Kurzbeschreibung

Sie besitzen bereits einen Bachelorabschluss im wirtschaftspsychologischen, psychologischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Bereich? Und Sie möchten Ihre Kompetenzen vertiefen, Ihr berufliches Profil schärfen und Ihre Karriereperspektiven erweitern? Der Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) an der Hochschule Fresenius bietet Ihnen das Rüstzeug, das Sie hierfür brauchen: Er vermittelt Ihnen in vier Semestern tiefgreifende wirtschaftspsychologische Fachkenntnisse und bietet Ihnen ein breites interdisziplinäres Wissen. Darüber hinaus erhalten Sie durch die individuelle Wahl eines Schwerpunktthemas und zweier Wahlmodule die Möglichkeit, Ihr Studium an Ihre persönlichen Interessen und Zukunftspläne anzupassen.
Infotermine
Lerne uns kennen und besuche einen unserer regelmäßigen Infotermine. Wir freuen uns auf dich.

Letzte Bewertungen

3.3
Lana , 17.10.2022 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
3.9
Leon , 14.09.2022 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
3.7
Katja , 09.09.2022 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
4.7
Luis , 02.03.2022 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
3.7
Lisa , 20.10.2021 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Gesamtkosten
20.400 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte
  • Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie
  • Management von Kommunikationsprozessen
  • Management von Gruppenprozessen
  • Training und Beratung
  • Arbeits- und Gesundheitspsychologie
  • Entscheidungsorientiertes Management
  • Wirtschafts- und Unternehmensethik
  • Qualitative Forschungsmethoden (Datengewinnung/-analyse)
  • Qualitatives Forschungsprojekt
  • Quantitative Forschungsmethoden (Datengewinnung/-analyse)
  • Quantitatives Forschungsprojekt
  • Schwerpunkte
    • Marketing und Konsumentenpsychologie
    • Personal- und Organisationspsychologie
    • Coaching und Beratungspsychologie
Voraussetzungen
  • Ein erfolgreich (mit der Note „gut" oder besser) abgeschlossenes Bachelor-Studium der Wirtschaftspsychologie mit mindestens 180 ECTS-Punkten oder ein erfolgreicher Abschluss eines vergleichbaren Studiums. Wirtschaftswissenschaftliche und psychologische Abschlüsse gelten in diesem Zusammenhang als vergleichbare Abschlüsse zur Wirtschaftspsychologie. Über die Äquivalenz eines nicht an der Hochschule Fresenius absolvierten Studiums der Wirtschaftspsychologie bzw. eines vergleichbaren Studiums entscheidet die Zulassungskommission.
  • Für Bewerber mit wirtschaftswissenschaftlichem Abschluss: der Nachweis ausreichender wirtschaftspsychologischer Kenntnisse für eine erfolgreiche Bewältigung des Master-Programms. Zu diesem Zweck muss im Vorfeld des jeweiligen Aufnahmesemesters an der Hochschule Fresenius eine schriftliche obligatorische Fachprüfung zu folgenden psychologischen Themengebieten absolviert werden:
    • Wirtschaftspsychologie
    • Allgemeine Psychologie
    • Sozialpsychologie
    • Klinische Psychologie im Arbeitsleben
    • Psychologische Diagnostik
    • Methodenlehre und Evaluation
    • Der Nachweis ausreichender wirtschaftspsychologischer Kenntnisse gilt als erbracht, wenn diese Prüfungen mit der Note „4,0“ oder besser bestanden werden.
  • Für Bewerber mit psychologischem Abschluss: der Nachweis ausreichender wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse für eine erfolgreiche Bewältigung des Master-Programms. Zu diesem Zweck muss im Vorfeld des jeweiligen Aufnahmesemesters an der Hochschule Fresenius eine schriftliche obligatorische Fachprüfung zu folgenden wirtschaftswissenschaftlichen Themengebieten absolviert werden:
    • Grundlagen der BWL
    • Grundlagen der VWL
    • Marketing
    • Betriebliches Rechnungswesen
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    • Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht
    • Der Nachweis ausreichender wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse gilt als erbracht, wenn diese Prüfungen mit der Note „4,0“ oder besser bestanden werden.
  • Nachgewiesene Sprachkenntnisse des Englischen mindestens auf der Stufe B2 des Europarat-Referenzrahmens oder gleichwertige Kenntnisse. Für interne Bewerber dienen die Prüfungsleistungen der Bachelor-Module „Business Language Issues“ und „Business Negotiation Competence“ als Nachweis. Über die Art des Nachweises bei externen Bewerbern, deren Erststudium keine entsprechende Pflichtveranstaltung umfasst, entscheidet die Zulassungskommission.
  • Für Bewerber mit einer anderen Muttersprache als Deutsch: nachgewiesene Sprachkenntnisse des Deutschen mindestens auf der Stufe B2 des Europarat-Referenzrahmens oder gleichwertige Kenntnisse.
  • Für Absolventen der Hochschule Fresenius: ein Empfehlungsschreiben des Studiendekans des jeweiligen Bachelor-/ Diplom-Studiengangs oder des Betreuers der Bachelor Thesis/ Diplomarbeit. Für externe Bewerber: das erfolgreiche Bestehen eines Auswahlgespräches mit Mitgliedern der Zulassungskommission.
Bewertung
91% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
91%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München, Wiesbaden
Hinweise
  • Gesamtkosten abhängig von Standort
  • Studienbeginn am Standort Wiesbaden und Berlin nur im Wintersemester
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

In diesem Studiengang werden Ihnen alle Schlüsselqualifikationen vermittelt, die Sie für die beruflichen Anforderungen von heute und morgen benötigen. Sie beschäftigen sich mit aktuellen wirtschaftspsychologischen Themen, sozialen Prozessen im interkulturellen Kontext sowie Führung und Management.

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Neben einem breit gefächerten wirtschaftspsychologischen Wissen setzen Sie sich auch mit Methoden der quantitiven und qualitativen Forschung auseinander und wenden diese Fähigkeiten dann in jeweils einem Forschungsprojekt an.

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Verfolgen Sie schon im Studium Ihre persönlichen Interessen und wählen Sie Ihre zwei Schwerpunkte aus den Themen:
  • Personalpsychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Markt- und Werbepsychologie
  • Theoretische Konzepte von Coaching und Beratung
  • Psychologische Settings und Werkzeuge von Coaching und Beratung
  • Methoden der Gesprächsführung

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Nach Ihrem Abschluss besitzen Sie das fachliche, methodische und soziale Know-how, um in zahlreichen Branchen und Tätigkeitsfeldern erfolgreich zu sein. Sie können eine leitende Position in Unternehmensberatungen, Personal- oder Marketingabteilungen einnehmen, in Medienunternehmen tätig sein oder als Recruiter, Personalentwickler sowie HR-Manager arbeiten.

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Auf unserer Onlineplattform StudyPlus können Sie sich auch persönlich weiterentwickeln und verschiedene Zusatzkurse belegen. Ob Sie Ihre Soft Skills stärken, eine fremde Sprache lernen oder neue Tools kennenlernen entscheiden Sie!

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Videogalerie

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Im Studium der Wirtschaftspsychologie beschäftigst Du Dich mit der Frage, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten. Du hinterfragst zum Beispiel, nach welchen Kriterien Personen Kaufentscheidungen treffen oder wie ein Unternehmen den passenden Bewerber finden kann. Du entwickelst außerdem Konzepte, wie Produkte gestaltet sein sollten, um den Verbraucher anzusprechen.

Wirtschaftspsychologie studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Perfekte Vorbereitung auf die Zukunft

Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

3.3

Von Vermittlung zu Praktika bis Möglichkeiten für Connections ist alles dabei! Die Dozenten haben allesamt einen interessanten Hintergrund und können so gute Bezüge zum Berufsleben herstellen. Fragen und Anliegen werden grundsätzlich schnell bearbeitet und beantwortet.

Tolle Spezialisierungsmöglichkeit

Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

3.9

Sehr gute Erfahrungen mit den Modulen und Dozent:innen gemacht, durch Wahlfächer und Schwerpunkte kann man das Studium an seine Vorlieben anpassen.
Toller Zusammenhalt zwischen den Studierenden Dank der kleinen Gruppen und naher Austausch mit den Dozierenden.

Solide Hochschule

Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

3.7

Ich durfte neben dem Studium tolle Coachings und Weiterbildungen mitmachen, die Dozenten angeboten haben. Größtenteils waren diese Angebote kostenlos. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter sind immer für einen da und helfen kompetent bei Problemen und Fragen.

Super Studium - zu einem Preis.

Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

4.7

Ich bin mega begeistert.

Die Fächer: Es wird ziemlich viel vermittelt. Die Inhalte sind interessant und können direkt angewendet werden. Psychologie+BWL heißt natürlich viel Mathe.

Dozenten: 1A! Nur Klasse Dozenten. Wenig Frontalunterricht sondern sehr viel Abwechslung und Gruppenarbeit. Auch viele Referate (wer es mag). Gehen immer auf die Leute persönlich ein.

Kommilitonen: Kleine Gruppen, sehr viele coole Leute getroffen.

Standort: Super ausgestattet, sauber und sieht Klasse...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 14
  • 8
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.0
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 25 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 46 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2022