COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kein Vorzeigestudent? Diese Stipendien haben ein Herz für Loser und schräge Vögel

Jennifer Siebert

Wer glaubt, Stipendien erhalten nur Studenten mit Bestnoten und tadellosem Auftreten, irrt gewaltig. Studienstiftungen wie die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Studienstiftung des deutschen Volkes oder das Cusanus-Werk legen vielleicht großen Wert auf diese Voraussetzungen. Zahlreiche kleinere Stiftungen machen ihre Geldvergabe aber von ganz anderen Kriterien abhängig. Da gibt es zum Beispiel Stipendien für Linkshänder, für Paradiesvögel, für Eulenforscher und Beamtentöchter oder für Menschen, die zu sich selbst finden wollen. Wir haben eine Liste mit den ungewöhnlichsten Stipendien zusammengestellt. Vielleicht findest ja auch Du darunter das passende Stipendium?

Stipendium fürs Anderssein

An der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen hast Du auch Chancen auf ein Stipendium, wenn Du kein Musterstudent bist. So soll auch für Menschen mit Brüchen im Lebenslauf ein Studium möglich sein. Für die zwölf Diversitäts-Stipendien können sich zum Beispiel Langzeitstudenten, Ausbildungsabbrecher, Sitzenbleiber, Mütter oder Pleitiers bewerben.

Greifvögel- und Eulen-Stipendium

Du wolltest schon als kleines Kind Ornithologe werden? Dann ist dieses Stipendium vielleicht genau das richtige für Dich. Die Dr.-Elmar-Schlögl-Stiftung vergibt jedes Jahr Förderpreise für wissenschaftliche Forschungsarbeiten, die sich mit dem Schutz von Greifvögeln und Eulen beschäftigen. 500 €¹ können einmalig Dir gehören!

Paradiesvögel gesucht

Paradiesvögel, Exoten und Querdenker sucht die Initiative für transparente Studienförderung in Zusammenarbeit mit der Mawista GmbH. Das Stipendium richtet sich an Personen mit unkonventionellen Lebensläufen, die bei den üblichen Stiftungen keine Chancen haben. Ein ganzes Jahr lang erhältst Du hier jeden Monat 500 €¹.

Stipendium für Töchter bayerischer Beamter

Bayerische Beamtentöchter haben’s gut. Drei Jahre lang können sie sich ihr Studium mit bis zu 300 €¹ pro Semester bezuschussen lassen. Die finanziellen Mittel dafür stellt die Emilie Porzersche Stiftung zur Verfügung.

Stipendium für Homosexualität

Nein, um an dieses Stipendium zu kommen, musst Du nicht homosexuell sein. Aber bei der August-von-Platen-Stiftung bekommst Du nur dann Geld, wenn Du Dich in einer wissenschaftlichen Arbeit mit dem Thema Homosexualität beschäftigst. Ein Jahr lang kannst Du monatlich 500 €¹ bekommen.

Das Enten-Stipendium

Noch ein Stipendium für Vogelliebhaber. Wer innerhalb von 90 Sekunden auf vier verschiedene Arten die meisten Enten anlockt, kann in den USA das mit 1.500 $ dotierte Stipendium des „Chick an Sophie Major Memorial Duck Calling Contest“ gewinnen.

Stipendium für „untadelige Knaben und Mädchen“

Erwischt – bei diesem eher außergewöhnlichen Stipendium dürfen Bewerber genau wie bei den großen Stiftungen weder durch Eskapaden noch durch schlechte Noten auffallen. Die Urban-, Brigitte- und Johannes-Goll-Stiftung vergibt nämlich nur Stipendien an „untadelige Knaben und Mädchen“. Allerdings gibt es da einen kleinen Haken. Um dieses Stipendium zu erhalten, darfst Du nur Pädagogik, Sozialpädagogik oder Theologie studieren – was natürlich genau die richtige Studienwahl für einen „untadeligen Knaben“ ist. Und: Du musst aus dem kleinen baden-württembergischen Örtchen Öfingen stammen.

Jüdische Gesang-Studenten bevorzugt

Die Anni-Eisler-Lehmann-Stiftung fördert jüdische Musik-Studenten. Weitere Voraussetzung: Deine musikalische Ausbildung muss am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz oder an der Hochschule für Musik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erfolgen. Weibliche Studenten der Fachrichtung Gesang werden übrigens bevorzugt.

Auch für Durchschnittsstudenten gibt es Stipendien

Du bist der absolute Durchschnittsstudent und kannst weder Bestnoten noch ein herausragendes ehrenamtliches Engagement vorweisen? Dann stehen Deine Chancen auf ein Stipendium für Durchschnittsstudenten gar nicht schlecht. Zusammen mit der Online-Plattform myStipendium.de fördert die Eurocentres - Stiftung für Sprach- und Bildungzentren Studenten, die sich nicht von der Masse abheben. Das Stipendium beinhaltet einen mehrwöchigen Sprachkurs in den USA, Taschengeld, Verpflegung und Unterkunft.

Rechtshänder haben keine Chance auf dieses Stipendium

Als Rechtshänder kannst Du das Frederick-and-Mary-Francys-Buckley-Stipendium direkt vergessen. Das bekommen nämlich ausschließlich Linkshänder, die am amerikanischen Juanita College studieren. Satte 1.000 €¹ können die Linkshänder-Stipendiaten einstreichen.

Stipendien für Studierende mit ungewöhnlichen Nebenjobs

Neben dem Studium arbeitest Du als Golfballtaucher oder High-Heel-Trainerin um Dir Deine Brötchen zu verdienen? Dann haben wir hier noch ein außergewöhnliches Stipendium der Initiative für transparente Studienförderung für Dich. Diesmal in Kooperation mit dem American Institute for Foreign Study. Angesprochen sind Studenten, die einen krassen Nebenjob und Lust auf einen Studienaufenthalt im Wert von 8.760 €¹ am amerikanischen Foothill College haben. Kellnern oder Babysitten gelten übrigens nicht!

Pfad.Finder-Stipendium

Ein Stipendium fürs Nichtstun gibt es an der Uni Witten/Herdecke. Das Stipendium ermöglicht es angehenden Studenten, erstmal ein Jahr Auszeit zu nehmen und sich selbst zu finden. Ob Du eine Weltreise machen, ein Buch schreiben oder auf Deinem Sofa vor Dich hin philosophieren möchtest, bleibt dabei ganz Dir überlassen. Das Pfad.Finder-Stipendium stellt Dir für Dein Vorhaben ein finanzielles Polster in Höhe von 700 €¹ pro Monat zur Verfügung.

 

Das könnte Dich auch interessieren