Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftspsychologie" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 20 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1929 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
79% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
79%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

3.7
Marie , 14.09.2018 - Wirtschaftspsychologie
3.7
Liesa , 26.07.2018 - Wirtschaftspsychologie
4.3
Marlena , 21.03.2018 - Wirtschaftspsychologie

Allgemeines zum Studiengang

Im Studium der Wirtschaftspsychologie beschäftigst Du Dich mit der Frage, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten. Du hinterfragst zum Beispiel, nach welchen Kriterien Personen Kaufentscheidungen treffen oder wie ein Unternehmen den passenden Bewerber finden kann. Du entwickelst außerdem Konzepte, wie Produkte gestaltet sein sollten, um den Verbraucher anzusprechen.

Wirtschaftspsychologie studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftspsychologie
Bachelor of Science
Hochschule Darmstadt
Wirtschaftspsychologie
Bachelor of Arts
FHW - Fachhochschule Westküste
Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Marketing
Master of Science
SRH Hochschule Berlin
Infoprofil
Angewandte Wirtschaftspsychologie
Bachelor of Science
THD - Technische Hochschule Deggendorf
Wirtschaftspsychologie
Master of Science
University of Applied Sciences Europe

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Riesige Uni

Wirtschaftspsychologie

3.7

Die Rub ist eine riesige Uni, in der man am Anfang schon ein wenig braucht um sich zu Recht zu finden. Die Dozenten und Professoren sind nett und man lernt viele unterschiedliche und interessante Aspekte kennen. Durch bei beiden unterschiedlichen Fachdisziplinien wird es nicht langweilig.

Psychologie Studium + wirtschaftl. Praxiserfahrung

Wirtschaftspsychologie

3.7

Das Studium Wirtschaftspsychologie B.Sc. ist gerade in den ersten Semestern mehr am Psychologie Studium angelehnt. Doch mich persönlich stört dies nicht, denn zu 90% sind auch diese Themen sehr interessant und können im späteren Leben ebenfalls hilfreich sein. Allerdings kann man sich durch die Nebenfächer sein Studium etwas individueller gestalten.

Das tolle an dem Wirtschaftspsychologie Studium ist der praktische Teil, man bekommt in den ersten zwei Semestern die Aufgabe mit be...Erfahrungsbericht weiterlesen

Psychologische Grundlagen

Wirtschaftspsychologie

4.3

Das Studium eignet sich sehr für Leute, die sich für Psychologie interessieren, da es im Grunde alle psychologischen Grundlagen unterrichtet und diese auf die Personen- und Arbeitswelt überträgt. Von Vorlesung zu Vorlesung erkennt man die Prinzipien des menschlichen Verhaltens und beginnt sich selbst und seine Mitmenschen in den gelernten Kontext einzuordnen. Das Erlernen von diesem neuen Wissen, vor allem zusammen mit Kommilitonen, macht sehr viel Spaß.

Perfekt für individuelle Akzente

Wirtschaftspsychologie

4.3

Meine Erfahrungen mit dem Studium Wirtschaftspsychologie an der RUB sind zum größten Teil positiv. Mir persönlich gefällt gut, dass der Schwerpunkt auf der Psychologie liegt, man den BWL-Anteil jedoch durch die große benötigte Anzahl an CPs in den Nachbarfächern auch weiter ausbauen kann. Das ist aber natürlich kein Muss - in den Nachbarfächern kann man alles belegen, was man möchte, und das hat bei mir dazu beigetragen, mir noch mehr Veranstaltungen an der RUB auszusuchen, die mich besonders interessieren. Insgesamt würde ich mir jedoch ein paar mehr Praxisprojekte bzw. praxisbezogene Veranstaltungen im Curriculum wünschen.

Perfekt für individuelle Akzente

Wirtschaftspsychologie

4.3

Meine Erfahrungen mit dem Studium Wirtschaftspsychologie an der RUB sind zum größten Teil positiv. Mir persönlich gefällt gut, dass der Schwerpunkt auf der Psychologie liegt, man den BWL-Anteil jedoch durch die große benötigte Anzahl an CPs in den Nachbarfächern auch weiter ausbauen kann. Das ist aber natürlich kein Muss - in den Nachbarfächern kann man alles belegen, was man möchte, und das hat bei mir dazu beigetragen, mir noch mehr Veranstaltungen an der RUB auszusuchen, die mich besonders interessieren. Insgesamt würde ich mir jedoch ein paar mehr Praxisprojekte bzw. praxisbezogene Veranstaltungen im Curriculum wünschen.

Schwerpunkt liegt nicht auf der Wirtschaft

Wirtschaftspsychologie

4.0

Für alle die sich auch zu einem großen Teil für die Psychologie interessieren ist die Ruhr Uni die richtige Wahl. Es gibt zwar auch Module die auf das Wirtschaftliche abzielen. (Ein Unternehmen zu beraten zum Beispiel. In den ersten Semestern gibt es auch Aufgaben von echten Unternehmen.) Aber der Schwerpunkt liegt vor allem auf der Psychologie. Viele Module sind deckungsgleich mit denen der Psychologen und werden zusammen belegt.

Psychologie und Wirtschaft interessant kombiniert

Wirtschaftspsychologie

4.5

- Studiengang mit Zukunft
- für alle, die sich für Psychologie interessieren, aber in die Wirtschaft wollen
- praxisorientiert
- kleine familiäre Kohorten
- der einzige Studiengang bei dem der Abschluss Wirtschaftspsychologie akzeptiert wird
- Bochumer Wirtschaftspsychologen in vielen Branchen bekannt oder führend.

Früh selber anfangen, sein Wissen auszuprobieren

Wirtschaftspsychologie

4.2

Dank kleiner Gruppen im Wipsy Seminar lernt man sehr viel, man wird sehr schnell auf eigene Faust los geschickt und arbeitet in den Seminaren mit Partnerfirmen zusammen.
Die Psychologie VL sind an sich auch gut gemacht und interessant gestaltet.
Insgesamt eine Interessante Mischung mit vielen Möglichkeiten.

Viel Lärm um nichts !

Wirtschaftspsychologie

3.2

Wer mehr auf Beziehungen baut als auf die eigenen Fertigkeiten wird hier viele Gleichgesinnte mit Vätern im Vorstand finden. Ich wuerde allen eher empfehlen Psychologie zu studieren & sich im Master neu zu orientieren, da die Auswahl an masterplaetzen mit diesem bachelor eher gering ist.

Psychologie mit früher Spezialisierung

Wirtschaftspsychologie

4.2

Man sollte sich klar sein, dass es ein Psychologie-Studium mit einem Schwerpunkt ist und nicht zu 50% BWL ist. Dann ist es super. Die Inhalte sind meistens interessant und wenn man das möchte kann man es auf jeden Fall in Regelstudienzeit schaffen. Wenn man ein bisschen Mehraufwand betreibt, kann man es später auch in einen klinischen Master schaffen und doch noch Therapeut werden.

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 8
  • 1
  • 1
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 20 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 79% empfehlen den Studiengang weiter
  • 21% empfehlen den Studiengang nicht weiter