COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftssoziologie" an der staatlichen "Uni Frankfurt" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Frankfurt am Main. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1624 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Frankfurt am Main

Letzte Bewertungen

3.7
Leopold , 11.03.2020 - Wirtschaftssoziologie
3.3
Jana , 12.11.2019 - Wirtschaftssoziologie
4.3
Simon , 27.03.2019 - Wirtschaftssoziologie

Alternative Studiengänge

Wirtschaftssoziologie
Master of Arts
Universität Trier

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Schwerpunkt auf soziologischer Perspektive

Wirtschaftssoziologie

3.7

Der Studiengang setzt seinen Fokus weniger auf wirtschaftsnahe und mehr auf klassisch-soziologische Thematiken. Daher ist Studierenden der Soziologie, die auch in diesem Bereich weiterarbeiten wollen, zu empfehlen. Studierende, die sich eine stärker wirtschaftliche Ausrichtung wünschen, sollten es sich zumindest erstmal ansehen und dann entscheiden.

Für alle, die sich spezialisieren wollen

Wirtschaftssoziologie

3.3

Der Studiengang ist eine gute Spezialisierung innerhalb der Soziologie. Man hat die Möglichkeit, Grundlagenwissen in der Soziologie weiter zu vertiefen, sich aber gleichzeitig gezielt in ökonomischen Bereichen der Gesellschaftswissenschaft tiefgründig zu entwickeln. Die Seminare sind in Deutsch, einige auch in englischer Sprache.

Viele Freiheiten

Wirtschaftssoziologie

4.3

Im studium hat man viele Freiheiten bei der Wahl von Seminaren und zudem eine große Auswahl.
Die Dozenten sind gut und sehr an den Themen sowie den Studenten interessiert. Leider ist die Kooperation mit dem wirtschaftsfachbereich nicht gut und so können dort nur einzelne Kurse belegt werden.

Studieninhalte: Klassische bis moderne Themen

Wirtschaftssoziologie

3.8

Der Studiengang Wirtschafts- und Finanzsoziologie an der Uni Frankfurt zeichnet sich durch ein inzwischen breit gefächertes Angebot an Seminaren aus. Es werden einerseits Klassiker der Wirtschaftssoziologie gelehrt, die als Grundlage für weitere Studien dienen, und andererseits Seminare mit modernen und zeitgenössischen Themen, wie Finanzkrisen, Europapolitik oder soziale Ungleichheit behandelt. Daher werden wirtschaftliche Entwicklungen aus einer soziologischen Perspektive betrachtet, was eine realistische und spannende Herangehensweise an komplexe Zusammenhänge darstellt. Der Studiengang...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 6 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 7 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2020