Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftswissenschaften" an der staatlichen "Hochschule Schmalkalden" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Schmalkalden. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 117 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Lehrveranstaltungen, Organisation und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Schmalkalden

Letzte Bewertungen

4.3
Siggi , 18.04.2017 - Wirtschaftswissenschaften
3.7
Sophie , 17.10.2016 - Wirtschaftswissenschaften
4.2
Katharina , 02.02.2016 - Wirtschaftswissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Wirtschaftswissenschaft ist der Oberbegriff für verschiedene wissenschaftliche Fachgebiete, die sich mit ökonomischen Zusammenhängen auseinandersetzen. Darüber hinaus sind die Wirtschaftswissenschaften ein eigenständiger Studiengang mit den Fachbereichen Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Ein großer Vorteil dieses universellen Studiums sind die Spezialisierungsmöglichkeiten, die Dich für ganz unterschiedliche Tätigkeitsfelder vorbereiten.

Wirtschaftswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftswissenschaften
Bachelor of Science
TU Chemnitz
Wirtschaftswissenschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Pädagogische Hochschule Weingarten
Theologie und Wirtschaft
Master of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Keine schlechte Wahl

Wirtschaftswissenschaften

4.3

Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber man akklimatisiert sich schnell.

Zur Hochschule:
Günstige Wohnungen, keine Studiengebühren, toller Campus, gute Ausstattung der Hochschule, exzellente Bibliothek

Zum Studiengang:
Der Studiengang Wirtschaftswissenschaften ist sehr gut aufgebaut
Praxisorientierte Fächer, mit guten Vertiefungsmöglichkeiten nach dem Grundstudium
Viele internationale Studenten, viele Lehrveranstaltungen in englischer Sprache im Angebot
Gute Dozenten mit offenen Ohren

Natürlich ist Schmalkalden eine Kleinstadt und selbstverständlich hat man nicht die Party-Möglichkeiten wie in der Großstadt, aber wer schnell privat Networking betreibt, dem wird es auch in dieser Richtung an nichts fehlen.

Contra: keine Autobahnanbindung, Fächer werden nur alle 2 Semester angeboten.

Super Uni Leben

Wirtschaftswissenschaften

3.7

Die Hochschule ist perfekt für Menschen die es gerne ruhig und familiäre haben. Obwohl man ruhig anders definieren muss, wenn man Party haben möchte dann hast du hier geniale Partys wo immer was passiert. Du kannst aber auch genauso gut lernen. Die nächsten "Großstädte" erreicht man gut und man kann mit RE und RB in ganz Thüringen kostenlos fahren mit der Thoska.
Schmalle ist nur zu empfehlen.

Tolle FH und viele nette Leute

Wirtschaftswissenschaften

4.2

Also das Leben in Schmalkalden an sich ist eher etwas sehr langweilig. Groß mit Feiern ist hier nicht. Aber wenn man die richtigen Leute kennt lässt es sich hier auch ganz gut aushalten.

Zur FH kann ich nur sagen, alles ist top organisiert und es wird richtig aus die Studenten eingegangen. Es ist nicht die größte FH, das macht aber auch nichts, denn so ist man nicht nur eine "Nummer".

Die meisten Dozenten gehen auf alle Verständisschwierigkeiten ein und stehen einem immer zur Verfügung.

Das ganze Studium an sich ist einfach Prima aufgebaut und ich kann es einfach nur empfehlen. Klar, jeder will gerne in die große Stadt, aber hier lässt sich das Studium wenigstens finanzieren.

Schmalkalden - klein aber fein

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Ich kann die Fachhochschule nur weiterempfehlen. 100% zufrieden ist man ja nie. Aber die Dozenten sind wirklich nett und hilfsbereit. Man kann sie jederzeit konsultieren ohne lange Warteliste auf einen Termin. Für mich war der Studiengang WiWi voll in ordnung, da man sich bei Bedarf später im Master oder auch berufsbegleitend spezialisieren kann.

Super Hochschule in einer süßen Kleinstadt

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Sowohl die Studieninhalte als auch die Dozenten kann ich beruhigt mit gut bewerten! Der komplette Studiengang war stets gut durchplant und organisiert. Lediglich die Suche nach einer Wohnung in Campusnähe gestaltete sich schwierig. Großer Pluspunkt war das Nebenjobangebot!

Eigentlich alles in Ordnung

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Die Hochschule ist relativ modern und es lässt sich gut dort studieren. Der Aufbau des Studiums ist ok. Was stört, ist dass Vorlesungen nur alle 2 Semester angeboten werden, was blöd ist wenn man durch eine Prüfung durchfällt und im nächsten Semester zwangsangemeldet ist. Die Dozenten sind größtenteils nett und gehen auf Fragen der Studenten ein. Ich fand die Inhalte der Lehrveranstaltung auch größtenteils interessant und die Dozenten haben sich Mühe gegeben den Stoff leicht verständlich zu erkl...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hervorragend gegliedertes Studium aus BWL und VWL

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind zu 50:50 in BWL und VWL Fächer gegliedert. Zum einen kommt hier Abwechslung zum Vorschein, zum anderen erhält man wichtige Informationen zu beiden Fachbereichen. Die Vorlesungen sind oft an bekannte Literatur angelehnt, sodass es einfach ist den behandelten Stoff zu Hause zu wiederholen.
Die Dozenten sind sehr gut ausgebildet.

  • 1
  • 2
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 7 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter