Studiengangdetails

Das Studium "Wertschöpfungsmanagement" an der staatlichen "Hochschule Ansbach" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Ansbach. Das Studium wird als berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 244 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Lehrveranstaltungen bewertet.

Berufsbegleitendes Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Ansbach

Letzte Bewertungen

4.5
Holger , 14.10.2018 - Wertschöpfungsmanagement
4.7
Mirko , 24.06.2018 - Wertschöpfungsmanagement
5.0
Heiko , 30.05.2018 - Wertschöpfungsmanagement

Allgemeines zum Studiengang

Das Wertschöpfungsmanagement Studium vermittelt Kenntnisse und Methoden, um Verluste und Verschwendungen in der Produktion zu vermeiden. Wie können Unternehmen in der heutigen Leistungswelt wettbewerbsfähig bleiben? Fachkräfte, die die entwicklungsorientierte Produktivität und Qualität vorantreiben, sind in der Wirtschaft oft der Schlüssel zum Erfolg. Der Studiengang Wertschöpfungsmanagement bildet genau diese Experten aus.

Wertschöpfungsmanagement studieren

Alternative Studiengänge

Wertschöpfungsmanagement im Maschinenbau
Master of Engineering
Hochschule Hannover
Wertschöpfungsmanagement
Master of Science
Hochschule Bochum
Value Chain Management
Master of Science
TU Chemnitz

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Verlustjäger in der Produktion

Wertschöpfungsmanagement

4.5

Der Studiengang Wertschöpfungmanagment ist sehr zu empfehlen. Die Inhalte der Vorlesungen sind im beruflichen Alltag gut umzusetzen. Durch den berufsbegleitenden Studiengang sind Job, Studium sowie Familie leicht zu korrigieren. Für alle die eine Weiterbildung in dieser Richtung in Erwägung ziehen, ist dies sehr zu empfehlen.

Theorie und Praxis miteinander gemischt

Wertschöpfungsmanagement

4.7

Die Lehrveranstaltungen sind lebhaft und abwechslungsreich. Die Dozenten kommen meist aus der Praxis und berichten aus dem echten Leben. Es gibt ausreichend Plätze und Seminare. Der Campus in Herrieden wurde neu gebaut und es kommen moderne Lernmittel zum Einsatz.

Muda-Hunter

Wertschöpfungsmanagement

5.0

Praxisnah und gut vereinbar mit dem Beruf und Privatleben.
Ich hätte mir jedoch noch mehr Einblicke in andere Unternehmen gewünscht.
Auch ein Praktikum in einem fremden Bereich wäre wünschenswert gewesen.
Alles in allem trotz der hohen Studiengebühren sehr empfehlenswert 

Studiengang WSM

Wertschöpfungsmanagement

4.8

Das studium Wertschöpfungsmanagement ist super geeignet für Berufstätige, da es das Studium und den Beruf perfekt durch Projekte im Unternehmen verbindet. Die Dozenten sind aus der Praxis und geben gute Tipps für die eigene Umsetzung im Unternehmen. Der Studiengang ist zukunftsorientiert.

  • 1
  • 3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.8
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.5
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.7

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter