Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftsrecht" an der staatlichen "FH Bielefeld" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Laws". Der Standort des Studiums ist Bielefeld. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 77 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.2 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 470 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Laws
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld

Letzte Bewertungen

4.7
Laureen , 15.10.2019 - Wirtschaftsrecht
4.0
Pauline , 14.09.2019 - Wirtschaftsrecht
4.7
Nicole , 22.07.2019 - Wirtschaftsrecht

Allgemeines zum Studiengang

Es fällt Dir schwer, Dich zwischen den beiden Studiengängen Betriebswirtschaft und Jura zu entscheiden? Das ist gar nicht nötig. Denn das Wirtschaftsrecht Studium vereint die klassischen Wirtschaftswissenschaften mit fundiertem rechtswissenschaftlichen Wissen aus dem Jura Studium. Der Studiengang behandelt alle wirtschaftlich relevanten Rechtsfragen und macht Dich zu einem Spezialisten für die Rechtsberatung von verschiedenen Unternehmen.

Wirtschaftsrecht studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftsrecht
Master of Laws
Hochschule Anhalt
Wirtschaftsrecht
Master of Laws
Hochschule Schmalkalden
Infoprofil
Wirtschaftsrecht
Bachelor of Laws
Hochschule Osnabrück
Business Law
Master of Laws
Hochschule Mainz
Wirtschaftsrecht
Bachelor of Laws
RFH Köln
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Empfehlung

Wirtschaftsrecht

4.7

Wirtschaftsrecht ist eine gute Mischung zwischen Jura und BWL. Das juristische Schreiben lernt man in den Übungen und in den Fällen, die man zu Hause schreiben kann. Da es ein kleiner Studiengang ist, kennt man alle Personen und es ist sehr familiär. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Ein guter Mix

Wirtschaftsrecht

4.0

Es wird einem eine gute Verbindung zwischen der Betriebswirtschaftslehre und den Rechtswissenschaften vermittelt. Klarer Vorteil gegenüber einem nur Rechtswissenschaftler oder einem nur Betriebswirtschaftlehreabsolvent. Es wird zudem nicht langweilig, da die perfekte Balance aus Praxis und Theorie besteht.

Gute Ausbildung und vorbereitend für den Job

Wirtschaftsrecht

4.7

Vor allem die Professoren, die die Rechtsfächer lehren sind besonders kompetent. Die Vorlesungen sind überwiegend interessant gestaltet und auf die spätere Praxis zugeschnitten. An einigen Stellen bekommt man die Möglichkeit direkten Kontakt mit der Wirtschaft zu bekommen, was einen späteren Einstieg vereinfacht.

Bis jetzt ganz gut!

Wirtschaftsrecht

4.2

Es gibt zwar einige Module, wo ich nicht ganz den Zusammenhang mit dem Studium sehe (beispielsweise Mathematik und deren Inhalte), aber die Rechtsfächer finde ich sehr interessant und einige Wirtschaftsmodule sind auch gut gemacht. Insgesamt macht mir das Studium Spaß!

Wirtschaftsrecht FH Bielefeld

Wirtschaftsrecht

4.5

Die FH Bielefeld bietet alles, was man braucht. Die Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit und unterstützen einen, so gut sie es können. Man kann bei jedem Anliegen eine Mail an die Dozenten schrieben und man bekommt immer eine Antwort. Die Vorlesungen sind verständlich und durch Beispiele werden die Sachverhalte anschaulich erklärt.

Anspruchsvoll, interessant und machbar

Wirtschaftsrecht

4.5

Der Studiengang Wirtschaftsrecht an der Fh ist darauf ausgelegt, dass man in den ersten 5 Semestern bestenfalls jedes Semester 5 Klausuren bzw. Hausarbeiten oder Planspiele bestehen sollte. Ein sehr straffes, aber mit viel Fleiß machbares Vorhaben. Dabei sind etliche komplizierte bis schwere Module dabei, einige mit sehr großem Umfang, aber auch viele einfach, sozusagen geschenkte Module. Die Lehrveranstaltungen zu den Modulen kann man nur empfehlen, da die Profs diese meist strukturiert und frei machen, nicht das reine ablesen der Folien. Man erfährt viel aus persönlichen Erfahrungen, was einem das Verstehen der Problematik um einiges erleichtert. Mit einer gewissen Selbstdisziplin und guter Organisation ein durchaus machbares, aber nicht zu unterschätzendes Studium.

Gefällt mir sehr gut

Wirtschaftsrecht

4.0

Bis auf einige kleine Themen lerne ich das, was ich erwartet und mir gewünscht habe und würde den Studiengang auf jeden Fall weiter empfehlen
Die wirtschaftlichen sowie rechtlichen Themen sind weitestgehend gut strukturiert und ergänzen sich in vielen Bereichen sehr gut.

Interessantes Studium

Wirtschaftsrecht

4.3

Klar ist, dass man bei diesem Studiengang am Ball bleiben muss.
Wenn man von Anfang an kontinuierlich die Vorlesungen auch- und vorbereitet, kann man das Studium sehr gut schaffen und gerät vor den Klausuren nicht in Panik.

Die Inhalte sind wirklich interessant und es werden, wenn möglich, Bezüge zu aktuellen Themen hergestellt.

Wer sich für rechtliche Themen und Fragestellungen interessiert und den Bezug zur Wirtschaft sucht, ist in diesem Studium gut aufgehoben.

Tolle Hochschule mit guten Dozenten

Wirtschaftsrecht

4.2

Das erste Semester war holprig, aber irgendwann hat man verstanden, wie man wofür lernen muss und seit dem bin ich sehr zufrieden. Die Hochschule ist super modern und die Dozenten sind auch alle echt ok und helfen, wo sie können. Es sind immer genügend Plätze für alle da (nicht so, wie an der Uni). Da die Dozenten alle aus der Praxis kommen haben sie viel Ahnung und beziehen immer wieder Beispiele aus der Berufswelt mit ein.

Interessanter Studiengang mit Mängel

Wirtschaftsrecht

2.8

Interessante Inhalte aber leider wird in dem interdisziplinären Fach vieles recht oberflächlich gehalten. Die eine zu wählende Vertiefungsrichtung besteht aus nur 4 Seminaren, was meiner Ansicht nach zu wenig zur tatsächlichen Schwerpunktbildung ist. Generell sind die Fächer mit ein wenig auswendig lernen und Talent sehr gut zu schaffen. Auch absolut talentfreie Studierende werden aber durchgeschleift, wodurch das Niveau allgemein eher sinkt. Die Dozenten sind überwiegend ganz okay, es gibt jedo...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 50
  • 23
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 77 Bewertungen fließen 35 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter