Kooperationsstudiengang

Zahnmedizin (Staatsexamen)

In Kooperation mit: FU Berlin, HU Berlin

Studiengangdetails

Das Studium "Zahnmedizin" an der staatlichen "Charité" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 56 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.1 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 224 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
59% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
59%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

4.0
Daniel , 25.09.2019 - Zahnmedizin
3.3
Jasmin , 05.08.2019 - Zahnmedizin
3.3
Florchen , 31.07.2019 - Zahnmedizin

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Zahnmedizin studieren möchtest, beschäftigst Du Dich mit dem Gebiet der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Im Zahnmedizin Studium lernst Du verschiedene Krankheitsbilder im Mund- und Kieferbereich kennen, wie Parodontitis, Paradontose oder Fehlstellungen des Gebisses. Ziel des Studiums ist es, diesen Erkrankungen vorbeugen, sie erkennen und behandeln zu können. Ein Studium der Zahnmedizin ist die Voraussetzung, um den Beruf des Zahnarztes und des Facharztes für Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie auszuüben.

Zahnmedizin studieren

Alternative Studiengänge

Zahnmedizin
Staatsexamen
Uni Würzburg
Integrated Practice in Dentistry
Master of Arts
Uni Magdeburg
Zahnmedizin
Staatsexamen
Uni Göttingen
Dental Hygienist
Bachelor of Science
SRH Hochschule für Gesundheit
Zahnmedizin
Staatsexamen
Uni Ulm

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gutes aber sehr teures Studium!

Zahnmedizin

4.0

Das Studium der Zahnmedizin an der Charité - Universitätsmedizin Berlin erfüllt, gerade vom exzellenten Status der Uniklinik her, seinen Ruf. Das Studium ist zwar schon zu beginn (ca. 4000 Euro im ersten Semester für den TPK-Koffer) sehr teuer, aber die Dozenten und auch die Umgebung an der Charité bereiten einen, trotz des sehr hohen und anspruchsvollen Niveau, sehr gut auf den Beruf des Zahnarztes vor!

Hart aber fair

Zahnmedizin

3.3

Wer ein lockeres Studium will, der ist bei Zahnmedizin falsch!
Bringt man jedoch Fleiß, Geschicklichkeit und Interesse mit in dieses Studium, kann es sogar Spaß machen.
Man lernt schon am Anfang die komplette Anatomie des Körpers, wie alles bis ins biochemiesche Detail funktioniert und natürlich findet man sich in den ersten zahntechnischen Kurse wieder.

Hölle Vorklinik, Himmel Klinik

Zahnmedizin

3.3

Bekanntermaßen ist und bleibt die Vorklinik an der Charité die Hölle. Schikanen gegenüber der Studenten, grundlos Suspendierungen aus den Kursen und unnötige Studienzeitverläbgerungen. Wortwörtlich haben hier die Studenten wie Maschinen zu funktionieren. Wer krank ist fliegt raus.
Mit dem Sprung des Physikums hat man es aber geschafft der Hölle zu entkommen und steigt in den Himmel der Klinik auf. Bisher gab es viele Begegnungen der Dozenten mit Studierenden auf Augenhöhe. Arbeiten wurden...Erfahrungsbericht weiterlesen

Stressig aber gute Vorbereitung

Zahnmedizin

3.5

Es ist ein sehr stressiger Studiengang mit wenig Freizeit. Meist sind wir von 8-18 Uhr in der Uni. Wir lernen die praktische Arbeit früh kennen, was ich persönlich sehr gut finde. Ich würde mir allerdings ein bisschen mehr Allgemeine Medizin wünschen, da wir schließlich auch Ärzte werden.

Ein Einblick in die Zahnmedizin

Zahnmedizin

3.7

Ein Studium der Zahnmedizin ist wie jedes medizinisch angelegtes Studienfach, sehr lern- und zeit intensiv.
Doch ist es auch die beste Möglichkeit einen genauen theoretischen als auch praktischen Einblick in die allgemeine Zahnmedizin zu gewinnen.
Nie ist mir ein 1 jährigem Praktikum lehrreicher gewesen, als zwei drei Wochen des Studiums.
Gerade jetzt weiß ich auch, dass ich mich für das richtige Studienfach entschieden habe und mich anhand dessen auf verschiedenste Art und Weise beruflich weiter entwickeln und bilden kann.

Überlegt es euch gut...

Zahnmedizin

2.5

...ob ihr wirklich an der Charite studieren wollt. Hier werden die Studenten bei den praktischen Kursen ausgesiebt. Wer es sich etwas einfacher machen will, ist hier falsch, denn verglichen mit anderen Unis sind die Anzahl der Arbeiten, die im Semester vollbracht werden müssen, deutlich höher. Allerdings muss auch gesagt werden, dass es sehr hart, aber durch die neue Vorklinikumsleitung relativ fair ist. Von den älteren Rezensionen sollte man sich deshalb nicht abschrecken lassen. Wer unbedingt in Berlin studieren will, sollte es deshalb auch tun.

Psychoterror vom 1. Semester an

Zahnmedizin

2.7

Im ersten Semester wird direkt von einem erwartet, dass alles auf Anhieb im Labor klappt. Wenn das nicht der Fall ist, muss man den TPK (Technisch propädeutischer Kurs, in dem die Studenten zahntechnische Arbeiten anfertigen müssen) eben im nächsten Semester wiederholen. Der psychische Druck bricht leider manche Studenten, die für den späteren Beruf eigentlich überaus qualifiziert wären. Hat man den Kurs geschafft, kann man in den 3 Semestern bei den Humanis in Mitte aufatmen, doch dann kommt de...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zahnmedizin ist nicht für jeder

Zahnmedizin

3.3

Vor dem Studium wusste ich, dass es nicht leicht sein wird. Aber dann habe ich angefangen... Zwar lernt man sehr interessante Sachen, aber man muss dafür viel bezahlen, wörtlich und metaphorisch. Danach ist man entweder total zerstört oder neu gebaut. Zahnmedizin legt Stärke und Schwäche der Menschen offen, was einige nicht aushalten können, deshalb ist der Studiengang nicht für jeder.

In Berlin nie wieder

Zahnmedizin

2.0

Der Studiengang "Zahnmedizin" ist wirklich nicht leicht. IN Berlin würde ich diesen aber auf gar keinen Fall mehr empfhelen. Angefangen mit sehr hohen Kosten, zu willkürlichen Dozenten bis hin zu fehlenden Materialien und Patienten, würde ich die Charite keinen weiter empfehlen.
Wenn Zahnmedizin, dann an einer anderen Uni.

Sehr gute Erfahrungen sogar

Zahnmedizin

3.8

Sehr gute und entspannte Dozenten.
Die Lehrkräfte insgesamt sind ein eingespieltes Team daraus kann man auch sehen das es eine sehr gute Wahl war diesen Studiengang zu nehmen , daher bereue ich nichts. Die Studien Inhalte sind sehr produktiv, kenne aber schon den meisten Inhalt daher das ich vor dem Studien Gang eine Ausbildung zur ZFA gemacht habe.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 32
  • 20
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    2.4
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.1

Von den 56 Bewertungen fließen 27 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 59% empfehlen den Studiengang weiter
  • 41% empfehlen den Studiengang nicht weiter