Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Kurzbeschreibung

Im Masterstudiengang Autonomes Fahren kannst du dich mit ganz unterschiedlichen Aspekten des autonomen Fahrens beschäftigen. Das Studienprogramm ist bewusst weit gefasst. Es geht um selbstfahrende Autos und Fahrerassistenzsysteme. Aber auch um autonom fahrende Gabelstapler, sich selbständig bewegende Roboter in Fabrikhallen und Shuttlefahrzeuge auf Betriebsgeländen oder Flughäfen. Oder um Drohnen, die beispielsweise Pakete von Amazon ausliefern. Das Wissen wird projektzentriert und praxisnah „on demand“ vermittelt. Es gibt keinen klassischen Stundenplan. Du arbeitest zwei Semester lang mit deinen Kommiliton*innen an einem gemeinsamen Projekt und bekommst das Wissen dazu von den Professor*innen und Experten aus der Praxis. Und zwar genau dann, wenn du es brauchst. Im dritten Semester arbeitest du in deiner Masterarbeit an deinem eigenen Projekt.
Autonomes Fahren an der Hochschule Coburg
Quelle: Hochschule Coburg 2020

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Projektarbeit: 1.-2. Semester

1. Semester

  • Konzeption
    • Produktentstehungsprozess
    • Businessplan
    • Systems Engineering
    • Requirements Engineering (Fahrzeug-Lastenheft)
    • User Experience (Einführung)
  • Sicherheitskonzept
    • IT-Security im Fahrzeug
    • Functional Safety Management
    • Sicherheitsanalyse mit FMEA und FTA
  • Umfeldsensorik und Datenfusion
    • Sensorik und Sensordatenfusion
    • Kamera, Radar, Lidar
    • Mustererkennung
    • Bilderkennungs-Algorithmen
    • Künstliche Intelligenz und Neuronale Netze

2. Semester

  • Vernetzte Mobilität und Infrastruktur
    • Kommunikationstechnik und -systeme
    • Stadt- und Verkehrsplanung
    • Verkehrsleitsysteme
    • Mobilitätskonzepte
    • Ethik und Recht
    • User Experience (außerhalb des Fahrzeugs)
  • Virtuelle Absicherung
    • Qualifizierung SiL/HiL
    • Softwareintegration
    • Testmethodik
    • Design of Experiments
    • User Experience Test
  • Fahrzeugerprobung
    • Systemintegration
    • Prototypenbau
    • Testorganisation
    • User Experience Test

3. Semester

  • Masterarbeit (idealerweise in Kooperation mit einem Partner-Unternehmen)
Voraussetzungen

Bewerben können sich Studieninteressierte mit:

  • Mindestens sieben Semester (210 ECTS) einschließlich eines Praktischen Studiensemesters (mind. 18 ECTS) oder sechssemestriges Studium (180 ECTS) ohne Praxissemester. Fehlende Kompetenzen in Theorie oder Praxis können innerhalb eines Jahres nach Beginn des Masterstudiums nachgeholt werden.
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Automobiltechnik, Mechatronik, Informationstechnik/Informatik, Maschinenbau, Elektrotechnik/Elektronik, Physik oder artverwandter Studiengänge
  • Diplom- oder Bachelorabschluss mit der Gesamtnote von mindestens 2,5 oder einer Abschlussnote, mit der man zu den besten 60 Prozent der Absolvent*innen gehört.
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Kronach
Hinweise
Voraussichtliche Akkreditierung des Studiengangs: Sommersemester 2022
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Das praxisnahe Studium ermöglicht dir bereits während der Studienzeit Unternehmen von innen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Wer das „Startup-Gen“ in sich hat, kann aber auch die Chance nutzen, sein eigenes Unternehmen zu gründen.

Der Studiengang arbeitet mit zahlreichen Kooperationspartnern aus der Wirtschaft zusammen. Das gewährleistet den gegenseitigen Technologietransfer über Fächergrenzen hinweg. Und so wird eine enge Verzahnung von Studium und Praxis möglich, die zu spannenden Studienprojekten führt.

Quelle: Hochschule Coburg 2020

Damit das autonome Fahren Wirklichkeit wird, braucht es Menschen, die das erforderliche Know-how haben, um die dazugehörigen Konzepte und die Technik zu entwickeln.

Das Masterprogramm „Autonomes Fahren“ bereitet die Studierenden auf die technischen Herausforderungen der Mobilität von morgen vor. Und zwar nicht nur in der Kfz-Branche. Spezialisten für autonome Mobilitätskonzepte werden auch in der Produktion, der Logistik, der Unternehmenssteuerung und der Software-Industrie gebraucht. Absolvent*innen dieses Masterstudiums sind daher nicht auf eine Branche festgelegt. Es stehen ihnen nahezu alle Bereiche unserer Wirtschaft offen.

Quelle: Hochschule Coburg 2020

Der Master Autonomes Fahren der Hochschule Coburg ist am Lucas Cranach Campus Kronach angesiedelt. Das Besondere am Lucas-Cranach-Campus ist der Spirit. Der neu geschaffene Campus im Herzen der Stadt Kronach bietet studieren, lernen, tüfteln, wohnen, Freunde treffen, abends weggehen - alles in unmittelbarer Nähe. Geprägt ist der Campus von dem besonderen Spirit: Hier können sich Macher*innen auf unkonventionelle Art und Weise begegnen, bestehende Lösungen hinterfragen, Neues denken und aktiv gestalten.

Lucas Cranach d. Ältere, der Namensgeber des Campus, steht für genau diesen besonderen Spirit: Seine „Cranach-Werkstatt“ gilt als eines der produktivsten Ateliers der Renaissance – durch innovative Fertigungsprozesse konnte er gemeinsam mit seinem Team einen immensen Output toller Kunstwerke schaffen – seine Werke finden sich heute in allen wichtigen Museen der Welt.

Quelle: Hochschule Coburg 2020

Videogalerie

Studienberater
Allgemeine Studienberatung
Hochschule Coburg
+49 (0)9561 317247

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2020