Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe

University of Applied Sciences - Bonn GmbH

Universitätsprofil

Die Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe - University of Applied Sciences - Bonn, wurde 2003 gegründet. Lehre, Studium und Forschung der Hochschule stellen den Finanzdienstleistungsbereich in den Mittelpunkt. Die Tiefe und Breite dieser fachlichen Schwerpunktsetzung machen die Bachelor- und Master-Studiengänge einzigartig in der deutschen Hochschullandschaft.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Universität
Studiengänge
6 Studiengänge
Studenten
920 Studierende
Professoren
11 Professoren
Dozenten
70 Dozenten
Gründung
Gründungsjahr 2003

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.1
Michael , 26.04.2018 - Finance
2.7
Dana , 22.03.2018 - Finance
4.1
Florinda , 11.03.2018 - Finance
3.5
Mandy , 10.03.2018 - Finance
3.7
Mona , 12.10.2017 - Finance

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Science
3.5
100% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
4.2
100% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Science
0.0
Noch nicht bewertet
3
0.0
Noch nicht bewertet
4
Master of Business Administration
0.0
Noch nicht bewertet
5

Kontakt zur Hochschule

  • Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe
    Simrockstraße 4
    53113 Bonn

11 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 1

Sehr effektiver akkreditierter Studiengang

Finance

4.1

Sehr positiv, allerdings hohe Studiengebühren.
Für jede Zusatzleistung werden Gebühren erhoben.
Die Präsenzveranstaltungen sind allerdings sehr informativ und führen gut durch das Studium. Die Betreuung durch die Lehrkräfte ist in Ordnung allerdings auch nicht überragend.

Nebenberuflich gut zu schaffen

Finance

2.7

Ich studiere seit dem WS 2014/2015 an der S-Hochschule und schreibe gerade meine Bachelorarbeit.
Zurückblickend kann man sagen, dass man das Studium sehr gut neben der Arbeit meistern kann ohne seine Stunden zu reduzieren. Die Lehrveranstaltungen sind zum Großteil überflüssig und meistens dahingehend nur sinnvoll, dass man Eingrenzungen und Tipps für die Klausur erhält. Bei den Klausuren gibt es deutliche Unterschiede. So ist Mathe zum Beispiel eher ein Aussieb-Fach, wie in Präsenzunis au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr guter Prüfungsservice

Finance

4.1

Immer wenn ich eine Frage gehabt habe, stehen mir die Damen aus dem Prüfungsservice zur Verfügung und helfen sofort gerne weiter! Vor drei Wochen hatte ich Klärungsbedarf bezüglich einer Anrechnung eines Moduls. Habe dort angerufen - sofort habe ich die notwendigen Informationen bekommen, was ich alles einreichen musste. Es hat super geklappt!
Toller Service! :-)

Zukunftsweisend

Finance

3.5

Da ich erst im 2. Semester bin, lässt sich da noch nicht so viel sagen, die Themen sind allerdings sehr praxisnah und machen Spaß!
Die Präsenzveranstaltungen sind ziemlich anspruchsvoll, konzentriert, jedoch sehr nützlich! Man kann gut mit den Altklausuren lernen, die auf der Lernplattform veröffentlicht werden und man hat genug Zeit zu lernen! Es hat Vor- und Nachteile ein Fernstudium zu machen, da man zwar Freiheiten hat, sich allerdings selbst organisieren muss und keine ständige Begleitung durch die Dozenten hat!

Sehr gute Qualität, aber wenig Komfort

Finance

3.7

Ich habe alle nötigen Credits, um einen Master bei einer anderen hochschule zu machen. Leider gibt es keine Wiederholungsklausuren, und man muss ein Modul ein weiteres Semester belegen, falls man durchfällt oder krank ist. Die Präsenzveranstaltungen finden nur an ausgewählten Orten statt und die beliebtesten Standorte sind meist früh ausgebucht.

Von nichts kommt nichts

Finance

2.8

Der Studiengang bietet tolle Fächerkombinationen und ist perfekt in Verbindung mit einer Ausbildung. Trotzdem braucht man viel Selbstdisziplin, ohne diese schafft man ein Fernstudium wie dieses nicht. Dennoch kann man es perfekt in die Arbeit einbinden, vor allem wenn man nebenbei noch den Sparkassenbetriebswirt macht von dem einen gut die Hälfte der Module angerechnet wird. Dies ist eine große Entlastung. Je nach Dozent wird das Forum gut genutzt, sodass auch Fragen trotz der Entfernung leicht verständlich erklärt werden können.

Studium neben Beruf gut schaffbar

Finance

3.4

Das Studium kann neben dem Beruf gut bewältigt werden. Allerdings ist die Kostenstruktur intranspararent und die Kosten sind für das gebotene zu hoch. Außerdem die verwendete internetplattform verbesserungswürdig. Die Dozenten sind alle bisher hilfsbereit und kompetent gewesen.

Tolle Uni zum berufsbegleitend Studieren

Banking & Sales

3.8

Das berufsbegleitende Studium ist ein Fernstudium und somit zum großen Teil ein Selbststudium. Sobald einem das klar ist, sind die Leistungen der Uni gut. Es ist eben etwas anderes als ein Vollzeitstudium und man hat pro Modul nur einen Tag Vorlesung. Die restlichen Inhalte muss man sich selbstständig neben der Arbeit Zuhause erarbeiten.

Sehr lehrreiches Studium angepasst ans Berufsleben

Finance

2.6

Das berufsbegleitende Studium über die S-Hochschule in Bonn ist eine sehr gute Variante für diejenigen, die sich neben dem Beruf weiterbilden möchten, um weiter zu kommen.
Man verzichtet stark auf sein Privatleben, den Jahresurlaub verbringt man am Schreibtisch, nicht am Strand. Dafür bleibt das Einkommen, dass Vollzeitstudenten fehlt.
Die Organisation an der Hochschule ist sehr gut. Der Studienverlaufsplan ist sehr gut durchdacht. Die Dozenten sind kompetent. Zu den Themen Mensa, Bibliothek und Campusleben sind in der oberen Bewertung mit mangelhaft bewertet, weil sie durch das Fernstudium nicht vorhanden sind.

Gut neben der Arbeit zu schaffen

Finance

2.9

Bevor ich mit dem Studium angefangen habe, war ich mir nicht sicher, ob ich Arbeit und Studium unter einen Hut bringen kann.
In den Klausurenphasen ist es oft stressig, aber das ist ja in anderen Studiengängen genauso.
Zwischen den Klausurenphasen kann man sich sehr gut auf die Arbeit konzentrieren.
Durch die verschiedenen Standorte der Hochschule kann man die Präsenztage auch mal mit einem Städtetrip verbinden.

Berufsbegleitend

Finance

3.1

Das Studium ist hervorragend berufsbegleitend zu absolvieren! Auch wenn der Lernaufwand hoch ist und das Niveau anspruchsvoll, ist das Studium noch gut neben dem Job zu absolvieren. Natürlich gehen dann ein paar Urlaubstage zum lernen für die Uni drauf. Richtige Semesterferien gibt es nicht und es gibt auch nur eine Vorlesung pro Modul im Semester. Das reicht aber aus. Der Rest ist eigenverantwortliches Lernen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 5
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    2.9
  • Gesamtbewertung
    3.6

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Banking & Finance Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Banking & Sales Bachelor of Arts
4.2
100%
4.2
1
Bankwirtschaft Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Finance Bachelor of Science
3.5
100%
3.5
10
Management of Financial Institutions Master of Business Administration
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Wirtschaftsinformatik für Finanzdienstleister Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0