Kurzbeschreibung

Die Digitalisierung ist heute ein wesentlicher Bestandteil unseres Alltags, und ein Leben ohne die vielfältigen Möglichkeiten, die sie uns bietet, ist kaum noch vorstellbar. Dazu gehören Online-Einkäufe, Online-Bankgeschäfte, der Austausch von Nachrichten, Fotos und Videos mit Freunden sowie Smart-Home-Technologien. Auch Industrieanlagen werden zunehmend digitalisiert und automatisiert, wodurch enorme Datenmengen (Big Data) entstehen, die verarbeitet werden müssen. Doch wie digitalisiert man solche Anlagen?

Der Studiengang Digitalisierung und Informationsmanagement bereitet Sie gezielt auf diese Aufgaben vor. Erfolgreiche Digitalisierung erfordert mehr als nur Informatikkenntnisse; es werden Experten gebraucht, die das technische Umfeld verstehen und wissen, wie Anwender die Digitalisierung nutzen. Fragen wie „Woher kommen die Daten für meine App?“, „Wie verarbeite ich diese riesigen Datenmengen?“ und „Wie steuere ich eine Industrieanlage oder mein Smart-Home?“ sind dabei zentral. Ohne dieses umfassende Hintergrundwissen scheitern viele Digitalisierungsprojekte.

Fragen zum Studium? Studieninteressierte fragen - Studierende antworten!
Bei unserer Digitalen Sprechstunde haben Sie die einzigartige Gelegenheit, direkte Einblicke in das Studium zu erhalten. Hier berichten Studierende von ihren persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Campus. Stellen Sie Ihre Fragen und erhalten Sie ehrliche Antworten – von Studierenden für Studieninteressierte. Nutzen Sie diese Chance, um sich umfassend über Ihren Wunschstudiengang zu informieren und sich auf Ihr zukünftiges Studium vorzubereiten.

Letzte Bewertungen

2.9
Moritz , 13.03.2024 - Digitalisierung und Informationsmanagement (B.Sc.)
3.7
Vincent , 24.01.2024 - Digitalisierung und Informationsmanagement (B.Sc.)
4.7
Sara , 19.12.2022 - Digitalisierung und Informationsmanagement (B.Sc.)
4.3
Elias , 21.04.2022 - Digitalisierung und Informationsmanagement (B.Sc.)
4.3
Hawar , 07.03.2022 - Digitalisierung und Informationsmanagement (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Studienverlauf

Im Grundstudium (1. und 2. Semester) werden grundlegende Inhalte der Digitalisierung, der Informatik, Sensorik und Aktorik vermittelt. Sie erlernen die objektorientierte Programmierung und Anwendungen der Telematik. Ergänzt wird das Studienangebot durch Mathematik und BWL mit Schwerpunkt Logistik sowie durch Schlüsselqualifikationen in Fremdsprachen, Präsentation und Kommunikation.

Im Hauptstudium, ab dem 3. Semester, werden die Kenntnisse der Informatik und Messtechnik erweitert und durch Spezialfächer wie IT für Unternehmensnetzwerke, eCommerce, Workflow Management, Geo-Visualisierung, Datenanalyse, Internet der Dinge mit IoT-Geschäftsmodellen ergänzt. Vervollständigt wird das zukunftsweisende Studium durch Schlüsselqualifikationen wie Software-Projektmanagement.

Maßgebliche Merkmale sind unter anderem integrierte Projekte mit Unternehmen, die Ihnen eine fachübergreifende, interdisziplinäre Arbeitsweise sowie Teamfähigkeiten vermitteln.

Das praktische Studiensemester (5. Semester) dient dazu, die im Studium erworbenen theoretischen Kenntnisse unter Praxisbedingungen in Zusammenarbeit mit Firmen anzuwenden und zu vertiefen. Durch ein internationales Netzwerk von Hochschulen und Unternehmen wird die Praxiserfahrung im Ausland ausdrücklich unterstützt.

Die Abschlussarbeit (Bachelor-Thesis) erfolgt im 7. Semester und wird meistens in Zusammenarbeit mit Unternehmen in den Bereichen der Produktion, Logistik und Informatik durchgeführt. Sie soll zeigen, dass die Studierenden innerhalb einer vorgegebenen Zeit eine Aufgabenstellung aus dem Schwerpunkt der Digitalisierung und des Informationsmanagements selbstständig nach ingenieurwissenschaftlichen Methoden bearbeiten können. Die Abschlussarbeit kann selbstverständlich auch bei Partnerhochschulen oder Unternehmen im Ausland durchgeführt werden.

