Studiengangdetails

Das Studium "Law and Economics" an der staatlichen "Uni Bonn" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Laws". Der Standort des Studiums ist Bonn. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1416 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Laws
Standorte
Bonn

Letzte Bewertungen

3.8
Steffi , 03.04.2019 - Law and Economics
4.0
Stephanie , 22.03.2018 - Law and Economics
4.3
Stephanie , 28.07.2017 - Law and Economics

Allgemeines zum Studiengang

Es fällt Dir schwer, Dich zwischen den beiden Studiengängen Betriebswirtschaft und Jura zu entscheiden? Das ist gar nicht nötig. Denn das Wirtschaftsrecht Studium vereint die klassischen Wirtschaftswissenschaften mit fundiertem rechtswissenschaftlichen Wissen aus dem Jura Studium. Der Studiengang behandelt alle wirtschaftlich relevanten Rechtsfragen und macht Dich zu einem Spezialisten für die Rechtsberatung von verschiedenen Unternehmen.

Wirtschaftsrecht studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftsrecht
Master of Laws
Hochschule Schmalkalden
Infoprofil
Wirtschaftsrecht
Bachelor of Laws
Hochschule Hof
Infoprofil
Wirtschaftsrecht
Bachelor of Laws
Hochschule Osnabrück

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr interessant und gut betreut!

Law and Economics

3.8

Bisher bin ich sehr zufrieden mit diesem Studiengang. Er verbindet zwei sehr interessante Themen. Aufgrund der kleinen Teilnehmerzahl werden die Stundenten sehr gut von den Dozenten unterstützt und man hat einen hohen Lerneffekt! Es bietet einem die Möglichkeit vor dem 1. Staazsexamen noch einen Bachelorabschluss zu absolvieren.

Interdisziplinär - ja oder nein?

Law and Economics

4.0

Law and Economics zu studieren war eine bewusste Entscheidung. Der Studiengang ist relativ neu, bietet aberschon einen Abschluss vor dem Staatsexamen. Neben den wirklich guten Dozenten spricht die Organisation für den Studiengang. Man steht in einer guten Betreuung und die ersten zwei Semester werden teilweise Vorlesungen in der Kleingruppe von Law and Economics Studenten gehört.

Meiner Meinung nach eine tolel Möglichkeit rechtliche Interessen mit mathematischer Begabung zu verbinden und Zusammenhänge gerade in den Wirtschaftsbereichen auch aus ökonomischer Sicht zu beleuchten.

Was dazwischen - Jura und VWL-Mix

Law and Economics

4.3

Man weiß am Anfang gar nicht auf was man sich einlässt. Der Studiengang ist eine tolle Ergänzung zum Jurastudium und dem Schwerpunkt Steuerrecht- es lohnt sich also die Doppelbelastung!


Die Dozenten sind spitze was Betreuung und Lehre angeht! Also ran an den Studiengang!

Neuer Studiengang

Law and Economics

Bericht archiviert

Wenn man mit die erste Person ist, die einen Studiengang absolviert, ist klar, dass organisatorisch noch einiges schief geht. Aber das ist gar kein Problem, da die zuständigen Bearbeiter sich richtig kümmern und einen immer helfen. Man muss sich um nichts sorgen machen. Man bekommt sogar immer Erinnerungamails an Klausuranmeldungen und sogar einen Stundenplan. Weitergeführte Oberstufe würde ich sagen.

Guter Studiengang, noch sehr neu

Law and Economics

Bericht archiviert

Der Studiengang ist sehr neu, deswegen läuft noch nicht alles reibungslos. Insbesondere die Prüfungsordnung ist noch nicht perfekt. Die ersten zwei Semester laufen parallel zum Jura Studium, danach kommen die vwl Anteile. Insgesamt aber eine gute Mischung.

Niemals wieder!

Law and Economics

Bericht archiviert

Kann nur jeden von euch warnen, euch in den Studiengang Law and Economics in Bonn einzuschreiben. Mega stressig, viel zu viele Kurse und keine sinnvolle Struktur.
Die Dozenten sind sehr streng, die Benotung ist entsprechend. Sehr mathematiklastig, wer denkt er bekommt eine richtige BWL-Zusatzausblidung der irrt sich gewaltig. Hauptsächlich geht es in dem Bachelor um VWL, Mathe und Jura. Hatte oft das Gefühl in sehr unnützen Veranstaltungen zu sitzen, die einem vorgesetzt werden damit man Lücken im Wirtschaftsteil füllt.
Weiß nicht warum wir so viele VWL-Fächer haben, die einfach keinen Zusammenhang herstellen.
Ganz großes Minus ist aber dass wir nur vier Semester Jura angerechnet bekommen am Ende des Bachelors, das heißt wir müssen ganze 5 Semester (nochmal zweieinhalb Jahre, also fast noch einen Bachelor), dranhängen wenn wir das Erste Staatsexamen schreiben wollen. Ausstattung top, Aufbau und Inhalte flopp!!

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 6 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter