Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftspsychologie" an der staatlichen "Uni Lüneburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Lüneburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 44 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 581 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Lüneburg

Letzte Bewertungen

3.7
Alex , 04.05.2019 - Wirtschaftspsychologie
2.2
Anna , 18.03.2019 - Wirtschaftspsychologie
4.7
Clara , 06.03.2019 - Wirtschaftspsychologie

Allgemeines zum Studiengang

Im Studium der Wirtschaftspsychologie beschäftigst Du Dich mit der Frage, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten. Du hinterfragst zum Beispiel, nach welchen Kriterien Personen Kaufentscheidungen treffen oder wie ein Unternehmen den passenden Bewerber finden kann. Du entwickelst außerdem Konzepte, wie Produkte gestaltet sein sollten, um den Verbraucher anzusprechen.

Wirtschaftspsychologie studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftspsychologie
Master of Science
FHW - Fachhochschule Westküste
Infoprofil
International Management and Psychology
Master of Science
Hochschule Rhein-Waal
Wirtschaftspsychologie und Werbepsychologie
Bachelor of Arts
EC Europa Campus, Hochschule Mittweida
Infoprofil
Wirtschaftspsychologie
Bachelor of Science
HFT - Hochschule für Technik Stuttgart
Wirtschaftspsychologie
Bachelor of Science
Hochschule Harz
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Spannende Verbindung

Wirtschaftspsychologie

3.7

Das Kursangebot innerhalb des Studiengangs Wirtschaftspsychologie ist sehr vielfältig. Man hat große Wahlmöglichkeiten und kann sich je nach Wunsch spezialisieren oder breit aufstellen. Die Vorlesungen sind in der Regel an Seminare geknüpft, in denen auch praktisches Wissen vermittelt wird. Häufig laden die Dozierenden Externe aus der Praxis ein.

Schlechte Organisation & Kommunikation

Wirtschaftspsychologie

2.2

Keine Verlässlichkeit, ständige Änderungen, keine deutliche Kommunikation der Änderungen, schlechte Organisation, Wirrwarr der Zuständigkeiten, schlechter Masteranschluss, viele oberflächliche Inhalte, keine Möglichkeit Inhalte zu vertiefen, z.T sehr gute Dozenten Aber komische Lehrformate, viele externe Dozenten dadurch ständige Wochenendseminare und oft zu praktische Inhalte, Inhalte der Vorlesungen nicht aufeinander abgestimmt, ständige Überschneidung und z.T. Lücken.

Sehr interessant!

Wirtschaftspsychologie

4.7

Ich studiere WiPsy im Nebenfach und finde den Studiengang sehr interessant. Die Lehrveranstaltung ist strukturiert aufgebaut und man kriegt die Möglichkeit, sich im Laufe des Studiums auf Teilfelder zu spezialisieren (zum Beispiel Marketing&Werbung oder Personalwesen).

Hält nicht das, was es verspricht

Wirtschaftspsychologie

3.0

Mir fehlen hier Wahlmöglichkeiten. Verglichen mit anderen Studiengängen an der Leuphana, ist man als Psychologiestudierende sehr eingeschränkt, was die Seminarwahl angeht. Einige Module funktionieren hier nur recht unstrukturiert wohingegen andere super sind.

Als Minor super

Wirtschaftspsychologie

4.2

Wie gesagt, der Major Wirtschaftspsychologie existiert nicht mehr, jedoch als Minor. Ich habe mich bewusst dafür entschieden und bin mit den Inhalten sehr zufrieden. Gerade der Bereich Arbeits- und Organisationsentwicklung ist besonders spannend und gut aufgebaut, aber die Themen Verhandlungen und Verkehrspsychologie sind sehr stark an der Uni verbreitet.

Minor zu Major Psychologie

Wirtschaftspsychologie

4.0

Die Studieninhalte sind sehr interessant und werden durch die Dozenten gut rübergebracht. Der Minor Wirtschaftspsychologie ist gut an den Major Psychologie angepasst. Mit einem anderen Major verändert sich der Ablauf des Minors ein wenig. Nach allgemeineren Vorlesungen zur Wirtschaftspsychologie in den früheren Semestern hat man später die Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Schwerpunkten, also Arbeits- und Organisationspsychologie, Markt und Konsum sowie Arbeits-und Ingenieurspsychologie. St...Erfahrungsbericht weiterlesen

Potenziell hilfreich

Wirtschaftspsychologie

2.7

Die Inhalte des psychologischen Bereichs interessieren mich sehr, von mir aus könnte es gern ein reines Psychologie-Studium, doch die Wahlmöglichkeit bestand nicht. Die Lehrveranstaltungen wirken für mich bisher relativ traditionell, aber die Teilnahme an Studien im Rahmen des Studiums finde ich sehr interessant. Ich glaube, viel Überschneidung mit Bereichen meines Hauptfachs finden zu können, auch wenn man die Verbindung auf den ersten Blick vielleicht nicht sieht. Ich bin froh über das Konzept, an der Uni ein 2. Fach zu belegen.

Gut - erschwerter Start in das Masterstudium

Wirtschaftspsychologie

4.0

Sehr lernintensiver Studiengang aber von den Themen her sehr gut aufgestellt. Leider kann wegen des Leuphana Semesters zu Beginn des Studiums ein Start in einen weiterführenden Master erschwert werden, da CP fehlen. Dennoch kann der Studiengang weiterempfohlen werden.

Wirtschaftspsychologie im Nebenfach

Wirtschaftspsychologie

4.2

Wirtschaftspsychologie ist eine spannende Ergänzung als Nebenfach! Wer Spaß an psychologische Themen hat, aber nicht zwingend ein komplettes Psychologiestudium absolvieren möchte, der hat sicherlich Spaß am Nebenfach Wirtschaftspsychologie. Der Umfang von 30 CP ist leider fast ein bisschen zu wenig für ein Nebenfach, andererseits ist auch die weitere Wahl eines Psychologieprofils im Rahmen des Komplementärstudiums möglich.

Einzigartiges Lernkonzept

Wirtschaftspsychologie

4.2

An der Uni Lüneburg wählt man eine Major/Minor Kombination. Nebenbei ist in jedem Semester ein Komplementär zu belegen, welches erlaubt andere Themengebiete und Perspektiven kennenzulernen. Mein Minor Wirtschaftspsychologie ist sehr interessant, praxisbezogene Elemente werden geübt und man kann sich weiter einen Schwerpunkt aussuchen.

  • 1
  • 19
  • 20
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 44 Bewertungen fließen 25 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter