Geprüfte Bewertung

Breitgefächerte Lerninhalte eher schlechte Orga

Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0
Studieninhalte:
Wenn man sich zuvor ausreichend informiert hat ist einem bewusst, dass wirtschaftliche Module nur zu ca. 20% und psychologische Module eher zu 70-80% vertreten sind. Die Inhalte der Lehrveranstaltungen fand ich breit gefächert und nur in wenigen Modulen wurden bereits behandelte Inhalte wiederholt.

Dozenten:
Mit den meisten Dozenten an der RFH war ich selber sehr zufrieden. Es gibt natürlich immer die einen oder anderen, mit denen man eventuell nicht ganz so zurecht kam. Aber grundsätzlich kann ich sagen, dass die meisten sehr kompetent, sympathisch und einem bei Fragen hilfsbereit zur Seite stehen.

Lehrveranstaltungen
Aufgrund der Corona-Krise bin ich sehr enttäuscht von der RFH gewesen. Insgesamt habe ich von meinen 3 Jahren Studienzeit 2 ganze Jahre in vollkommender digitaler Weise studiert. Nicht einmal im Sommer 2021 wurde es genehmigt Klausuren in Präsenz zu schreiben, zu mal die Teilnehmerzahl bei gerade einmal 7-12 Personen lag und die Räume groß genug dafür gewesen wären, um Hygienestandards einzuhalten. An sich wurden die digitalen Lehrveranstaltungen jedoch gut durchgeführt. Skripte wurden online hochgeladen und manche Dozenten waren sogar so hilfsbereit und nahmen ihre Vorlesungen auf, sodass man flexibel die Inhalte nacharbeiten konnte (jedoch nur in 2 Modulen).

Ausstattung:
Zu der Ausstattung kann ich nicht viel sagen. Die meiste Zeit waren wir in Online-Vorlesungen und die Bibliothek habe ich auch noch nie benutzt. Ansonsten beinhaltet die Hauptfakultät ausreichend Computer zum arbeiten und einen entspannten Gruppenraum, in dem man gemeinsam lernen oder auch einfach nur abhängen kann. Einen Snackautomaten und einen Kaffee-Automaten gibt es dort auch. Was mich ärgert ist, dass die Fakultät keine Mensa hat und man nur etwa 10 Minuten Pause hat, um sich beim Rewe am Zülpicherplatz etwas zu essen zu kaufen.

Organisation:
Wie schon angesprochen empfand ich die Organisation der RFH während der Corona Pandemie als eher befriedigend. Dozenten hatten selber keinerlei Ahnung wie die Veranstaltungen in Zukunft aussehen werden und nur wenige Tage vor der Klausur (ca. 4-5 Tage) wurde sich dann doch für eine online Klausur entschieden. Auch das Prüfungsamt konnte oftmals keine eindeutigen Antworten bieten und man war nach Telefonaten am gleichen Standpunkt wie vor dem Telefonat. Und dafür bezahlt man so viel Geld, damit die Fachhochschule eben viel Geld einsparen konnte und eben nicht auf die Bedürfnisse der Studierenden eingegangen sind. So war jedenfalls mein Empfinden.

Digitales Studieren:
An sich empfand ich die online-Vorlesungen als angenehm. Skripte wurde online hochgestellt (was jedoch auch schon vor der Pandemie Standard war) und Vorlesungen verliefen problemlos online weiter. Was nur schade war, dass die Teilnahme der Studierenden an den Online-Vorlesungen drastisch abgenommen hat, sodass wir nicht selten mal nur zu 2 oder zu 4 in der Vorlesung waren. Dies ist jedoch kein Kritikpunkt an die Uni.

Fazit: Für Neueinsteiger würde ich empfehlen den Studiengang zum Wintersemester anzufangen. Ich habe zum Sommersemester angefangen und die Anzahl an studierenden hat sich um Ende hin halbiert. Insgesamt kann ich die Fachhochschule jedoch weiterempfehlen und vor allem vor COVID-Zeiten hatte ich eine super Zeit dort mit echt netten Dozenten und netten Kommilitonen.
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!
  • Guter Kontakt zu Dozenten, interessante Studieninhalte, breitgefächertes Studium
  • Schlechte Organisation während Corona

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.4
Gioia , 08.05.2022 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
4.3
Jessica , 07.04.2022 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
3.9
Benito , 26.03.2022 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
1.3
M. , 22.02.2022 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
3.9
Marina , 18.02.2022 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
3.8
L. , 09.01.2022 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
3.1
Paul , 19.11.2021 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
3.3
Milan , 16.11.2021 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
1.9
Mel , 07.11.2021 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
3.7
Lisa , 08.10.2021 - Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)

Über Johanna

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 6 Semester
  • Studienbeginn: 2019
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Schaevenstraße
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,2
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 19.01.2022