Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftspsychologie" an der staatlichen "Uni Lüneburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Lüneburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 37 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 610 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Lüneburg

Letzte Bewertungen

4.0
Lisa , 15.09.2018 - Wirtschaftspsychologie
4.2
Sophie , 15.09.2018 - Wirtschaftspsychologie
4.2
Julia , 07.09.2018 - Wirtschaftspsychologie

Allgemeines zum Studiengang

Im Studium der Wirtschaftspsychologie beschäftigst Du Dich mit der Frage, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten. Du hinterfragst zum Beispiel, nach welchen Kriterien Personen Kaufentscheidungen treffen oder wie ein Unternehmen den passenden Bewerber finden kann. Du entwickelst außerdem Konzepte, wie Produkte gestaltet sein sollten, um den Verbraucher anzusprechen.

Wirtschaftspsychologie studieren

Alternative Studiengänge

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie
Bachelor of Science
FOM Hochschule
Infoprofil
Angewandte Wirtschaftspsychologie
Bachelor of Science
THD - Technische Hochschule Deggendorf
Infoprofil
Business Psychology
Bachelor of Arts
Cologne Business School (CBS)
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gut - erschwerter Start in das Masterstudium

Wirtschaftspsychologie

4.0

Sehr lernintensiver Studiengang aber von den Themen her sehr gut aufgestellt. Leider kann wegen des Leuphana Semesters zu Beginn des Studiums ein Start in einen weiterführenden Master erschwert werden, da CP fehlen. Dennoch kann der Studiengang weiterempfohlen werden.

Wirtschaftspsychologie im Nebenfach

Wirtschaftspsychologie

4.2

Wirtschaftspsychologie ist eine spannende Ergänzung als Nebenfach! Wer Spaß an psychologische Themen hat, aber nicht zwingend ein komplettes Psychologiestudium absolvieren möchte, der hat sicherlich Spaß am Nebenfach Wirtschaftspsychologie. Der Umfang von 30 CP ist leider fast ein bisschen zu wenig für ein Nebenfach, andererseits ist auch die weitere Wahl eines Psychologieprofils im Rahmen des Komplementärstudiums möglich.

Einzigartiges Lernkonzept

Wirtschaftspsychologie

4.2

An der Uni Lüneburg wählt man eine Major/Minor Kombination. Nebenbei ist in jedem Semester ein Komplementär zu belegen, welches erlaubt andere Themengebiete und Perspektiven kennenzulernen. Mein Minor Wirtschaftspsychologie ist sehr interessant, praxisbezogene Elemente werden geübt und man kann sich weiter einen Schwerpunkt aussuchen.

Minor WiPsy bei Major GruPsy

Wirtschaftspsychologie

3.3

Bezieht sich auf Minor WirtschaftsPsy bei Major Psychologie (Grundlagen)! Alt eingesessene Dozenten, daher viele Altklausuren. Neuere Dozenten sehr Wirtschafts nah aber dadurch zum Teil unbeholfen in der Lehre aber gute Praxisinfos. Masteranschluss gegeben.

Interessante Studieninhalte

Wirtschaftspsychologie

3.3

Wirtschaftspsychologie ist ein sehen interessanter Studiengang mit guten Inhalten und sehr wissenschaftlichem Arbeiten. Als Nebenfach werden die Grundinhalte thematisiert aber leider nur mit einer Vertiefung unterstrichen. Da es sich um einen auslaufenden Studiengang handelt, werden einige Prüfungsleistungen nicht weiter angeboten, was eine organisatorische Schwäche ist. Der Aufwand ist für ein Nebenfach sehr hoch aber mit Fleiß und Interesse lohnt es sich.

Toller Minor, schade, dass es kein Major ist

Wirtschaftspsychologie

3.7

Wieso die Leuphana den Major in Wirtschaftspsychologie abgeschafft hat frage ich mich bis heute. Der Minor ist gut strukturiert und übersichtlich. Die Inhalte bauen gut aufeinander auf und werden in Klausuren abgefragt. Schon aufwendig aber durchaus machbar.

Wirtschaftspsychologie als "Minor"

Wirtschaftspsychologie

4.2

Wirtschaftspsychologie ist an der Leuphana der vorgegebene Minor für das Grundlagenstudium Psychologie. Er kann aber auch in abgewandelter Form von Studierenden anderer Studiengänge gewählt werden. Man hat nach einer grundlegenden Einführung und der Vermittlung der Methodik die Wahl zwischen den Schwerpunkten Markt und Konsum, Arbeits- und Organisationspsychologie und Arbeits- und Ingenierspsychologie, innerhalb derer es wiederum Spezialisierungen gibt.
Ich bin zufrieden, da ich mir genau die Mischung aussuchen konnte, die mich interessiert.

Interessanter Minor

Wirtschaftspsychologie

4.5

Wipsy ist sehr interessant und zu empfehlen. Man kriegt z.B.: einen Einblick in allgemeine Psychologische Konstrukte und führt eigene Experimente durch. Jedoch muss damit gerechnet werden, dass sich Inhalte wiederholen, sollte man im Major etwas Wirtschaftliches studieren.

Marktforschung

Wirtschaftspsychologie

4.3

Ich bin sehr interessiert darin Dinge wie das Konsumverhalten der privaten Haushalte nachvollziehen zu können und finde an meinem Komplementärstudium besonders gut, dass ich ein Bindungsglied zwischen der Politik und der Wirtschaft gefunden habe.
Der Studiengang ist ideal, falls man in die Marktforschung gehen möchte.

Anstrengend aber spannend!

Wirtschaftspsychologie

3.8

Wirtschaftspsychologie ist sehr interessant und macht wirklich sehr viel Spaß. Jedoch sollte man bedenken, dass es sehr anspruchsvoll ist. Die meisten Wissenschaftlichen Texten sind auf Englisch, so sollte ein Grundkenntnis der Englische Sprache vorhanden sein.
Es werden auch Experimente durchgeführt und selber auch erstellt von Studenten.
Wie auch in anderen Studiengänge, ist es möglich ein Schwerpunkt zu wählen.

  • 1
  • 16
  • 18
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 37 Bewertungen fließen 26 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter