Kurzbeschreibung

An der KU Eichstätt-Ingolstadt können Kunstpädagogik und Kunstdidaktik im Rahmen eines Interdisziplinären Bachelor- oder Masterstudiums als Haupt- oder Nebenfach studiert werden.

Das Studium der Kunstpädagogik und Kunstdidaktik ist ein Handlungs- und Reflexionsfeld, das sich bildnerisch-künstlerisch aber auch wissenschaftlich-theoretisch mit Kunst und Kunstvermittlung beschäftigt. Studierenden wird kunstdidaktisches Wissen innerhalb und außerhalb des schulischen Rahmens vermittelt sowie Kenntnisse zu Theorien der ästhetischen Bildung. Im Fokus steht zudem die Vermittlung zwischen Kunst und Gesellschaft und das Entwickeln von Kompetenzen und Qualitätsmaßstäben für Kultur, Werte und Ästhetik. Theoretisches, historisches und praktisches Wissen zu verschiedenen Gestaltungstechniken trifft hier auf das Vertiefen der eigenen künstlerischen Interessen und die Entwicklung einer eigenen Künstlerpersönlichkeit.

Letzte Bewertung

5.0
Anna , 24.06.2021 - Kunstpädagogik (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
  • Kunstdidaktik: Geschichte, Paradigmen, Theorien
  • Kunstpädagogische Basiskompetenzen
  • Kunstvermittlung und Werkanalyse
  • Bildnerisches Gestalten (z.B. Fotografie, Papier, Drucktechniken, Holz, Metall, Ton, Mixed Media, ...)
  • Einführung in das graphische Gestalten: Zeichnen
  • Grafik-Design
  • Digitale Medien/Computer Aided Design und 3D-Druck
  • Performative Ausdrucksformen/Darstellendes Spiel: Zeitgenössischer Tanz und Choreographie als Kunstform/Performance
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Bestehen einer Eignungsprüfung
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Eichstätt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Den Studierenden stehen Werkstätten und Ateliers für die Bereiche Handzeichnung und Malerei, Radierung und Lithografie, Siebdruck, Keramik, Metall und Holz, textiles und multimediales Gestalten zur Verfügung. Theater- und Tanzprojekte werden auf dem Campus in medial ausgestatteten Räumen umgesetzt.

Ein Herzstück der Ausstattung an der Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik bildet die Raumeinheit „Makerspace“, in der verschiedenste Materialien und Gestaltungstechniken, von der Handzeichnung bis zur Anwendung digitaler, interaktiver Zeichen-Applikationen, vom Scribble zum 3D-Druck und 3D-Scan, vom Entwurf bis zur gestalterischen Umsetzung zur Verfügung gestellt werden, um mit diesen kreative Prozesse in einem fließenden Übergang von analogen zu digitalen Gestaltungsfeldern zu initiieren und umzusetzen. Gleichzeitig wird der Zugang zu digitalen Ressourcen, z. B. Smartphones, Tablets, Smartboards, digitale Zeichenbretter ermöglicht um damit weitere Anwendungsfelder zu eröffnen.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Der interdisziplinäre Bachelor sieht ein Praktikum bei einer privaten oder öffentlichen Einrichtung vor, das Studierende frühzeitig in Kontakt mit möglichen beruflichen Betätigungsfeldern bringt. Das Praktikum kann auch im Ausland absolviert werden; für eine individuelle Beratung und Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikumsplatz und Finanzierungsmöglichkeiten stehen die Karriereberatung der KU und die Servicestelle Internationale Praktika zur Verfügung.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Die Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik verfügt über zahlreiche Auslandskontakte im Rahmen von Lehre und Forschung. Regelmäßig unterrichten Gastdozierende internationaler Hochschulen an der Professur, der Besuch internationaler Kunstausstellungen (z. B. Biennale di Venezia) erweitert ebenso das Lehrprogramm wie auch die Exkursionen zu internationalen Museen, Galerien und Ateliers. Lehrangebote in englischer Sprache laden internationale Studierende ein, ein Studium der Kunstpädagogik an der KU zu absolvieren. Das Team der Kunstpädagogik referiert auf internationalen Tagungen und unterrichtet an Universitäten im Ausland.

Die KU pflegt ein Netzwerk an Partnerschaften mit rund 300 Universitäten weltweit. Das International Office der KU unterstützt bei der Planung und Informiert über die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Studierende qualifizieren sich für Tätigkeiten in kunstpädagogische Handlungsräumen, in denen Kunstproduktion und -reflexion initiiert, durchgeführt und wissenschaftlich begleitet werden. Durch die einzigartige Kooperation mit der Bayerischen Museumsakademie wird den Studierenden die Möglichkeit gegeben, den kunstpädagogischen Handlungsraum »Museum« als Erlebnis- und Erfahrungsraum und komplementäre Lernumgebung zu erschließen und wesentliche Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder des Museumswesens und des Kulturmanagements zu erhalten.

Das Studium befähigt zu zeitgemäßer und nachhaltiger Kunst- und Kulturvermittlung in vielen außerschulischen Lernumgebungen der ästhetischen Bildung (z. B. Museen, Einrichtungen der Jugend- und Erwachsenenbildung), zur Entwicklung und Umsetzung kunstpädagogischer Vermittlungsangebote im Kontext des lebenslangen Lernens und zur kunstbezogenen Unterstützung von Therapie- und Rehabilitationsprogrammen.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Mitten am Eichstätter Marktplatz unterhält die Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik die University Art Gallery. Studierende der Kunst konzipieren und realisieren hier eigene Ausstellungen. Sie kümmern sich um die Auswahl künstlerischer Arbeiten und kuratorische Konzeption, den Ausstellungsauf- und -abbau, Art Handling sowie Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Bei Vernissagen und Führungen erproben sie kunstpädagogische Handlungsformen wie Eröffnungsreden und eine zeitgemäße, rezipienten-sensible Kunstvermittlung.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Videogalerie

Studienberater
Marie-Anne Kohll
Studienberatung
KU Eichstätt-Ingolstadt
+49 (0)8421 93-21283

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Kunstpädagogik ist facettenreich: Sie beinhaltet die Fähigkeit, selbst zu schaffen und zu gestalten. Und vor allem den Willen, sein Wissen und seine Fähigkeit mit anderen Menschen zu teilen und ihnen zu helfen, ihren ganz eigenen künstlerischen Weg zu finden.

Du weißt, dass es bei Kunst um mehr geht als nur alte Bilder: Es geht um Wahrnehmung, Fantasie und Interpretation der Wirklichkeit, die für ganz unterschiedliche Alltagssituationen zentral sind. Jetzt liegt es an Dir, andere auf die Wichtigkeit von Kunst aufmerksam zu machen! Der Beginn Deiner Reise ist das Kunstpädagogik Studium.

Kunstpädagogik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Interdisziplinärer BA- Hauptfach Kunstpädagogik

Kunstpädagogik (B.A.)

5.0

Ich studiere jetzt im 2ten Semester Kunstpädagogik im Hauptfach und Theaterpädagogik und Anglistik/Amerikanistik als Nebenfach. Mein Ziel ist es einen Master in Kunsttherapie zu machen.
Kunstpädagogik:
+ viele unterschiedliche Angebote (Fotografie, Tanz, 3D-Gestalten,....)
+ kleine Seminare ( relativ familiäre Verhältnisse, sehr nette Dozierende!)
+ relativ wenig Leistungsdruck und viel gestalterischer Freiraum
+ wenig Stress, genug Zeit für restliches Leben
+ philosophische Theorieanteile
+ gut kompnierbar mit Theaterpädagogik (nur als Nebenfach...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    5.0

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2022