Kurzbeschreibung

Smart Automation bietet intelligente Lösungen für Zukunftstechnologien. Absolventen dieses breit aufgestellten Ingenieur-Studiengangs finden interessante Arbeitsplätze in vielen Branchen und setzen Ideen und Visionen kreativ um.

Zwei Studienrichtungen

Innerhalb des Studiengangs Smart Automation können Sie zwischen zwei Studienrichtungen wählen:

  • Studienrichtung Automatisierung
  • Studienrichtung Ingenieur-Informatik

Praxisorientiertes Studium

Bereits ab dem ersten Semester lernen Sie, das Fachwissen in High-Tech-Laboren praktisch anzuwenden. Die Inhalte des Studienprogramms sind im Dialog mit Unternehmen konzipiert worden und sind auf zukünftige Geschäftsfelder der Automatisierungstechnik ausgerichtet, um Sie optimal auf Ihr Berufsleben vorzubereiten.

  • Automatisierungstechniker entwerfen smarte Technik und wenden sie an
  • Ingenieur-Informatiker entwickeln Software für intelligente Systeme
Campus-Teich
Quelle: Hochschule Harz 2017

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studiengebühren
614 €
Abschluss
Bachelor of Engineering
Inhalte

Inhalte der Studienrichtung Automatisierung
Grundlagen

  • Mathematische und ingenieurtechnische Grundlagen
  • Digital- und Mikrocomputertechnik
  • Informatikgrundlagen, Programmieren (Java, C, C++)
  • Betriebswirtschaftslehre, Technisches Englisch

Anwendungsfächer

  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Industrieroboter, Antriebstechnik
  • Leittechnik, Kommunikationssysteme

Schwerpunkte zur Auswahl (5. + 6. Semester)

  • Smart Factory (Fabrik der Zukunft projektieren)
  • Smart Devices (Hardware- und Software-Entwurf für intelligente Baugruppen)
  • Erneuerbare Energien (mit dem virtuellen Kraftwerk erneuerbare Energiequellen und moderne Speichertechnologien nutzen)
  • Mechatronik (mechatronische Systeme und elektrische Antriebe konzipieren)
  • Smart Home / Smart City (intelligente Haustechnik vernetzen und Internet-basierte Infrastrukturen realisieren)
  • Internet of Things (mobile Computer, Smartphones und autonome Roboter programmieren)

Bachelorpraktikum und Bachelorarbeit im Unternehmen (7. Semester)


Inhalte der Studienrichtung Ingenieur-Informatik
Grundlagen

  • Mathematische und ingenieurtechnische Grundlagen
  • Digital- und Mikrocomputertechnik, Kommunikationssysteme
  • Einführung in Smart Automation
  • Informatikgrundlagen, Programmieren (Java, C, C++)
  • Betriebswirtschaftslehre, Technisches Englisch

Anwendungsfächer

  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Leittechnik, Rechnerkommunikation
  • Datenbank-Systeme, Software-Engineering

Schwerpunkte zur Auswahl (5. + 6. Semester)

  • Smart Factory (Software-Entwicklung für die Fabrik der Zukunft, Industrie 4.0)
  • Smart Home / Smart City (Software für intelligente Haustechnik und moderne Infrastrukturen entwickeln)
  • Internet of Things (mobile Computer, Smartphones und autonome Roboter programmieren)
  • Module aus dem Studiengang Informatik

Bachelorarbeit und Bachelorpraktikum im Unternehmen (7. Semester)

Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife,
  • Fachgebundene Hochschulreife,
  • Fachhochschulreife,
  • Eine vom Ministerium anerkannte vergleichbare andere Vorbildung,
  • Den Nachweis einer in einem anderen Land im Geltungsbereich des Grundgesetzes erworbenen Hochschulzugangsbereichtigung
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Wernigerode
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Zulassung: Der Studiengang ist zulassungsfrei.
Eignungsfeststellungsverfahren: Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsfrist: 31. August des jeweiligen Jahres

Quelle: Hochschule Harz 2017

Automatisierungstechniker und Ingenieur-Informatiker der Hochschule Harz arbeiten als Angestellte oder Selbstständige z.B. als:

  • Projektingenieur für intelligente Produktion
  • Entwickler intelligenter Systeme für Medizintechnik und Health Care
  • Wissenschaftler in Forschungsabteilungen für neue Automobil- oder Maschinenkonzepte
  • Berater für die Optimierung der Energienutzung in der Industrie, im Verkehr oder im Alltag
  • Manager von Entwicklungsteams in der Automatisierungsindustrie

Quelle: Hochschule Harz 2017

Unternehmensbeirat

Im Jahr 2015 wurde für den Studiengang Smart Automation ein Unternehmensbeirat gegründet. Der Beirat besteht aus 16 Geschäftsführern und Vorständen von Unternehmen aus den Landkreisen Harz und Goslar sowie aus den Regionen Frankfurt/Main und Hannover. Die Ziele dieses neuen Gremiums sind:

  • Kooperation von betrieblicher Praxis und anwendungsorientierter Lehre
  • Weiterentwicklung der Studieninhalte für zukünftige Geschäftsfelder der Automatisierungstechnik

Qualität und individuelle Förderung

In den Rankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) für bundesdeutsche Hochschulen konnte unser Vorgänger-Studiengang "Automatisierungstechnik und Ingenieur-Informatik" seit Jahren Spitzenplätze erzielen. Jury und Bewerber überzeugen wir immer wieder aufs Neue durch modernste Labore, praxisnahes Lernen sowie leine Lerngruppen und eine umfassende Betreuung, zum Beispiel durch Vorkurse, Tutorien, Mentoren und Laborpraktika.

Quelle: Hochschule Harz 2017

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang:

Studiengangskoordinator
Prof. Dr.-Ing. Rudolf Mecke
Tel.: +49 3943-659-831
E-Mail: rmecke@hs-harz.de

Für allgemeine Fragen zur Bewerbung, Wohnen oder zum Studium selbst, bitte an die Studienberatung wenden.

Quelle: Hochschule Harz 2017

Videogalerie

Studienberater
Cornelius Hupe
Studienberatung
Hochschule Harz
+49 (0)3943 659 108

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Standorte