Geprüfte Bewertung

Zu viel Mathematik und Informatik

Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    1.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    2.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    2.8
Es wird ein Hauptaugenmerk auf Mathematik und Informatik gelernt, wahrscheinlich um die Zahl der Studierenden zu drücken. Wer in Mathe nicht den 100% Durchblick hat, der sollte einen Hochschulwechsel anstreben. Man möchte ja schließlich Wirtschaft studieren und nicht Mathematik oder Informatik, denn ansonsten würde man sich ja in einen entsprechenden Studiengang einschreiben.

Die meisten Dozenten lehren fern von jeglicher Praxis, was aber an Universitäten, welche auf Forschung ausgelegt sind, vorkommen kann.
  • Gute Verkehrsanbindung der Uni
  • Schwerpunkt auf Mathematik und Informatik

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.9
Ari , 17.06.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
4.3
Lena-Sophia , 16.06.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
2.9
Bob , 06.06.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
3.7
Gabriel , 29.03.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
4.2
Larissa , 25.02.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
3.6
Daniel , 21.02.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
4.4
Helicopter36382 , 01.02.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
3.9
Silas , 24.01.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
4.2
Jonas , 28.12.2021 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
2.0
Leon , 04.11.2021 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)

Über Jonas

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich habe abgebrochen
  • Begründung:Hochschulwechsel an eine Hochschule, die mehr Wert auf Praxisnähe und weniger auf Mathematik legt.
  • Studienbeginn: 2021
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Ulm
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 03.08.2022