Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftswissenschaften" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 191 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1730 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

4.5
Celine , 24.06.2019 - Wirtschaftswissenschaften
3.8
Peter , 04.06.2019 - Wirtschaftswissenschaften
2.7
Lea , 30.05.2019 - Wirtschaftswissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Wirtschaftswissenschaft ist der Oberbegriff für verschiedene wissenschaftliche Fachgebiete, die sich mit ökonomischen Zusammenhängen auseinandersetzen. Darüber hinaus sind die Wirtschaftswissenschaften ein eigenständiger Studiengang mit den Fachbereichen Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Ein großer Vorteil dieses universellen Studiums sind die Spezialisierungsmöglichkeiten, die Dich für ganz unterschiedliche Tätigkeitsfelder vorbereiten.

Wirtschaftswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftswissenschaften
Bachelor of Science
Uni Hohenheim
Infoprofil
Wirtschaftswissenschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Pädagogische Hochschule Freiburg
Wirtschaftswissenschaft
Master of Science
Uni Hannover
Wirtschaftswissenschaft Lehramt
Master of Education
Uni Wuppertal
Wirtschaftswissenschaft Lehramt
Master of Education
Uni Tübingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ohne Fleiß kein Preis!

Wirtschaftswissenschaften

4.5

Ich habe innerhalb meines Wirtschaftsstudiums gelernt, dass man hier nichts geschenkt bekommt. Die Themen können teilweise anstrengend und zum Teil auch ein wenig langweilig sein, aber tragen trotzdem zum Gesamtbild des Studiums bei und jedes Modul spielt eine Rolle. Ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass ich hart arbeiten muss, um später mal das zu machen, was ich gerne möchte.

Studienbüro sieht sich im Kampf gegen die Studis

Wirtschaftswissenschaften

3.8

Uni Top, Lehrstühle Top Profs Top.

Nur der Beamtenmodus des Studiebüros könnte studentenfreundlicher sein, ohne Studierenden Steine in den Weg zu schmeißen. Demnach wäre es wünschenswert, sich nicht im Kampf gegen die Studierenden zu sehen und stattdessen die akademische Förderung der eigenen Studierenden zu optimieren.

Realitätsfern und kaum Spielraum

Wirtschaftswissenschaften

2.7

Neben wirklich guten Modulen gibt es einige, deren Studieninhalte kaum Bezug zur Realität haben. Teilweise sind sie irrelevant, da man beispielsweise im Berufsleben mit Programmen arbeitet, die den Großteil der Arbeit abnehmen, teilweise sind sie total offensichtlich, wenn man ein minimales wirtschaftliches Verständnis hat.
Viele Studierende nehmen das Gelehrte stumpf auf, ohne es zu hinterfragen oder sich ihre eigenen Gedanken dazu zu machen. Und das wird unterstützt. Kritik oder eigene Lösungsansätze, die über das Gelehrte hinausgehen, werden meist nicht als "richtig" angesehen, da sie ja so nicht im Skript vorgegeben waren.
Wenn ich nebenbei nicht noch arbeiten und mich engagieren würde, hätte ich absolut keine Ahnung, welche Inhalte und Kompetenzen im Berufsleben wichtig sind.

Befriedigend

Wirtschaftswissenschaften

3.7

Das Studium ist sehr breitgefächert. So ist von Informatik bis Statistik alles Vorhanden.
Die Lage der Uni ist sehr gut und die Ausstattung der Uni ebenfalls.
Viele Fächer sind sehr anspruchsvoll, aber mit viel Übung und Fleiß ist es machbar.
Insgesamt ist es eine gute Grundlage für viele wirtschaftliche Berufe.

Gut und viel

Wirtschaftswissenschaften

3.8

Wirtschaftswissenschaften habe ich als Beifach und selbst dann noch empfinde ich es wesentlich fordernder und anstrengender als mein Kernfach. Es werden sehr viele Grundlagen allein in ein Modul gesteckt und man muss gut dabei sein, wenn man bestehen will.

Solide Grundausbildung fuer BWL & VWL

Wirtschaftswissenschaften

4.2

Der Studiengang ist seeeehr allgemein aufgebaut und man bekommt viele Einblicke in ganz verschiedene Bereiche.
Nur in der Spezialisierungsphase kann man sich die Module selbst über zwei Semester zusammenstellen.
Alles im allem aber eine gute bis sehr gute Ausbildung!

Sehr gute Erfahrungen

Wirtschaftswissenschaften

4.0

Interessante Inhalte und zum Großteil sehr motivierende Profs machen das studieren der Wirtschaftswissenschaften für mich zu einer der besten Entscheidungen, die ich nach dem Abitur hätte treffen können. Ich würde mich, wenn ich nochmal wählen könnte, genauso entscheiden.

Erlernen von wirtschaftlichen Basics

Wirtschaftswissenschaften

3.8

Durch die wirtschaftlichen Basics, die ich erlernen durfte habe ich nun eine optimale Basis, um im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich meine Kenntnisse optimal zu erweitern. Das Studium hat mir bis jetzt zum Beispiel Informationen über das Marktgleich- und ungleichgewicht geliefert.

Von allem etwas mit liebe zum Detail

Wirtschaftswissenschaften

3.3

Gerade in den ersten zwei Jahren lernt man ein breit gefächertes Spektrum kennen. In dem muss man gerade für die Klausuren aber doch gutes Detailwissen haben. Egal ob pures Ausweniglernen oder wirkliches verstehen, jeder Lerntypen ist gefragt. Im letzten Jahr besteht dann die Möglichkeit sich etwas individueller zu entwickeln. Trotzdem sollte nach diesem Bachelor ein Master absolviert werden um sich von der Masse abzuheben.

Neue Einblicke und spannende Inhalte

Wirtschaftswissenschaften

4.7

Da dies mein erster Studiengang ist, hab ich neue Einblicke bezüglich des Uni Lebens sammeln können. Die Module sind inhaltlich sehr interessant aufgebaut, aber natürlich ist die Menge an Stoff nicht vergleichbar mit der von der Schule. Ich bin gespannt, wie die nächsten Semester laufen werden. Von der Uni Mainz bin ich definitiv begeistert. Nicht nur das Umfeld, sondern auch der Campus und die Dozenten lassen einen dort einfach wohl fühlen. Ich bin froh, dass ich mich für diese Uni entschieden habe.

  • 4
  • 79
  • 94
  • 14
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 191 Bewertungen fließen 113 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter