Bericht archiviert

Inkopentenz der Fachhochschule und deren Komission

Architektur (M.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    1.0
  • Gesamtbewertung
    2.0
Ich mache momentan den Master an der Jade Hochschule. Im 3. Semester meldete ich mich zu spät für eine Prüfung an.
Dadurch fehlen mir jetzt aber 2CP um mich für die Master-Arbeit anzumelden.
Die jetzige Prüfungskomission lehnte in diesem Semester alle Anträge ab, ohne sich mit diesen Anträgen wirklich zu beschäftigen.
Familiere Hintergründe, wie dies bei mir der Fall ist, spielt für diese Komission keine Rolle.
Das ist natürlich ein Armutszeigis für eine Fachhochschule.
Somit muss ich wegen 2 felhenden Credit Points ein weiteres Semester machen.

Abgesehen von der Unfähigkeit der Komission sich mit den Interessen der Studierenden zu beschäftigen, hat die Jade HS veraltete und nicht mehr gut funktionierende Computer und Drucker. Auch beim Plotten gibt es immer Probleme.
Für eine Architekturfakultät ist das sehr bedauerlich und peinlich.

Das Studium würde ich auf jeden Fall empfehlen aber bloß nicht an dieser Fachhoschule.
  • Es gibt einige wenige gute Dozenten
  • Miserable Organisation, meisten Dozenten erschweren das Studium für die Studierende, schlechte Medientechnik

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.0
Svenja , 22.04.2019 - Architektur
3.5
Thea , 12.09.2018 - Architektur
3.8
Katharina , 30.11.2017 - Architektur
3.8
Marie , 11.10.2017 - Architektur
3.2
Luisa , 30.06.2016 - Architektur
3.4
Henrik , 19.09.2015 - Architektur
3.4
Anne , 17.09.2015 - Architektur
3.0
Alina , 14.03.2015 - Architektur

Über Humberto

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2010
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 16.02.2016