Geprüfte Bewertung

Audiodesign an der Hochschule der populären Künste

Audiodesign (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.2
Ich studiere im 6. Semester Audiodesign an der Hdpk und bin mit dem Studium größtenteils zufrieden. Das Equipment der Hochschule würde ich als State-of-the-Art bezeichnen. Der Lehrkörper der Uni lässt sich als gut ausgeglichen, in Bezug auf die Lehrgebiete, breitgefächert und lehrwillig beschreiben. Die meisten Dozenten sind praktisch tätig, was den Studenten in vielerlei Hinsicht zu gute kommt. Der Einblick in echte Arbeitsabläufe, das Bearbeiten von Material aus verschiedensten Sparten der Audiobranche und der größtenteils praxisbezogene Unterricht, sind nur ein paar Punkte die mir an der Hdpk sehr zugesagt haben. Wer will bzw. immatrikuliert ist, kann die verschiedenen Studios buchen und hier sein Wissen vertiefen und das Gelernte festigen. Das "Wollen" ist ein großer Teil dieses Studiums, hier gilt als Regel: "von Nichts, kommt Nichts". Man sollte nicht glauben, man setzt sich in die Vorlesungen und kann und weiß alles. Ein Studium in der Medienbranche, unabhängig von der Hochschule, setzt ein hohes Maß an Interesse, Eigenarbeit und Selbstdisziplin vorraus. Man sollte sich vorher also Fragen, ob man diese Vorrausetzungen erfüllt und auch bereit ist seine Zeit für die Ausbildung an der Hochschule und den späteren Beruf, der sehr zeitintensiv ist, zu opfern.
Momentan absolviere ich mein Pflichtpraktikum in einem Berliner Tonstudio und ich kann sagen, das ich alles an Gelerntem, was mit dem Beruf des Audio Engineers zu tun hat, im Studioalltag wiederfinde und anwenden kann. Diesen Praktikumsplatz habe ich übrigens über einen der Dozenten der Hdpk ergattert.
Natürlich gibt es noch ein paar Dinge die an der Hochschule verbessert bzw. optimiert werden können. Hierzu habe ich mich auch stets eingeladen gefühlt, da es jedes Semester eine Evaluation der Hochschule, durch die Studenten gibt. Auch sonst war es nie problematisch Kritik oder Verbesserungsvorschläge zu äußern.
Zusammenfassend bin ich mit der Uni in der Mehrzahl der angeführten Punkte zufrieden und ich kann sie jedem empfehlen, der sich einen Überblick über die verschiedenen Bereiche der Audiobranche verschaffen will und sein Wissen praktisch und theoretisch vertiefen will.
Was ihr aus diesen Erkenntnissen macht und wo euch euer Weg später hinführen soll, entscheidet jedoch allein ihr.

PS. Die Mensa habe ich mit fünf Sternen bewertet, da es in der Umgebung eine Vielzahl an guten und auch preiswerten Restaurants gibt.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.2
Philipp , 02.09.2019 - Audiodesign
4.8
David , 05.12.2017 - Audiodesign
3.5
Simon , 24.02.2017 - Audiodesign
2.2
Johnny , 24.02.2017 - Audiodesign
4.0
Max , 13.07.2016 - Audiodesign
1.2
Lukas , 16.07.2015 - Audiodesign
3.0
Tim , 21.03.2015 - Audiodesign
4.8
Micheal , 11.03.2013 - Audiodesign

Über Cornelius

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Berlin
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 09.02.2017