Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)

Akademieprofil

Die SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE) ist die internationale Business & Law School der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) mit Sitz in Herrenberg und wird geleitet von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner G. Faix und Prof. Dr. Stefanie Kisgen.

Mit Master-Studienprogrammen seit 1994, derzeit über 800 Studierenden, über 4.500 erfolgreichen Absolventen und über 350 Partnerunternehmen ist die SIBE Ihr kompetenter Partner für Management & Business Leadership Education und damit für Innovation, Wachstum und Globalisierung.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Akademie
Studiengänge
1 Studiengang
Studenten
800 Studierende
Standorte
3 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 1994

37 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 2

Praxisnahe Projektsteuerungsmethoden

International Management

4.5

Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis erfolgt der Transfer der Studieninhalte individuell auf die Unternehmensprojekte der einzelnen Studierenden. Für Berunfsunerfahrene kann durch die namenhaften Partnerunternehmen ein erster Berufseinstieg erfolgen. Das absolute Highlight des Studiums ist ein dreiwöchiger Auslandsaufenthalt

Sehr hohe Praxisorientierung

International Management

4.6

Das duale Studium an der SIBE legt den Fokus eindeutig auf die Praxis, untermauert dies aber mit einer guten Auswahl an Studieninhalten. Das Mentoren- und das Alumni-Programm bieten zusätzlich die Möglichkeit, ein großes und vielfältiges Netzwerk aufzubauen.

Hoher Praxisbezug

International Management

3.7

Durch den hohen Praxisbezug und den Fokus auf die Kompetenzentwicklung der Studierenden ist das duale Studium an der SIBE sehr zu empfehlen.
Auch wenn es Abweichungen durch das Unternehmen gibt, ist die Hochschule sehr flexibel und versucht alles in ihrer Macht stehende, um den Betroffenen Studierenden adäquaten Ersatz zu ermöglichen.
Leider fehlt jedoch eine eigene Bibliothek bzw der Zugang zu dem Onlinekatalog anderer Bibliotheken.

Perfekt für den Berufseinstieg

International Management

4.2

Das berufsintegrierte Studiengang der SIBE ist ideal für den eigenen Berufseinstieg. Durch nahezu Vollbeschäftigung in einem Partnerunternehmen wird Praxiserfahrung gesammelt und in den modernen Gebäuden der Steinbeis Hochschule werden Theoretische Inhalte mit ständigen Praxisbezug vermittelt. Der Fokus liegt ganz klar auf der Anwendung und nicht auf dem tiefen Theorieverständnis, weswegen sich der Anspruch eher auf mittlerem Niveau befindet. Die Dozenten kommen überwiegend aus der Praxis und sind zum größten Teil füßerst Kompetente Ansprechpartner ihres Faches. Für jeden der Beruf und ein Masterstudium verbinden möchte, dazu an seinen Kompetenzen und Netzwerk arbeiten möchte, kann ich dies nur empfehlen, allerdings sollte man sich bewusst sein, auf die ein oder andere Freizeitaktivität verzichten zu müssen.

Gute Abwechslung zwischen Theorie und Praxis

International Management

4.2

In diesem Studiengang gibt es eine gute Balance zwischen Theorie und Praxis, da dieser Studiengang berufsintegriert ist. Man kann die erlernte Theorie direkt in der Praxis, also im Unternehmen testen und umsetzen. Dadurch ist dieser Studiengang abwechslungsreich und vielfältig. Des Weiteren sammelt man durch diesen Studiengang erste Berufserfahrung, da man hauptsächlich im Unternehmen arbeitet. Die Präsenzseminare an der SIBE sind sehr gut durch die Dozenten, die selbst Erfahrungen in der Wirtschaft haben und dadurch ihr Wissen gerne mit den Studenten teilen.

Guter Ansatz - Berufserfahrung + Masterabschluss

International Management

3.2

An sich guter Ansatz des Studiums: man macht seinen Masterabschluss und erlangt nebenbei schon 2 Jahre Berufserfahrung.
Die Beurteilung ist stark abhängig vom Unternehmen, dem Projekt und der Betreuung dort - da dies den Hauptteil des Studiums ausmacht.
Seitens der SIBE erfolgt eine gute Studienorganisation, meist kann man flexibel die Seminare verschieben. Die Dozenten reichen von klasse Professoren hin zu langweiligen Unternehmensberatern, die Inhalte nicht vermitteln können. Man...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisorientierung sehr gut, Theorie mangelhaft

International Management

3.0

Wer sich auf eine berufliche Zukunft im Management fokussieren möchte ist hier richtig. Man baut kein theoretisches Fachwissen über ein gewisses Thema auf. Spaß und Interesse zu 80 % vom Unternehmensprojekt (Arbeit) abhängig. Wenn die Aufgaben im Unternehmen keinen Spaß machen, ist die Unzufriedenheit über das gesamte Studium unausweichlich, da die Vorlesungen einen kleinen Teil der Zeit ausmachen und man seine ganzen Hausarbeiten hauptsächlich über die Arbeit im Unternehmen schreibt.
Es...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter Ansatz in der Praxis noch ausbaufähig

International Management

3.3

Das Steinbeis-Studium ermöglicht eine gute Verknüpfung von Praxis und Theorie. Die Seminare und die Themen lassen sich nicht immer auf die Projektphasen abstimmen, was teilweise zu einem unrunden Ineinandergreifen in der Praxis führt. Der internationale Aspekt ist durch den Auslandsaufenthalt aufjedenfall gegeben. Neben den interkulturellen Erfahrungen nehmen die Studenten einen Einblick, losgelöst von der heimischen WIrtschaft, mit. Ansonsten sind die Lehrveranstaltungen an der Hochschule sehr gut organisiert. Die Seminare sind zum größten Teil interaktiv und bieten ausreichend Zeit für Fragen an die Dozenten. Ein großer Kritikpunkt ist die fehlende Bibliothek bzw. der fehlende Zugang zu Primärliteratur. Dort muss man auf private Lösungen in Form eines Bibliotheksausweises zurückgreifen. Alles in allem, ist das Studium ein tolles Programm, welches jedoch Verbesserungspotential in einigen spezifischen Punkten besitzt.

Es wird viel versprochen.

International Management

3.2

Generell ist das Studium sehr praxisorientiert und gibt vor allem Studierenden aus anderen Bachelorstudiengängen die Möglichkeit, sich wirtschaftswissenschaftliche Methoden und Denkweisen anzueignen. Es wird viel versprochen, damit man sich für das Studium einschreibt, viele Punkte werden aber nicht erfüllt. Es fehlen konkrete Vorgaben an die Unternehmen, damit genügend Freiraum neben der Arbeit für die Projekte gegeben wird. Auch fehlt es eine gute Onlinebibliothek. Es werden auch nicht alle Schwerpunkte angeboten.

Erfolg durch Praxisbezug

International Management

4.3

Das Studium bringt den Studenten vor Allem durch den Bezug zur Praxis in dem jeweiligen Unternehmen voran. Die Verknüpfung von theoretischen Inhalten mit der Praxis funktioniert in den meisten Fällen gut. Natürlich passen nicht alle Seminare und Inhalte immer auf das eigene Projekt. Die Dozenten kommen alle aus der Praxis, weshalb das inhaltlich Wissen meist perfekt vorhanden ist, die Funktion als Dozent teilweise jedoch verfehlt wird (Stichwort: Wie lehrt man Studenten Inhalte). Besonders gut ist auch die Fokussierung auf die eigene Kompetenzentwicklung. Die Organisation und Betreuung ist während der gesamten Studienzeit gegeben und sehr gut. Die Ausstattung der SIBE ist passend.
Empfehlen würde ich das Studium Personen, welche den Praxisbezug schätzen, gerne bereits während des Studiums Vollzeit in einem Unternehmen arbeiten möchten und viel Eigeninitiative zeigen.

Sehr zeitintensives aber lohnenswertes Studium

International Management

4.2

Das duale Masterstudium mit der Option zum Doppelabschluss (Master of Science und MBA) erfordert gutes Zeitmanagement. Je nach Aufgabe im Unternehmen ist es auch gut möglich seine Erfahrungen aus dem Erststudium einfließen zu lassen. In meinem Fall Maschinenbau. Das Studium an sich ist dann aber doch etwas BWL-lastiger aber auch für BWL-ferne Maschinenbauer mit entsprechendem Engagement machbar. Allgemein verbringt man die meiste Zeit im Unternehmen und ist im Schnitt immer nur 3-5 Tage in den V...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel Praxiserfahrung

International Management

3.4

Den großen Vorteil des Studiums sehe ich darin begründet, dass man innerhalb der zwei Jahre viel Praxiserfahrung sammeln kann und sich ausprobieren kann in einem Berufsumfeld. Die theoretischen Vorlesungen waren für mich (ich habe bereits Internationale BWL im Bachelor studiert) oftmals nicht neu. Dennoch bereitet der Austausch über Projekte und auch die Projektleitung viel Freude.

Besser, als jede Theorie

International Management

3.8

Die Praxiserfahrung im Unternehmen bietet das perfekte Sprungbrett für den Berufseinstieg. Seminarräume sind angenehm, die Betreuung ist gut. Die Dozenten kommen aus der Praxis und können parallel zur Vorlesung wertvolle Erfahrungsberichte liefern. Die persönliche Entwicklung wird gefördert, außerdem verbringt man 3 Wochen im Ausland.

Optimales Fundament für berufliche Entwicklung

International Management

4.2

Mit einem SIBE Master habe ich die Möglichkeit ein optimales Fundament für meine persönliche als auch meine berufliche Entwicklung zu legen und mich so bestmöglich auf die Berufswelt vorzubereiten. Durch die Auswahl eines Wahlpflichtfaches kann ich mich in meinem gewünschten Bereich spezialisieren. Besonders das Wahlpflichtfach Change Management ist zu empfehlen.

Verknüpfung von Studium und Unternehmen

International Management

4.2

Da das Studium mit einem Projekt im Unternehmen verknüpft ist, können die Vorlesungsinhalte direkt praktisch angewendet werden und die Projektarbeit haben einen roten Faden und einen geeigneten Aufbau.
Durch die Verbindung zwischen Studium und Unternehmen können Erfahrungen im Berufsalltag gesammelt werden, welches die notwendige Voraussetzung für viele Stellen ist.
Durch die Wahl der Vertiefung können Interessengebiete verstärkt unterrichtet werden und bringt Abwechslung in das Studium, da auch die Kurszusammensetzung aus vier Kurse besteht.
Die Studienreise nach Brasilien ist eine große Berreichung im Sinne von interkulturelle Kompetenzen, Einblick in die Wirtschaft Brasilien und in Sehenswürdigkeiten.

Praxisnah studieren & Berufserfahrung sammeln

International Management

4.3

Das Studium gibt dem Studierenden die Möglichkeit praxisoritiert zu studieren und so einen Transfer zwischen Theorie und Praxis herzustellen sowie Berufserfahrung zu sammeln. Darüber hinaus kann das eigene Netzwerk erweitert werden. Durch den Fokus auf Kompetenentwicklung mit den Seminaren und dem „Assessment Center“ in Berlin wird dem Studenten die Chance gegeben sein Selbstbild mit den Fremdeinschätzungen der Kommilitonen abzugleichen. Die PSAs und TAs verflucht man in gewisser Weise während dem Schreiben, helfen aber das Gelernte a) anzuwenden und b) besser zu behalten.
Krönender Abschluss war der Aufenthalt in Brasilien zur Erlangung des MBA Titels samt überragenden Seminaren von brasilianischen Professoren, Unternehmensbesuchen und Kulturprogramm.

Interessant - Fordernd - Praxisnah

International Management

4.0

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass das Studium stark durchgetaktet und durchgeplant ist. Sehr vorteilhaft was die langfristige Planung angeht. Wer aber glaubt hier im vorbei gehen einen Master mitzunehmen, sollte doch etwas mehr Zeit einplanen.
Der Anspruch der einzelnen Veranstaltungen unterscheidet sich sehr und ist natürlich stark abhängig von den Dozenten. Der Anteil an langweiligen oder gar unbefriedigenden Vorlesungen ist sehr gering (Rückblickend: 1 von 10). Im Regelfall sind also die Vorlesungen interessant und man kann einiges mitnehmen. Es ist viel Mitarbeit und Gruppenarbeit verlangt, wodurch es deutlich einfacher wird Inhalte aufzunehmen.

Positiver Start in das Masterstudium

International Management

3.8

Guter Mix aus Selbststudium und interessanten Lehrveranstaltungen. Wir bekommen die Möglichkeit, Berufserfahrung zu sammeln, tolle Netzwerke zu knüpfen und uns akademisch weiterzubilden. Man muss sich der Doppelbelastung bewusst sein und gutes Zeitmanagement an den Tag legen. Die Erfahrungen sind natürlich sehr abhängig vom jeweiligen Unternehmen und den Projekten an denen man arbeitet. Ich hatte Glück und kann mein Tagesgeschäft gut mit meinem Projekt über das ich schreibe verbinden. Positiv üb...Erfahrungsbericht weiterlesen

Master + 2 J. Berufserfahrung + Kompetenzentwicklung

International Management

4.2

Gut strukturiertes und organisiertes Masterstudium, welches alle nötigen Managementskills und -methoden vermittelt, die auch im Berufsleben angewandt werden können. Zwar liefern nicht alle Seminare neue Erkenntnisse für jeden, aber daher ist der Studiengang auch interdisziplinär und man lernt bereichsfremde Projekte der Kommilitonen kennen. Zudem findet über die gesamten 2 Jahre eine Kompetenzentwicklung statt, welche sehr positive Auswirkungen auf das Agieren im Berufs- auch Privatleben hat. Dazu die Möglichkeiten, internationale Erfahrungen zu sammeln und ein Mentoring in Anspruch nehmen zu können, bietet die SIBE uns Studenten ein super Gesamtpaket.

Für mich die richtige Entscheidung: Zwei Jahre Berufserfahrung sammeln, meine Kompetenzen weiterentwickeln und dabei einen Masterabschluss erlangen.

Gutes berufsintegriertes Masterprogramm

International Management

3.7

Das Maststudium "International Management" der SIBE bietet einen guten Masterstudiengang für diejenigen, die ihren Master berufsbegleitend absolvieren möchten. Durch die Präsenz im Unternehmen bekommt man viele neue Einblicke und sammelt bereits Berufserfahrung. Durch die Verknüpfung des Unternehmensprojektes mit den Studieninhalten ist der Transfer leicht gestaltbar. Die Vorlesungen sind interessant und die Studienorganisation ausgezeichnet. Bei Problemen und Fragen stehen immer Kontaktpersonen zur Verfügung, so dass man schnelle Hilfe und Rückmeldungen bekommt. Ich kann das Masterprogramm wirklich nur empfehlen!

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 16
  • 20
  • 2 Sterne
    0
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    4.4
  • Bibliothek
    1.9
  • Gesamtbewertung
    3.8

Wer hat bewertet

  • 78% Studenten
  • 5% Absolventen
  • 16% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
International Management Master of Science
3.8
95%
3.8
37