Voraussetzungen

Bewerbung und Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Gleichwertige ausländische Bildungsabschlüsse
  • Spaß an moderner Kommunikations- und Informationstechnologie sowie Hightech-Messgeräten
  • Guten Noten in naturwissenschaftlichen Fächern erleichtern den Einstieg
  • Kommunikationsfähigkeit, Fleiß
  • Neigung zu strukturellem, konzeptionellem Arbeiten
  • Freude am projektorientierten Arbeiten
  • Programmierkenntnisse sind von Vorteil
Bewertung
86% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
86%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Stuttgart
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Die typische Tätigkeit von Absolvent:innen des Studiengangs Digitalisierung und Informationsmanagement ist der (internationale) Projekteinsatz.

Sie sind beispielsweise in folgenden Bereichen tätig:

  • Analyse, Design, Optimierung und Dokumentation von Geschäfts- und Produktionsprozessen
  • Abstimmung und Harmonisierung mit den internationalen Anforderungen Bestandsoptimierung und Materialflussplanung
  • Digitalisierung, Industrie 4.0 und Internet der Dinge
  • Erkennung von Potenzialen, Return-on-Investment (ROI) Berechnungen
  • Logistiksoftwareentwicklung, Logistikcontrollieng, Effizenz- und Qualitätsanalyse
  • Pflege von Daten mit Informationssystemen (z.B. Geoinformationssysteme)
  • Softwareanalyse, -konzeption, -entwicklung, -pflege und (Software-) Projektmanagement
  • Support, Anwenderbetreuung und Consulting (intern und extern) Verknüpfung von Identifikations- und Ortungstechnik, Sensorik, Aktuatorik, Kommunikationstechnik
  • Zielgerechte Bereitstellung von (Produkt-) Informationen

Quelle: HFT - Hochschule für Technik Stuttgart

Ein Studium im Zeitalter der Globalisierung und der internationalen Vernetzung sollte nicht nur das Lernen an der Heimathochschule einschließen, sondern auch die Bereitschaft, im Ausland internationale Erfahrungen zu sammeln und international mobil zu sein.

Die HFT Stuttgart verfügt über vielfältige Kontakte zu Hochschulen im Ausland und unterstützt Sie bei der Organisation eines Praktikums oder Auslandsaufenthaltes von einem oder mehreren Semestern Länge. Die beste Möglichkeit dafür bietet das Betreute Praktische Studiensemester (5. Semester) bei dem ein Auslandsaufenthalt ausdrücklich unterstützt wird.

Quelle: HFT - Hochschule für Technik Stuttgart

Nach dem Bachelor können Sie ihr Wissen in unterschiedlichsten Master- Studiengängen vertiefen. Beispielsweise haben Absolventen der Digitalisierung und Informationsmanagement in den letzten Jahren Masterstudiengänge in Logistik, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik, Services Computing, Business Analytics und Digital Reality aufgenommen. An der HFT Stuttgart können Sie einen Master in Software Technology, in der Umweltorientierten Logistik oder in Photogrammetry und Geoinformatics anschließen.

Quelle: HFT - Hochschule für Technik Stuttgart

Videogalerie

Studienberatung
Zentrale Studienberatung
HFT - Hochschule für Technik Stuttgart
+49 (0)711 8926 2777

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Social-Web

Bewertungen filtern

Sehr innovativ und zukünftig

Digitalisierung und Informationsmanagement (B.Sc.)

2.9

Der Studiengang ist meiner Meinung nach sehr zukunftsweisend und Industrielastig. Er verbindet Industrielle Prozesse mit Informationstechnologie/Digitalisierung. Da die Digitalisierung schleppend voran geht ist das ein Studiengang mit Job-Garantie! Hammer.

Super Interessant!

Digitalisierung und Informationsmanagement (B.Sc.)

3.7

In diesem Studiengang lernt man, was es eigentlich heißt „zu digitalisieren“. Mit den verschiedensten Modulen lernt man sowohl die logistischen Aspekte, als auch die Grundlagen des Programmierens kennen, welche durch verschiedene Projekte in der Praxis angewendet werden können!

Erfolg ist nur möglich wenn man dafür etwas tut

Digitalisierung und Informationsmanagement (B.Sc.)

4.7

Ich habe für mich neue interessengebiete entdeckt. Ich verstehe vieles besser aufgrung der Erklärug und der Aufbau der Vorlesungen. Da ioch manche Module noch nicht hatte, fällt es mir manchmal schwer, aber ich bekomme Hilfmittel von den Dozenten, daher fällt es mit im Nachhinein leicher.

Praxisnahe und innovative Themen

Digitalisierung und Informationsmanagement (B.Sc.)

4.3

In diesem Studiengang werden sehr viele Bereiche abgedeckt. Informationslogistische Themen werden in allen Modulen aufgegriffen und decken die beiden Hauptbestandteile "Informatik" und "Logistik" sehr gut ab! Durch den praktischen Hintergrund der Dozenten erhalten die Studierenden einen detaillierten Einblick in die Praxis. Auch deswegen werden innovative und aktuelle Themen gerne behandelt und diskutiert.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 1
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.3
  • Literaturzugang
    4.6
  • Digitales Studieren
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 7 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 18 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2024