Studiengangdetails

Das Studium "Lebensmittelwirtschaft" an der staatlichen "Hochschule Trier" hat eine Regelstudienzeit von 3 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Engineering". Der Standort des Studiums ist Trier. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 1 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 271 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Engineering
Standorte
Trier

Letzte Bewertung

4.0
Markus , 11.09.2017 - Lebensmittelwirtschaft

Alternative Studiengänge

Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft
Bachelor of Engineering
Hochschule Bremerhaven
Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft
Master of Science
FH Münster, Hochschule Osnabrück
Wirtschaftsingenieurwesen Agrar/Lebensmittel
Bachelor of Engineering
Hochschule Osnabrück
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gute Grundlage f. d. Ernst des Lebens danach

Lebensmittelwirtschaft

4.0

Kann man guten Gewissens weiter empfehlen.

Wer wirklich die Sache ernst nimmt und an seinen Defiziten arbeitet, schafft das Studium auch in der Regel. Tolle Leute und man lernt wirklich viel welches eine gute Grundlage für den späteren Job in der Industrie, o.ä. ist.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter