Kurzbeschreibung

Der Bachelor-Studiengang Real Estate vermittelt die Kompetenzen, die für Fach- und Führungspositionen in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie in benachbarten Branchen (z.B. Finanzwirtschaft, Bauwirtschaft, öffentliche Bau- und Planungsverwaltung) benötigt werden.

Damit qualifiziert das Studium für eine Tätigkeit als Fach- und Führungskraft im mittleren Management in der Immobilienwirtschaft.

Letzte Bewertungen

2.9
Marie , 12.04.2017 - Real Estate
4.4
Eva , 07.02.2017 - Real Estate
4.5
Frithjof , 29.01.2017 - Real Estate
4.8
Christian , 27.01.2017 - Real Estate
3.5
Olivia , 18.01.2017 - Real Estate

Studiengangdetails

Voraussetzungen
  • Allgemeine (Fach-)Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife oder eine durch die zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung
Inhalte

Das Curriculum setzt sich aus verschiedenen Modulen der Bereiche

  • Real Estate Management
  • Accounting, Controlling und Taxation
  • General Competencies und
  • Practice

zusammen.Im Verlauf des Studiums können attraktive Zwischenabschlüsse erworben werden.Nach dem 2. Semester kann eine Prüfung zum Immobilien-Ökonom (GdW) undnach dem 4. Semester zum Wohnungs- und Immobilienwirt absolviert werden.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
ECTS
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
19.000 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Bochum

Berufsbegleitendes Studium

Bewertung
69% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
69%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
ECTS
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
22.900 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Bochum

Das Zeitmodell entspricht dem klassischen Studium mit Vorlesungs- und vorlesungsfreien Zeiten. Während der Vorlesungszeit beträgt die Präsenzphase für gewöhnlich vier Tage pro Woche. Ein Tag pro Woche steht den Studierenden für das Selbststudium zur Verfügung.

Während der Präsenzphase findet in halbtägigen Einheiten seminaristischer Unterricht statt. Es werden zudem weitere Einheiten in Form von Tutorien angeboten, um die Vorlesungsinhalte vor- bzw. nachzubereiten und anhand von Case Studies einzuüben. Dabei wird der individuellen Betreuung der Studierenden eine hohe Bedeutung beigemessen.

In der in das Curriculum eingebundenen Praktikumsphase wenden die Studierenden ihre erworbenen theoretischen Kompetenzen im Berufsalltag an. Die Praktikumssuche kann bei Bedarf über das Praktikumsbüro unterstützt werden. Weitere Einblicke in die Praxis erhalten die Studierenden über Exkursionen, die den nationalen sowie den europäischen Wohnungs- und Immobilienmarkt adressieren.

Quelle: EBZ 2016

Ein immobilienwirtschaftliches Studium in der immobilienwirtschaftlich bedeutenden Metropole Hamburg zu absolvieren, hat seinen besonderen Reiz. Im Studienzentrum Hamburg der EBZ Business School werden das Bachelorstudium Real Estate und das Masterstudium Real Estate Management angeboten.

Unterstützt und beraten wird die EBZ Business School durch ihren Beirat Nord, dessen Mitglieder sich aus Vertretern norddeutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Verbandsrepräsentanten und Kreditinstituten zusammensetzen.

Quelle: EBZ 2016

Ob im Präsenzstudiengang oder nach Distance-Learning-Methode: Auch imFernstudium erlernen die Studierenden alle Inhalte, die sie später als Absolventendieses Studiengangs zu begehrten Fach- und Führungskräften machen werden. Auchdie Wahlfreiheit bleibt erhalten: Im Fernstudium wie auch im Präsenzstudium steht esden Studierenden offen, sich für einen von mehreren Wahlpflichtbereichen zuentscheiden, die die Vielfalt der Immobilienwirtschaft widerspiegeln. So können siesich auf kapitalmarktorientierte öffentliche bzw. gemeinnützige Unternehmen oder aufGenossenschaften spezialisieren.

Die Studiengebühren für den Studiengang Bachelor of Arts Real Estate (DistanceLearning) betragen 3.250,00 Euro je Semester. Im letzten Semester fällt lediglich die Gebühr für die Abschlussprüfung in Höhe von 300,00 Euro an.

Quelle: EBZ 2016

Studienberater
Dr. Lieselotte Steveling
Studienberatung
EBZ Business School
+49 (0)234 944 772 0

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Seite 1 von 7

Inhalt top, Organisation und Kosten Flop!

Real Estate

2.9

Super Fernstudiengang mit guten Inhalten und sehr netten Dozenten. Allerdings sind die Studiengebühren aufgrund der sehr schlechten Organisation leider nicht gerechtfertigt. Das Studium würde ich zwar weiterempfehlen, ist aber nur mit sehr viel Disziplin und Geduld & einem gut bezahlten Job machbar!

Sehr gute Erfahrungen!

Real Estate

4.4

Fachkompetene und praxisnahe Dozenten in kleinen Studiengruppen!

Sehr gute Betreuung der Studenten im Rahmen des Studiums und bei Abschlussarbeiten.

Sehr gute Bibliothek, allerdings Luteratur tlw. Vergriffen.

Die Lehrinhalte sind praxisnah und geben einen allumfassenden Überblick in die Immobilienwirtschaft!

Die richtige Entscheidung getroffen

Real Estate

4.5

Der interdisziplinäre Studiengang Bachelor of Arts Real Estate umfasst u.a. alle Kenntnisse und Fähigkeiten um in der Immobilienbranche erfolgreich zu agieren.

Die Möglichkeit das Studium dual durchzuführen ist gold wert und diese Mentalität wird auch gelebt, sodass z.B. Klausuren zu mehreren, verschiedenen Terminen angeboten werden.

Die Dozenten, die Studiengruppengrößen und das Netzwerk, das durch die Hochschule gegeben ist, ist als besonders freundlich und für St...Erfahrungsbericht weiterlesen

Netzwerk gewünscht? EBZ fragen

Real Estate

4.8

Leichte Schwierigkeiten in der Organisation werden gern bemängelt, rühren aber lediglich vom erheblichen Wachstum dieser Hochschule und sind in sofern positiver zu bewerten, als es manch einer zu kapieren vermag.
Die Qualität des Studiums ist auf den ersten Blick nicht zu sehen. In der Anwendung ist vielmehr spürbar, welche Qualität die Ausbildung dieser Hochschule hat.
Eines ist Voraussetzung und das sollte man von vorn herein wissen: Wissen kommt nicht angelaufen noch wird es in Abwesenheit vermittelt. Wer an einer Hochschule gut ausgebildet werden möchte ist entweder Initiativ oder bleibt dumm.
Ich investiere gerade in mein Masterstudium und das mit Begeisterung.

Absolutes Chaos!

Real Estate

2.0

Ich habe mein Studium gerade abgeschlossen. Den negativen Bewertungen muss ich mich anschließen. Die Organisation ist eine Frechheit bei dem vielen Geld was ich bezahlen muss. E-Mails werden erst nach Wochen beantwortet. Viele Dozenten antworten einfach gar nicht. Frau X. gibt sich ja wirklich Mühe, aber oft stimmen ihre Informationen einfach nicht. Man kann sich am EBZ auf nichts verlassen! Woanders kriegt man für weniger Geld mehr geboten! Ich mache meinen Immobilienmaster jetzt an einer anderen Uni.

[...]*

 

* dieser Bericht wurde aufgrund eines Verstoßes gegen unsere Teilnahmebedingungen redaktionell bearbeitet.

Das 1. Semester

Real Estate

3.5

Ein kleines Fazit nach dem 1. Semester:
Es macht wirklich Spaß an der EBZ zu studieren und die Studieninhalte sind auch wirklich gut. Leider lässt die Organisation sehr zu wünschen übrig! Darüber hatten mich allerdings bekannte schon im Vorfeld informiert.

Das Geld nicht wert

Real Estate

2.3

Die Studieninhalte sind in Ordnung und die Dozenten sind größtenteils nett. Allerdings sind die Dozenten zum Teil gar nicht ansprechbar. Da wartet man gerne 3-4 Wochen auf eine Antwort.

Die Austattung und Organisation gehen aber gar nicht! Noten werden total spät eingetragen. Oft bekommt man von der Studienorganisation und dem Prüfungsamt unterschiedliche Informationen. Keiner scheint zu wissen, was nun wirklich Sache ist. Die Austattung ist auch schlecht. Für sein Geld bekommt man kein Tablet, es gibt kein Semesterticket, die Räume sind im Sommer viel zu warm, ständig fehlen Klausuren, usw.

Interessantes Studium auch machbar neben dem Job

Real Estate

3.9

Im Studium lernt man interessante Dozenten kennen, die sehr kompetent sind.
Auch die Betreuung außerhalb der Vorlesungen ist gut.
Es existiert ein lebendiges Campusleben und die Kantine ist auch in Ordnung.
Das Studium ist sehr praxisbezogen und hilfreich im Job.

Bis auf einige Organisationspatzer alles gut

Real Estate

3.9

Die Dozenten wie auch die Studienleitung sind sehr engagiert und helfen in jeder Lage. Die Themen und Inhalte sind besonders praxisnah und werden gut vermittelt. Lange Wartezeiten auf Ergebnisse sind unter der Berücksichtigung, dass die Dozenten zum Großteil noch aktiv in der Branche arbeiten und demnach nicht die zeitlichen Kapazitäten aufweisen können, wie z.B. Vollzeithochschuldozenten, zu verschmerzen. Die Lernmaterialien, Studienbriefe, Vorlesungsmaterial etc. sind immer und schnell verfügbar.

Die Organisation der "Außenstellen" (Standorte in ganz Deutschland) hakt manchmal und günstig ist es ebenfalls nicht. Trotzdem ist es ein toller Studiengang, welcher auf besondere Art und Weise Kompetenzen schafft.

Leider nicht zu empfehlen, schlechte Organisation!

Real Estate

2.1

Die Inhalt des Studiums sind zwar sehr praxisnah, interessant und relevant. Allerdings sind die Organisation und die Begleitung von Seiten des EBZ so schlecht, dass dies alles überschattet. Auf eine einfache E-Mail eine Antwort zu bekommen dauert in der Regel Wochen oder Monate. Und das für über 3.000€ pro Semester. Das geht leider gar nicht!

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 27
  • 21
  • 15
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 68 Bewertungen fließen 51 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 71% empfehlen den Studiengang weiter
  • 29% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte