Bewertungen filtern

Super Uni!

Wirtschaftspädagogik

5.0

Ich studiere hier im Bachelor Wipaed und bin mehr als zufrieden. Klar, das Niveau ist nicht mehr mit der Schule vergleichbar :), aber mal ganz ehrlich: Hier studiert man und ist nicht NUR zum Spaß. Die Professoren und Dozenten sind motivierend, bringen viele Beispiele und für jegliche Fragen offen.
Der Campis ist mit seinen Gärten wohl der schönste und das Studentenleben hier bietet sehr viel Möglichkeiten.

Vorlesung Plus

Wirtschaftspädagogik

4.8

Das Grundstudium ist zwar wirklich anspruchsvoll, und die hohen Durchfallquoten können demotivieren. Aber wer das Studium wirklich schaffen will, der beißt sich eben durchs Grundstudium durch. Die Uni bietet zu jeder Vorlesung parallel oder im Anschluss nach Lerneinheiten Übungen und Tutorien an. Und die Dozenten appellieren darauf die Sprechstunden zu nutzen, obwohl es für sie einen Mehraufwand darstellt. Außerdem ist der Campus (Vorallem im Sommer) total beeindruckend. Und es werden viele Sportmöglichkeiten entgeltfrei angeboten.

Gute kleine und persönliche Uni

Wirtschaftspädagogik

3.8

Die Mehrheit der Dozenten ist kompetent und um einen guten Kontakt zu den Studenten bemüht. Es gibt vielfältige Vertiefungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zur Wahl von Zweitfächern neben BWL, z.B. Deutsch, Englisch oder Geschichte. Im Bereich Pädagogik hätte ich mir einen höheren Praxisbezug gewünscht. Die Prüfungen sind anspruchsvoll und die Benotung zumeist entsprechend streng.

Super Bachelor in Wipäd!

Wirtschaftspädagogik

4.8

Das Studium ist wirklich gut strukturiert aufgebaut, die Auswahl an Wahlmöglichkeiten echt vielseitig und vor auch das Campusleben sehr familiär :-) Ich habe den Bachelorstudiengang dort vor 2 Jahren beendet und bin bis heute sehr zufrieden mit meinem Abschluss und was ich gelernt habe. Letztendlich hat es mich nun erstmal sehr gut auf den anschließenden Master Wirtschaftswissenschaftliches Lehramt vorbereitet!!!
Man lernt schnell neue Leute kennen um mit ihnen Lerngruppen zu bilden oder sich privat zu treffen. Dass die Note "1" nicht gerade so "verschleudert" wird (wie man es von anderen Unis mitbekommt), empfinde ich jetzt im Master und in meinem Teilzeitjob inzwischen als Vorteil - die Hohenheimer sind letztendlich gefühlt tatsächlich besser ausgebildet als Absolventen anderer Universitäten (so auch das übereinstimmende Feedback von Personalern)!

Breit gefächertes Studium

Wirtschaftspädagogik

3.8

Gute Lehrveranstaltung jedoch am Anfang viel zu volle Hörsäle. Man muss öfters auf den Treppen sitzen. Manche Vorlesungen werden aufgezeichnet, sodass man sie von zu Hause am Laptop anschauen kann. Das Studentenleben findet eher außerhalb des Campus statt.

Lehramt ja oder nein?

Wirtschaftspädagogik

3.3

Viele denken nur an das Lehramt als Ziel, die Wirtschaftspädagogik liefert aber auch super Chancen in der freien Marktwirtschaft. Interessante aktuelle Themen werden behandelt und es wird extra viel wert auf die Zusammenarbeit in der Vorlesung gelegt.

Zwischen Bwl und Vwl

Wirtschaftspädagogik

3.3

Ich habe alles in allem sehr gute Erfahrungen in meinem Studium gemacht. Neben kompetenten Dozenten und interessanten Themengebieten aus Bwl und Vwl schätze ich vor allem die vielen internationalen Studierenden von denen man im Studium viel profitieren kann. Es gibt regelmäßige Infoabende, an denen viele potentielle Arbeitgeber und große Unternehmen zu uns an die Universität kommen.

Rundum gut

Wirtschaftspädagogik

3.7

Anspruchsvolles Studium. Definitiv nichts im Vergleich zu einem Studium an einer Hochschule oder ähnlichem. Außerdem sehr hohe Abbruchquoten wegen VWL1. Tolle Noten eher nicht so der Fall, schnitte meist um die 2,5. Wohnheime sehr voll. Trotzdem aber gutes studium.

Studiengang, der nicht beachtet wird

Wirtschaftspädagogik

2.8

Mein Studiengang oder sollte ich sagen die gesamten Wirtschaftswissenschaftler werden an der Uni zwar sehr beansprucht was unsere Klausuren angeht, aber die Mittel zum Lernen erhalten wir nicht. Gelder werden nicht investiert um mehr Vorlesunsangebote für die riesiger Anzahl der Studierenden und Übungen einzurichten. Unsere bisheriger Audimax fasst knapp 280 Plätze. Mome tan ist schon ein neuer Audimax in Bau, aber wir werden davon dann leider auch nicht mehr profitieren. Exkursionen werden uns auch nicht angeboten und so sitzen wir oft nur in überfüllten Räume um uns theoretisch Wirtschaft 'beibringen' zu lassen.

Wenig aussagekräftiges Studium

Wirtschaftspädagogik

3.3

Mein Studium beinhaltet irgendwie Alles und auch Nichts. Ich habe nicht wirklich das Gefühl dort viel zu lernen oder auf die Praxis vorbereitet zu werden. Vielmehr ist es ein Auswendiglernen der Theorie ohne jeglichen praktischen Bezug. Im Gegenzug dazu sind die Prüfungen jedoch sehr anspruchsvoll.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 17
  • 27
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 49 Bewertungen fließen 40 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter