Geprüfte Bewertung

Druck- und Medientechnik ist nicht kombinierbar

Druck- und Medientechnik (B.Eng.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    1.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    1.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    2.0
Man gewinnt kaum Erfahrung, um sich im Druckbereich als Ingenieur bezeichnen zu können. Es gibt keine Lehrveranstaltungen zu Themen der Elektrotechnik, oder Maschinenbau. Als Absolvent, schämt man sich, sich Bachelor of Engineering nennen zu dürfen. Die Medientechnik ist nicht mit dem vielfältigem Bereich des Drucks zu kombinieren, wenn man in einem der Bereiche fundiertes Wissen vermitteln will.
  • Themenbereiche sind Interessant und Zukunftsorientiert
  • Zu breites Spektrum an Fachbereichen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.4
Ariel , 03.10.2018 - Druck- und Medientechnik
3.8
Selina , 04.09.2018 - Druck- und Medientechnik
3.5
Niklas , 16.06.2018 - Druck- und Medientechnik
4.3
Jessica , 18.05.2018 - Druck- und Medientechnik
4.2
Maria , 15.02.2018 - Druck- und Medientechnik
3.7
Anika , 07.02.2018 - Druck- und Medientechnik
4.8
Andrea , 12.01.2018 - Druck- und Medientechnik
3.3
Julia , 12.12.2017 - Druck- und Medientechnik
3.7
Sascha , 12.12.2017 - Druck- und Medientechnik
3.2
Hacer , 10.12.2017 - Druck- und Medientechnik

Über Jens

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 7 Semester
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Berlin
  • Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 09.12.2017