Studiengangdetails

Das Studium "Internet Computing" an der staatlichen "Uni Passau" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Passau. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 614 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Passau

Letzte Bewertungen

3.3
A. , 11.07.2019 - Internet Computing
4.7
Lisa , 07.10.2018 - Internet Computing
4.7
Lars , 05.10.2018 - Internet Computing

Alternative Studiengänge

Medieninformatik (Anwendungsfach Mediengestaltung)
Master of Science
LMU - Uni München
Angewandte Medieninformatik
Master of Science
Hochschule Schmalkalden
Infoprofil
Medieninformatik
Bachelor of Science
Uni Tübingen
Medien- und Kommunikationsinformatik
Bachelor of Science
Hochschule Reutlingen
User Experience Design
Master of Arts
RFH Köln

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessant, aber seit neuer Studienordnung schwer

Internet Computing

3.3

Sehr Interessanter Studiengang, aber die neue Studienordnung hat leider alles erschwert. Statt 2 Semester Mathe, jetzt 3 Semester und noch dazu, dass doppelte an Stoff. (haben sie erhöht, damit man den Informatik Master machen kann, ohne große Probleme zu haben). Sehr viel Theorie die man auswendig lernen muss, um es in die Praxis anzuwenden bzw. auch für die Klausuren.
Programmierung wird leider sehr schlecht erklärt, dass bedeutet reines Selbststudium.

Alles in allem wäre es ein sehr guter und interessanter Studiengang. Ist aber jetzt fast dasselbe wie ein Info-Studiengang mit nicht ganz so vertiefendem Mathe und Web Entwicklung.

Interdisziplinär und praxisnah

Internet Computing

4.7

Ich finde den Studiengang sehr abwechslungsreich.
Der Unterschied zur normalen Informatik merkt man vor allem in der Breite an Wahlfächern die man an anderen Fakultäten wählen kann.
Die Kritik bezüglich der Theoretischen Ausrichtung kann ich nicht teilen. Natürlich müssen auch Grundlagen geschaffen werden, aber das ist bei jeder seriösen Universität der Fall.
Das Niveau würde ich als hoch aber machbar einschätzen.
Wenn man nur Programmieren lernen und aktuelle Frameworks anwenden will muss man halt eine Ausbildung machen.

Anwendungsnaher Studiengang

Internet Computing

4.7

Ich habe vorher Informatik studiert und bin mit meinen neuen Studiengang sehr zufrieden.
Ich würde sagen das es viele Ähnlichkeiten zu Info gibt, nur das die technische Informatik wegfällt. Sonst ist es zwar anspruchsvoll aber trotzdem wird immer versucht praktische Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Mathe statt Info

Internet Computing

2.8

Viel zu theoretischer Studiengang, mehr Mathe als Informatik, in Internet Computing keine Berührungspunkte mit den gängigen Frameworks, sondern Inhalt aus den 90. Jahren. Keine Vorbereitung aufs Arbeitsleben. DANKE für nichts. Definitiv keine Weiterempfehlung.

Meine Erfahrungen

Internet Computing

Bericht archiviert

Mein Studium ist sehr abwechslungsreich und umfasst verschiedenste Bereiche. Die Lehrveranstalungen sind sehr interessant. Die Übungsgruppen sind klein und die Übungsleiter sehr engagiert. Wenn Fragen bleiben, können diese auch außerhalb der Übungszeiten geklärt werden.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 5 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter