COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Individueller und ambivalenter Studiengang!

Altertumswissenschaften (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    1.0
  • Gesamtbewertung
    3.2
Der Inhalt des Studiums bietet eine tolle Möglichkeit, Leute auszubilden, die historisch arbeiten und dabei zugleich sowohl die Methoden der Klassischen Philologie als auch der Klassischen Archäologie anwenden können. Dies ermöglicht einen unglaublich vielseitigen Zugang zu einem historischen Thema. Allerdings ist die Organisation zu einem großen Teil mehr als mangelhaft, da es keine Fachkräfte speziell für diesen Studiengang gibt und einem niemand bei Fragen wirklich weiterhelfen kann. Außerdem ist das Modul der Klassischen Philologie eindeutig zu schwer.
  • sehr individuell; beeinhaltet mehrere Studiengänge in einem, also bildet man eine große Bandbreite an Kompetenzen aus
  • schlecht organisiert, da niemand eigens dafür zuständig is; Modul Klassische Philologie ist sehr anspruchsvoll

Über Lisa

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2011
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 27.11.2014