Geprüfte Bewertung

Noch n' Bericht...

Fahrzeugtechnik (M.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.7
Osnabrück ist Automobilstandort, und so verwundert es nicht, dass es an der dort ansässigen Hochschule den Studiengang Fahrzeugtechnik gibt. Osnabrück ist eine schöne Stadt, auch der Campus am Westerberg überzeugt. Er liegt im grünen gelegen, zu Fuß etwa eine viertel Stunde von der Innenstadt entfernt. Der Campus beinhaltet mehrere Institute sowohl von der Hochschule als auch der Universität Osnabrück.
Ich habe in Osnabrück sowohl den Bachelor als auch den Masterstudiengang absolviert. Während im Bachelorstudiengang viele Grundlagen gelehrt werden und sich der Studiengang nur geringfügig vom ebenfalls angebotenen Maschinenbaustudiengang unterscheidet, finden sich im Master Fahrzeugtechnik einige Module, die spezielle fahrzeugrelevante Inhalte umfassen. Dabei sollte für jeden etwas Interessantes dabei sein. Die Art der Prüfungsleistung unterscheidet sich insofern vom Bachelor, weil sehr viele Berichte und Hausarbeiten (oftmals in Kleingruppen), teilweise auch Referate, oftmals zusätzlich zu einer Klausur, verlangt werden. Der Arbeitsaufwand ist entsprechend hoch. Ich habe gefühlt immer an irgendwelchen Berichten gesessen; das ganze könnte Bücher füllen...
Ich würde den Studiengang insgesamt weiterempfehlen, finde manche Dinge aber auch stark verbesserungswürdig.
Die von mir hier vergebenen Sterne möchte ich deshalb nachfolgend im Detail begründen:

Studieninhalte:
Für die Inhalte bzw. den Studienverlauf des Studiengangs gebe ich nur zwei Sterne, da ich daran einiges eher unglücklich finde. Auf jeden Fall sind interessante Inhalte dabei, aber:
Es werden teilweise zwei Veranstaltungen mit im Grunde völlig verschiedenen Inhalten zu einem fünf-Credit-Modul zusammengefasst. Eine Aufteilung dieser Module in zwei wäre da wesentlich sinnvoller, zumal die Notengebung, die aus mehreren Prüfungsleistungen (bis zu vier pro Modul!) resultiert, nicht immer ganz nachvollziehbar ist. Als Note ergibt sich am Ende die goldene Mitte; die Zeugnisnote hat somit schlussendlich keine Aussagekraft über die Leistungen in den einzelnen Teilmodulen. Zudem ist es so, dass sich einzelne Studieninhalte teilweise mit Modulen aus dem Bachelorstudiengang Fahrzeugtechnik an der Hochschule doppeln. Für diejenigen, die wie ich bereits den Bachelor in Osnabrück absolviert haben, ergibt sich in diesen Veranstaltungen somit wenig neues. Ein wenig Wiederholung kann zwar auch nicht schaden und für diejenigen, die ihren Bachelor an einer anderen Hochschule absolviert haben, sind die Inhalte neu, dennoch wäre eine doppelungsfreie Planung beider Studiengänge überlegenswert.
Zumal ich die Zuordnung der einzelnen Module auf Bachelor- und Masterstudiengang insgesamt für nicht ideal halte und ich die Inhalte teilweise anders strukturieren würde. Ich würde mir z.B. Inhalte einzelner Mastermodule bereits im Bachelor wünschen und dafür ein, zwei Bachelormodule, die für Fahrzeugtechniker eher irrelevant sind, ersetzen.
Eine bessere Absprache hinsichtlich der Terminplanung zwischen den Dozenten wäre auch manchmal vorteilhaft, da sich zum Semesterende Prüfungen, Berichte und Hausarbeiten häufen und der Arbeitsaufwand entsprechend hoch ist. Themen für die Hausarbeiten könnten zur besseren Planung bereits früher im Semester vergeben werden. Besonders schlimm war dies in einem Semester, in dem am Ende mehrere Hausarbeiten mehr oder weniger gleichzeitig fertiggestellt werden mussten.
Weiteres Manko: Es gibt zwar drei Wahlmodule, die Auswahl ist aber sehr beschränkt. Da war ich mir mit anderen Mitstudenten einig: Interessante Wahlmodule zu finden oder sich gar in irgendeine Richtung zu spezialisieren, ist nicht unbedingt möglich.

Dozenten:
Alles in allem erwartungsgemäß, die Dozenten bewerte ich mit drei Sternen, Tendenz leicht nach oben. Manche überzeugen mehr, andere dafür auch weniger, ohne dass irgendjemand überragt oder übermäßig schlecht in Erinnerung bleibt.
Die Notenvergabe ist nicht immer gerecht.

Lehrveranstaltungen:
Eigentlich abhängig vom jeweiligen Dozenten und im Durchschnitt O.K., Plätze in den Räumen im Normalfall ausreichend vorhanden, da die Zahl der Studierenden im Master ohnehin gering ist. Teilweise sehr kleine Gruppen. Ich gebe vier Sterne.

Ausstattung:
Die Mensa ist neu und gut, zu Stoßzeiten aber mittlerweile eigentlich schon zu klein. Für diejenigen, die den PKW nutzen: die Parksituation ist nicht immer leicht. Und in mehreren PC-Räumen stürzt über mehrere Semester hinweg der Internetbrowser ab; könnte man vielleicht mal reparieren, aber es gibt ja auch noch einen zweiten Browser…
Diese Punkte würde ich aber nur im weiteren Sinne zur Kategorie „Ausstattung“ zählen. Ansonsten sind die Gebäude neu oder frisch renoviert und auch wenn es immer noch ein Stück besser geht, vermisse ich eigentlich nichts – ich gebe fünf Sterne.

Organisation:
Eigentlich weitestgehend in Ordnung. Veranstaltungs- und Prüfungsplanung über das hochschuleigene OSCA-Portal. Ohne ins Detail zu gehen: Leider während meiner Studienzeit eine sehr schlechte organisatorische Entscheidung eines Dozenten, die zudem ein schlechtes Bild auf die Organisation insgesamt an der Hochschule wirft. Somit nur drei Sterne.

Bibliothek:
Ich fand die alte Bibliothek gemütlicher, die neue ist aber ohne Zweifel top.
  • interessante Inhalte, schöner Studienort und Campus
  • Studienverlauf

Anonym hat 6 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Den WLAN Empfang auf dem Campus finde ich gut.
  • Wie ist die Parkplatz-Situation?
    Ich finde mit etwas Glück und ein bisschen Geduld einen Parkplatz.
  • Sind die Öffnungszeiten des Sekretariats in Ordnung?
    Mit den Öffnungszeiten des Sekretariats bin ich sehr zufrieden.
  • Kannst Du Klausurnoten online einsehen?
    Meine Klausurnoten kann ich online einsehen.
  • Wie schätzt Du den Ruf Deiner Hochschule ein?
    Für mich ist der Ruf unserer Hochschule ganz okay.
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich glaube, der gesamte Campus ist barrierefrei.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Marvin , 19.02.2018 - Fahrzeugtechnik

Über Anonym

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Männlich
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Campus Westerberg
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 18.03.2019