Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Maskenbildner werden

Dauer 3 - 5 Jahre
Gehaltsaussichten 1.900 €¹ - 2.200 €¹
Karrierechancen Schwierig

Wie werde ich Maskenbildner?

Maskenbildner sind wahre Verwandlungskünstler. In diesem abwechslungsreichen Job unterstreichst Du die Schönheit der Schauspieler durch das passende Styling, versiehst unversehrte Gesichter mit Narben und Wunden oder lässt junge Menschen alt aussehen. Um Maskenbildner zu werden, stehen Dir mehrere Wege offen. Du hast beispielsweise die Möglichkeit, diesen Beruf über ein insgesamt 6- bis 9-semestriges Maskenbildner Studium zu ergreifen, das mit dem Bachelor, Diplom oder Master endet. Geläufiger ist eine etwa 3-jährige Maskenbildner Ausbildung, die Du dual oder schulisch absolvierst. Obwohl meist kein bestimmter Schulabschluss als Voraussetzung gilt, fällt die Wahl häufig auf Bewerber mit Hochschulreife. Eine vorherige Berufsausbildung zum Friseur ist dabei von großem Vorteil. Die abschließende Prüfung legst Du vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab. Eine Anstellung findest Du anschließend vor allem beim Film, Fernsehen und Theater.

Was kann ich studieren, um Maskenbildner zu werden?

Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Als ausgebildeter Maskenbildner bist Du vielseitig einsetzbar. Wie ein Tag an einem Theaterhaus aussehen könnte, liest Du im Folgenden:

08:00 Uhr

Du triffst an Deiner Arbeitsstätte ein. Da Du heute Abend für den Dienst während der Vorstellung eingeteilt bist, ist Dein Arbeitstag zweigeteilt. In den Morgenstunden kümmerst Du Dich um anfallende Aufgaben in der Werkstatt. Heute möchtest Du eine Langhaarperücke fertigstellen, an welcher Du bereits seit ein paar Tagen arbeitest. Du nimmst Dir das entsprechende Exemplar vom Modellkopf und ziehst mit einer Knüpfnadel die letzten Haare ein.

10:00 Uhr

Nach zwei Stunden hast Du es geschafft - die Perücke ist fertig. Da die Figur, die diese trägt, eine stilvolle Hochsteckfrisur benötigt, frisierst Du die Haare mit Kamm und Haarspray entsprechend.

11:00 Uhr

Für die neue Inszenierung von Shakespeares “Ein Sommernachtstraum” fehlen noch Eselsohren, die Du für den Protagonisten Nick Bottom erstellen musst. Denn dieser verwandelt sich im Laufe des Stücks in besagtes Tier. Du triffst die ersten Vorbereitungen, indem Du die Ohren mit Plastilin, einer Knetmasse, an einem Modellkopf schon einmal vorformst.

12:30 Uhr

Leicht verspätet trittst Du Deine Mittagspause an. Weil Du erst abends wieder ins Theater gehst, verbringst Du die übrige Zeit bei Dir zuhause.

17:30 Uhr

Obwohl die Vorstellung erst in zwei Stunden startet, beginnt nun die zweite Hälfte Deines Arbeitstages. Denn Du bist dafür zuständig, den Schauspielern für ihren Auftritt Make-up aufzulegen und sie zu stylen.

20:00 Uhr

Der Vorhang geht auf. Der erste Akt läuft. Du platzierst Dich in der Nähe der Bühne, damit Du bei Bedarf beispielsweise nachpudern kannst.

21:15 Uhr

Den ersten Teil des Stückes haben die Darsteller erfolgreich gemeistert. Einige erhalten für die zweite Hälfte ein neues Make-up.

22:30 Uhr

Die Vorstellung ist beendet. Nachdem Du den Schauspielern beim Abschminken geholfen hast, reinigst Du Deine Arbeitsgeräte und bereitest alles für den nächsten Tag vor.

23:15 Uhr

Endlich heißt es auch für Dich “Feierabend”.

Voraussetzungen

  • Je nach Bildungseinrichtung Hochschul- oder Fachhochschulreife, Mittlere Reife oder Hauptschulabschluss
  • Gespür für Ästhetik
  • Handwerkliches Geschick & sorgfältige Arbeitsweise
  • Phantasie
  • Teamfähigkeit
  • Englischkenntnisse
  • Einstiegsgehalt 1.900 €¹
  • Berufserfahrung 2.200 €¹
Zum Gehaltsüberblick

Was macht ein Maskenbildner?

Bevor Du mit den Vorbereitungen für eine neue Produktion und damit Deiner kreativen Arbeit beginnen kannst, triffst Du in der Regel Absprachen mit Regisseuren, Kostüm- und Bühnenbildnern. Ihre Vorstellungen für die verschiedenen Protagonisten setzt Du in Form des passenden Make-ups und Stylings um. Dabei berücksichtigst Du vor allem die Kleidung der jeweiligen Figur sowie das Bühnenbild beziehungsweise die Ausstattung. Deine Ideen hältst Du meist mithilfe von Stift und Papier fest, das heißt, Du skizzierst ausdrucksstarke Masken oder entwirfst ein spezielles Make-up.
Eine wichtige Aufgabe besteht für Dich als Maskenbildner darin, die anstehenden Ausgaben für die Materialien, die Herstellung sowie die dafür benötigte Arbeitszeit zu ermitteln und aufzulisten. Da Du teilweise finanziell in Vorleistung gehst, sicherst Du auf diese Weise, dass Du das Geld rechtmäßig von der Produktion oder dem Theaterhaus erstattet bekommst. Sofern Du freiberuflich tätig bist, ist es besonders wichtig, auch insgesamt die für den Beruf aufgewendete Zeit zu notieren. Alles, was Du nicht berechnest, fehlt Dir am Ende des Monats möglicherweise auf Deinem Konto. Darüber hinaus planst Du die konkreten Abläufe. Dies gilt sowohl für die Vorbereitung als auch die Zeit vor, während und nach dem Dreh oder der Aufführung.
Einen Großteil Deiner Arbeitszeit investierst Du in die Anfertigung von Perücken und Masken, aber auch das Herstellen von plastischen Körper- oder Gesichtsteilen. Dies erfolgt auf Basis Deiner Entwurfsskizzen. Perücken, Brust- oder sogar Barthaartoupets knüpfst Du meist aus echten Haaren, damit sie möglichst authentisch wirken. Möchtest Du beispielsweise eine Langhaarfrisur herstellen, formst Du zunächst die Montur mithilfe eines Modellkopfes. Sie bildet die Grundlage, die Du speziell auf die Kopfform eines Darstellers anpasst. Anschließend bringst Du die einzelnen Strähnen nach und nach an. Einzelne Körperteile wie einen Schwangerschaftsbauch oder Ohren fertigst Du mitunter aus Latexschaum und Silikon an. Je nach Größe nehmen diese Arbeiten sehr viel Zeit in Anspruch. Übrigens: Bei der Anfertigung achtest Du auf die entsprechenden Bedürfnisse des Protagonisten. Tänzer müssen sich weiterhin problemlos bewegen können, Schauspieler benötigen ebenfalls ausreichend Raum für ihre Arbeit.
Das richtige Make-up und Styling gehören zu einem perfekten Auftritt dazu. Dabei können sowohl die Frisur als auch die Schminke je nach Rolle und Anlass opulent, stilvoll, schlicht oder wie in Krimis recht blutig ausfallen. Insbesondere für die Bereiche Theater und Film ist es daher unerlässlich, dass Du Kenntnisse über die Aufmachung in den verschiedenen Epochen besitzt. Außerdem achtest Du stets darauf, mediengerecht zu schminken. Das heißt, auf der Bühne benötigen die Darsteller aufgrund der Entfernung zum Publikum ein kräftiges Make-up, während dieses für Fernseh- oder Kinofilme beispielsweise für Nahaufnahmen feiner und genauer sein muss.
Nach Dreh- oder Vorstellungsende ist für Dich als Maskenbildner noch nicht Schluss. Denn Du bist den Schauspielern zunächst beim Abschminken behilflich und verstaust die Masken sowie Haarteile im Anschluss ordnungsgemäß. Darüber hinaus reinigst Du Deine Utensilien wie Pinsel und Schwämmchen, kümmerst Dich um die Pflege der Masken und nimmst bei Bedarf Reparaturarbeiten daran vor.

Wie sind die Berufsaussichten?

Die Berufsaussichten für Maskenbildner sind als eher schwierig einzustufen. Viele Maskenbildner arbeiten freiberuflich und sind projektweise unter Vertrag - vor allem im Fernseh- und Filmbusiness. Denn feste Stellen gibt es nicht wie Sand am Meer. Das A und O in diesem Bereich stellen Kontakte dar. So finden insbesondere Absolventen, die in einem Betrieb gelernt haben, schneller eine Anstellung als Azubis, die eine rein schulische Ausbildung genossen haben.

Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

  • Disziplin
    8/10
  • Belastungsfähigkeit
    9/10
  • Organisationstalent
    7/10
  • Flexibilität
    8/10
  • Künstlerische Begabung
    10/10
  • Kreativität
    10/10

Welche Spezialisierungen gibt es?

Thriller, Krimis und Horrorstreifen leben vor allem von einem guten Make-up der Schauspieler. Was wäre also ein Tatort ohne realitätsnahe Schussverletzungen oder eine gut geschminkte Leiche? Mit Spezialeffekten sorgst Du für wahre Schockmomente und verleihst der Verfilmung oder dem Theaterstück Authentizität. Auch wenn Du bereits in Deiner Maskenbildner Ausbildung lernst, wie Du diese Effekte schminkst, kannst Du Dich noch einmal gezielter darauf konzentrieren und Deine Fähigkeiten in diesem Bereich ausbauen. Dein Handwerkszeug dazu gestaltet sich vielseitig. Für die Erstellung einer Wunde beispielsweise verwendest Du ein hautfarbenes, gut haftendes Modellierwachs, das Du mit einem Spatel in die gewünschte Position bringst und anschließend mit Puder fixierst. Mithilfe von Blutgel und der entsprechenden Schminke gestaltest Du eine täuschend echte Blessur.

Besonderheiten

  • Kreativer, abwechslungsreicher Beruf
  • Internationale Jobmöglichkeiten
  • Anstellungen bei Film, Fernsehen, Theater & Opernhäusern

Videos zum Beruf

Wusstest Du schon, dass ...

  • ...sich der Beruf des Maskenbildners aus dem des Theaterfriseurs entwickelt hat?
  • ...der Maskenbildner erst seit 2002 ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf ist?
  • ...die Special Effects Artists in Tarantinos Doppelfilm Kill Bill 1.700 Liter Kunstblut verwendeten?

Dieser Promi ist auch Maskenbildner

Was spricht für den Beruf

  1. Äußerst abwechslungsreicher Beruf
  2. Du lernst verschiedene Menschen und Charaktere kennen
  3. Bei Deiner Arbeit sind Deiner Phantasie oftmals keine Grenzen gesetzt
  4. Dir stehen vielfältige Einsatzmöglichkeiten offen

Was spricht gegen den Beruf

  1. Da Maskenbildner oftmals Stoffe verwenden, die die Haut und die Atemwege reizen können, ist dieser Beruf nicht für Allergiker geeignet
  2. Wochenend- und Abenddienst
  3. Teilweise unregelmäßige Arbeitszeiten
  4. Oft Termin- und Zeitdruck

Beruf nicht der richtige? Hier gibt es ähnliche Berufe:

¹ Alle Gehälter ohne Gewähr

Einstiegsgehalt als Maskenbildner

Im Anschluss an Deine Ausbildung beziehungsweise Dein Studium steigst Du mit durchschnittlich 1.900 €¹ brutto pro Monat in den Beruf des Maskenbildners ein. Je nach Arbeitgeber hast Du auch die Möglichkeit, mit einem höheren Gehalt zu starten.

Dein Maskenbildner Gehalt hängt maßgeblich davon ab, wo und in welcher Position Du arbeitest. Während Du beim Film und Fernsehen eher freiberuflich tätig bist, stellen Dich Theater meist fest ein. Zusätzlich spielt es eine große Rolle, ob Du einen Verdienst nach Tarif erhältst oder nicht. Schauspielhäuser entlohnen Dich in der Regel gemäß des Tarifvertrages für Theater und Bühnen. In der Filmbranche kommen beide Varianten infrage.

  • Maskenbildner 1.900 €¹

Gehalt nach Berufserfahrung

Als Maskenbildner erhöht sich Dein Gehalt mit steigender Berufserfahrung nur wenig. So erhältst Du in den ersten Jahren 2.100 €¹ und nach rund 10 Jahren bekommst Du 2.300 €¹ monatlich. Du kannst aber nach einiger Zeit im Beruf mehr Verantwortung übernehmen, indem Du zum Chefmaskenbildner aufsteigst. In diesem Fall sind etwa bis zu 5.000 €¹ brutto monatlich möglich.

Gehalt nach Berufserfahrung

Als Maskenbildner erhöht sich Dein Gehalt mit steigender Berufserfahrung nur wenig. So erhältst Du in den ersten Jahren 2.100 €¹ und nach rund 10 Jahren bekommst Du 2.300 €¹ monatlich. Du kannst aber nach einiger Zeit im Beruf mehr Verantwortung übernehmen, indem Du zum Chefmaskenbildner aufsteigst. In diesem Fall sind etwa bis zu 5.000 €¹ brutto monatlich möglich.

Gehalt nach Bundesland

Das Maskenbildner Gehalt unterscheidet sich je nach Bundesland teilweise stark. Während Du beispielsweise in Hessen 2.260 €¹ brutto pro Monat verdienst, erlangst Du in Thüringen hingegen 1.680 €¹. Grundsätzlich zahlen die Arbeitgeber in den alten Bundesländern etwas mehr als in den neuen. Dafür sind die Lebenshaltungskosten in den neuen Bundesländern dementsprechend niedriger.
¹ Alle Gehälter ohne Gewähr

Mit diesen 3 Studiengängen kannst Du Maskenbildner werden

Seite 1 von 1

Mit diesen 3 Studiengängen kannst Du Maskenbildner werden

Theaterausstattung
HfBK - Hochschule für Bildende Künste Dresden (Dresden)
Diplom
8 Semester
4.4
100%
Maskenbild Theater und Film
Hochschule für Musik und Theater München (München)
Bachelor of Arts
6 Semester
Maskenbild Theater und Film
Hochschule für Musik und Theater München (München)
Master of Arts
3 Semester