Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftspsychologie" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 78 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 774 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
98% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
98%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

4.7
Valentina , 05.02.2019 - Wirtschaftspsychologie
4.3
Dennis , 20.01.2019 - Wirtschaftspsychologie
4.5
Luisa , 08.01.2019 - Wirtschaftspsychologie

Allgemeines zum Studiengang

Im Studium der Wirtschaftspsychologie beschäftigst Du Dich mit der Frage, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten. Du hinterfragst zum Beispiel, nach welchen Kriterien Personen Kaufentscheidungen treffen oder wie ein Unternehmen den passenden Bewerber finden kann. Du entwickelst außerdem Konzepte, wie Produkte gestaltet sein sollten, um den Verbraucher anzusprechen.

Wirtschaftspsychologie studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftspsychologie
Master of Arts
Cologne Business School (CBS)
Infoprofil
Wirtschaftspsychologie
Bachelor of Science
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Marketing
Master of Science
SRH Hochschule Berlin
Infoprofil
Wirtschaftspsychologie
Bachelor of Science
HFT - Hochschule für Technik Stuttgart
Wirtschafts- und Organisationspsychologie
Master of Arts
Steinbeis-Hochschule Berlin

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessante Lerninhalte, aber hohe Anforderungen

Wirtschaftspsychologie

4.7

Die Lerninhalte sind gut und auch interessant. Es mach fast schon Spaß zu lernen. Einige Dozenten haben allerdings ziemlich hohe Erwartungen an die Studenten und das spiegelt sich auch in den Vorlesungen wieder. Als Ersti wird man gut in das Studentenleben eingeführt, da die Hochschule einiges organisiert hat, was einem einiges erleichtern kann. Der Hochschulcampus ist sehr einladend und die Hochschule an sich sehr gut ausgestattet.

Super Studiengang mit wenigen Schwächen

Wirtschaftspsychologie

4.3

Insgesamt ist der Studiengang wirklich super. Man hat tolle Kommilitonen und auch der Campus ist mit modernen Räumen ansprechend. Die Inhalte sind spannend, allerdings gibt es in vielen Modulen Referate, sodass man in selbigen eher weniger lernt. Im Großen und Ganzen sind die Prüfungsleistungen angemessen, nur in interkultureller Wirtschaftspsychologie sprengt der Aufwand jeden Rahmen.
Die Qualität der Dozenten streut leider sehr stark. Auf der einen Seite hat man Dozenten, die einfach nur Klasse sind und mit der aktuellsten Forschung arbeiten, auf der anderen Seite gibt es aber auch Dozenten, die nicht mal in der Lage sind, eine Präsentation ansprechend zu gestalten und ordnungsgemäß Quellen anzugeben. Da muss man dann leider durch, oder man bleibt halt zu Hause. Trotzdem würde ich den Studiengang wieder wählen und kann ihn definitiv weiterempfehlen!

Interessanter und praxisnaher Studiengang

Wirtschaftspsychologie

4.5

Der Studiengang "Wirtschaftspsychologie" ist ein sehr interessanter Studiengang, der praxisnah ist. Die Studierende haben die Freiheit, um aktuelle Themen, die für sie interessant sind, zu vertiefen. Einige Module sind besser als andere - es gibt Module, die manchmal nicht so relevant erscheinen. Die Dozenten sind meistens hilfsbereit.

Positive Erfahrungen

Wirtschaftspsychologie

4.2

Im Wirtschaftspsychologiestudium werden viele interessante Themenbereiche abgedeckt und es werden nicht nur theoretische Grundlagen gelehrt sondern sie werden praktisch angewendet! Es gibt mehrere Berufsperspektiven (Personal, Marketing) und man lernt viele relevante Dinge für den zukünftigen Beruf und fürs Leben!

Ein Studium, bei dem der Student im Fokus steht

Wirtschaftspsychologie

4.7

Das Wipsy-Studium an der Hochschule Osnabrück kann ich nur empfehlen! Zwar gibt es nur wenige Wahlmöglichkeiten, dafür ist das Curriculum aber sehr gut durchdacht, perfekt aufeinander abgestimmt und man hat die Möglichkeit alles zu lernen, was ein Wirtschaftspsychologe wissen sollte. Darüber hinaus sind die Veranstaltungen sehr praxisnah, es gibt viele Anwendungsbeispiele und sogar Praxisprojekte in Unternehmen. Dadurch wird man an dieser Hochschule gut auf die spätere Tätigkeit in der Praxis vo...Erfahrungsbericht weiterlesen

No go Personalo

Wirtschaftspsychologie

3.8

Im Studium habe ich vor allem durch interessante Erfahrungsberichte der Dozenten gelernt, dass in der beruflichen Praxis unglaubliche Methoden tatsächlich Anwendung finden. Welches Unternehmen seine Belegschaft durch Schädeldeutung wählt, herzlichen Glückwunsch! Sie haben es geschafft. Danke WiPsys!

Praxisnahes Studium

Wirtschaftspsychologie

4.2

Gerade wenn ich andere frisch Studierte im Berufsleben erlebe, darf ich feststellen, wie praxisnahe das Studium war und wie viele Vorteile dies später birgt. Man lernt viel und weiß es direkt umzusetzen. Einzig an der Organisation hapert es manchmal ein bisschen.

Anspruchsvoll aber machbar

Wirtschaftspsychologie

4.7

Gleich zu Beginn wird sehr viel gefordert, sei es durch Referate und Hausarbeiten oder zum Ende des Semesters mit den Klausuren. Nichts desto trotz bekommt man von allen Seiten Unterstützung. Die Vorlesungen haben großteils Seminar Charakter & zeichnen sich durch kleine Gruppengrößen aus.
Die Organisation ist wirklich äußert gut. Der Stundenplan ist weitestgehend gut geplant, so das es auch gut Möglich ist zu pendeln. Auch die Klausuren sind mit ein paar Tagen Abstand gut gelegen und zu meistern.

Durchwachsen

Wirtschaftspsychologie

3.0

Es ist ein sehr interessantes Studium aber mit einem sehr hohen Druck! Der Arbeitsaufwand ist groß und die Kurse sehr anspruchsvoll, dennoch lernt man sehr viel und alles ist sehr praxisbezogen. Die Dozenten sind zum Teil sehr kompetent und erfahren, was den Unterricht sehr anschaulich gestaltet.

Sehr interessant

Wirtschaftspsychologie

4.2

Ein sehr interessanter Studiengang der Theorie und Praxis miteinander verbindet. Schwerpunkt liegt allerings auf Personal und Organisationspsychologie, weniger auf Martkpsychologie (kann man aber trotzdem als Schwerpunkt wählen). Studieninhalte könnten aber mal wieder aktualisiert werden. So wird z.B. gar nicht auf aktuelle Herausfordrungen in der Personalarbeit und neuen Methoden wie Active Sourcing eingegangen

  • 1
  • 50
  • 25
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 78 Bewertungen fließen 58 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter