragend, sehr beeindruckend, kompetent und befähigt Begeisterung für Ihre Inhalte zu vermitteln. Bzgl. Anspruch war es oft ziemliches Larifari und hat an die Schule erinnert, wenn der Dozent mal wieder eine Frage gestellt hat und Schweigen herrschte. Das war teilweise doch etwas traurig, da alle doch da waren, um etwas zu lernen. Allzu oft war es lediglich eine Mittel, um Zeit tot zu schlagen.

Germanisitk

Germanistik

Bericht archiviert

Positiv hervorzuheben ist die Filmwissenschaft, die in Bamberg zur Germanistik zählt, was oft nicht der Fall ist. Guter Aufbau, auch Kurse, die nicht immer angeboten werden, wie z.B. Sachen zu Arno Schmitt oder anderen eher "nicht Mainstream" Autoren.

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 10
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 18 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter