Geprüfte Bewertung

Gutes Studium mit Verbesserungspotenzial

Bauingenieurwesen (M.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7
Das Masterstudium ist zweigeteilt. Man hat Fachstudienmodule mit jeweils 3 CP und Vertiefungsmodule mit jeweils 12CP (große VT) und 6 CP (kleine VT).
Die Fachstudienmodule müssen alle bestanden werden, die Vertiefungen muss man dann wählen (3 von 4 bei den großen und 2 von 4 von den kleinen).
Zusätzlich dazu müssen:
12 CP aus dem Wahlpflichtkatalog gewählt werden
18 CP für Studienarbeiten
2 CP für ein Bauteilpraktikum (meistens im Baulabor der TU KL)
und 16 CP für die Masterarbeit

Allgemein gibt es in den Vorlesungen und Übungen immer genügend Sitzplätze.

Als Lehrmittel gibt es meistens ein Skript oder Folien, lediglich im Stahlbau wird noch mit Overheadprojektor gearbeitet, das hat jedoch niemanden bisher gestört.

Zu den Vorlesungen:
Die meisten Vorlesungen sind nicht besonders empfehlenswert, und habe diese ehrlich gesagt nicht oft besucht:
Empfehlenswerte Vorlesungen sind:
- Stahlbau (Fachstudienmodul und Vertiefung)
- Statik und Dynamik (Fachstudienmodul und Vertiefung)
- Massivbau (Fachstudienmodul und Vertiefung) ausser die Brückenbauvorlesung in der größtenteils Fotos von Brücken gezeigt werden.

Zu den Übungen:
Die Übungen sind oft die gleichen wie aus den Jahren davor, trotzdem nützt es diese zu besuchen und teilzunehmen. Dies hilft dann meistens bei der Bearbeitung der dazugehörigen Hausübung. Außerdem bekommt man oft Tipps bei der Bearbeitung von Klausuraufgaben.
Empfehlenswert sind somit alle Übungen.

Zu den Hausübungen:
Die Hausübungen sind auch meisten die gleichen wie die aus den Vorjahren. Aus diesem Grund sind sie Fluch und Segen zugleich. Auf der einen Seite lernt man ein grundsätzliches Vorgehen bei dem Bearbeiten des jeweiligen Aufgabentyps, was ein guter Anfang für die Bearbeitung der Klausur ist. Auf der anderen Seite besorgt man sich aus Zeitgründen meistens die Vorlagen von den Kollegen aus den Vorjahren, und spart sich eine Menge Zeit und hat so die Gelegenheit sich auf die Fragen vorzubereiten die auf Klausurniveau sind.

Allgemeiner Eindruck:
Ich zähle vereinfacht die Positiv- und Negativpunkte auf:

Positivpunkte:
+ Vertiefungsfächer geben das mit was man als Grundlage für die praktische Arbeit im Büro oder auf der Baustelle braucht.

+ Vor allem die Vertiefungen Statik, Stahlbau und Massivbau sind sehr zu empfehlen.

+ Zum bestehen der Klausuren ist ein Blick über den Horizont der Vorlesung erforderlich.

+ Die Kommunikation zwischen Lehrenden und Studenten ist sehr gut, einfach und direkt.

+ Der Abschluss der TU Kaiserslautern ist im Allgemeinen sehr gut angesehen.

+Regelmäßige Angebote für Praktika in Ingenieurbüros etc.

Negativpunkte:

- Die teilweise doch sehr aufwendigen Hausübungen die in die Endnote nicht miteinfließen und lediglich Prüfungsvorleistung sind.

- Die Studienprojekte: Teilweise könnte man sich wie ein unbezahlter HIWI vorkommen, dies hängt jedoch sehr stark vom Fachgebiet ab.

- Der Lehrstuhl für Bodenmechanik und Grundbau, scheint sehr unstrukturiert zu sein. Die Vorlesung und Übung bereiten ungenügend auf die Klausur vor.

- Holzbau spielt im Studium quasi keine Rolle, und kann lediglich als Wahlpflichtfach belegt werden. (In einer Zeit in der nachwachsende Rohstoff immer wichtiger werden, unverständlich)

- Die Klausuren der Fachstudienmodule sind von der Bearbeitungszeit her zu eng bemessen (60 min). So manche kamen nach diesen Klausuren mit zittrigen Händen und Schweißringen bis zum Bauch aus dem Raum, und waren dann völlig fertig.
Grund für die kurze Bearbeitungszeit: Reduzieren des Arbeitsaufwands während der Verbesserung.
  • Man bekommt eine sehr gute Basis für die Berufspraxis
  • Der Standort hat nicht besonders viel zu bieten

Anonym hat 27 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Den WLAN Empfang auf dem Campus finde ich gut.
  • Wie ist die Parkplatz-Situation?
    Ich finde fast nie einen Parkplatz.
  • Wie umfangreich ist das Hochschulsport-Angebot?
    Ich bin begeistert vom vielfältigen Hochschulsport-Angebot.
  • Wie modern sind die Seminarräume und Hörsäle ausgestattet?
    Die Ausstattung der Seminarräume und Hörsäle könnte meiner Meinung nach moderner sein.
  • Kannst Du Klausurnoten online einsehen?
    Meine Klausurnoten kann ich online einsehen.
  • Wie beurteilst Du die Lage der Hochschule?
    Ich bin der Meinung, die Lage der Hochschule ist in Ordnung.
  • Wie ist die Luft in den Hörsälen?
    In den Hörsälen riecht es meistens wie in einem Pumakäfig.
  • Gibt es eine Klimaanlage in den Hörsälen?
    Leider gibt es keine Klimaanlagen in den Hörsälen.
  • Wie schätzt Du den Ruf Deiner Hochschule ein?
    Für mich zählt unsere Hochschule ganz klar zur Elite.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich bewerte den Flirtfaktor mit "Ab und an geht was".
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich bezeichne die Hochschule als teilweise barrierefrei.
  • Wie oft gehst Du pro Woche feiern?
    Auch wenn ich Student bin, gehe ich nicht jede Woche feiern.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in meiner eigenen Bude.
  • Wie schwierig war die Wohnungssuche?
    Die Wohnungssuche war nicht ganz so einfach, aber ich habe etwas gefunden.
  • Wie empfindest Du die Notenvergabe?
    Ich finde, die Notenvergabe erfolgt nicht immer gerecht.
  • Wie sind Deine Berufsaussichten nach dem Studium?
    Ich rechne mit traumhaften Berufsaussichten nach dem Studium.
  • Fühlst Du Dich während Deines Studiums gut betreut?
    Für mich ist die Betreuung während des Studiums ok.
  • Ist der Studienverlauf sinnvoll geplant?
    Der Studienverlauf ist bis auf wenige Ausnahmen sinnvoll geplant.
  • Ist die Regelstudienzeit realistisch bemessen?
    Für mich ist die Regelstudienzeit nur mit Hilfe einer Zeitmaschine einzuhalten.
  • Wie lernst Du für Klausuren?
    Ich lerne sowohl alleine als auch in einer Lerngruppe für meine Klausuren.
  • Hast Du einen Studentenjob?
    Ich habe keinen Studentenjob.
  • Pendeln viele Deiner Kommilitonen am Wochenende in die Heimat?
    Viele meiner Kommilitonen pendeln am Wochenende in die Heimat.
  • Gehst Du gerne auf Festivals?
    Ich würde gerne öfter auf Festivals gehen.
  • Fährst Du in den Semesterferien in den Urlaub?
    In den Semesterferien fahre ich manchmal in den Urlaub.
  • Wie beurteilst Du die Erreichbarkeit Deiner Dozenten?
    Meine Dozenten kann ich sehr gut erreichen.
  • Wie findest Du das Partyangebot in Deiner Stadt?
    Ich finde, dass das Partyangebot in meiner Stadt mittelmäßig ist.
  • Wie sauber ist die Stadt, in der Du studierst?
    Die Stadt, in der ich studiere, ist dreckig.
» Weitere anzeigen

Über Anonym

  • Alter: keine Angabe
  • Studienform: Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau
  • Standort: Standort Kaiserslautern
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 12.02.2019