Kurzbeschreibung

Führungskräfte, die in der Lage sind, betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse mit Expertenwissen aus dem Bereich der Psychologie zu verbinden, sind zunehmend gefordert und überall dort gefragt, wo ökonomische Ziele in Verbindung mit menschlichem Verhalten stehen. Aufbauend auf die Grundlagen eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiums beschäftigt sich das Masterprogramm der Wirtschaftspsychologie insbesondere mit führungsrelevanten Inhalten und vertiefenden Themen aus dem Bereich des Diversity Managements, des Talent Managements oder des Führens von Verhandlungen. Studierende werden darauf vorbereitet, das Verhalten von Menschen in sämtlichen den Unternehmenserfolg beeinflussenden Rollen zu analysieren, zu verstehen und gezielt zu steuern. Durch zusätzliche Soft Skill-Kurse lernen die zukünftigen Wirtschaftspsychologen außerdem Methoden des Coachings, der Mediation und der Intervention kennen und anzuwenden.

Wirtschaftspsychologie
Quelle: European Management School 2018

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studiengebühren
17.400 €
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

Die studienrelevanten Module konzentrieren sich auf die ersten drei Semester, während das abschließende vierte Semester der Master Thesis vorbehalten ist. Dies eröffnet den Studierenden die Möglichkeit, das vierte Semester an einer Partnerhochschule im Ausland zu verbringen oder bereits in einem Unternehmen tätig zu sein und dies mit der Erstellung der Master Thesis zu kombinieren.

1. Semester

  • Grundlagen der Psychologie
  • Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften
  • Strategisches Management
  • Change Management
  • Marktforschung und Marketing-Psychologie
  • Werbepsychologie, Kommunikation und Verkaufsmanagement
  • Psychologische Handlungskompetenz
  • Wirtschaftspsychologische Forschung
  • Fremdsprache
  • Team- und Selbstmanagement

2. Semester

  • Corporate Social Responsibility
  • Wirtschaftsrecht und Corporate Governance
  • Internationales Marketing
  • Global Sourcing
  • Simulation: Markteintrittsstrategien multinationaler Unternehmen
  • Internationales Personalmanagement
  • Trends der angewandten Wirtschaftspsychologie
  • Werteorientierte Führung & Relationship-Management
  • Fremdsprache
  • Kreatives Denken und Innovation

3. Semester

  • Täuschung im Alltag und Wirtschaftsleben: Täterprofile
  • Evidenzbasiertes Management: Organisationales Lernen
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • User Experience und neue Medien
  • Eignungsdiagnostik, Testverfahren und Statistik
  • Personalentwicklung und Coaching
  • Vorbereitung Masterarbeit
  • Fremdsprache
  • Führungsverhalten

4. Semester

  • Masterarbeit

Voraussetzungen
  • Erster akademischer Abschluss (Bachelor, Diplom, Magister)
  • Studiengang mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt
  • mind. 180 ECTS
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Mainz
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Voraussetzung, um für ein Masterstudium an der EMS zugelassen zu werden, ist ein vorangehender akademischer Abschluss (Bachelor, Magister, Diplom) eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs an einer anerkannten deutschen oder internationalen Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie. Der Studienumfang sollte mindestens 180 ECTS betragen. Bewerber, denen ihr Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt, können vorab das zuletzt erhaltene Zeugnis bzw. Transcript of Records einreichen. Grundlage für die Auswahl der Bewerber ist ein individuelles Auswahlverfahren.

Quelle: European Management School 2018

Die Studiengebühren sind semesterweise fällig und werden daher gleichmäßig auf vier Semester verteilt. Hinzu kommt eine einmalige Einschreibegebühr von 600,- EUR.

Durch die staatliche Anerkennung unserer Studiengänge sind EMS Studierende grundsätzlich BAföG-berechtigt. Eine Studienfinanzierung kann jedoch auch über den EMS Bildungsfonds erfolgen. Entsprechend eines umgekehrten Generationenvertrags übernimmt der Fonds einen zuvor festgelegten Umfang der Studiengebühren, die erst nach Studienabschluss einkommensabhängig zurückgezahlt werden. Darüber hinaus kann das Studium auch über ein Stipendium finanziert werden. Über die EMS können Studierende sich für das Deutschland-Stipendium bewerben; Stipendiaten erhalten einen monatlichen Zuschuss von 300,- EUR. Eine Auswahl weiterer externer Stipendienanbieter kann auch unserer Finanzierungsbroschüre entnommen werden.

Quelle: European Management School 2018

Die European Management School ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule. Dadurch sind alle an der EMS zu erwerbenden Abschlüsse denen öffentlicher Hochschulen gleichgestellt. Der Wissenschaftsrat (WR) hat die EMS institutionell akkreditiert, d.h. er überprüft, ob Lehre und Forschung der Hochschule den anerkannten wissenschaftlichen Maßstäben entsprechen.

Die Akkreditierungsagentur FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) untersucht darüber hinaus regelmäßig die Qualität der Studiengänge, indem sie Inhalt, Aktualität und Studierbarkeit der Studiengänge kontrolliert. Somit können Absolventen ein weiterführendes Studium oder eine Promotion auch an anderen Hochschulen anschließen.

Quelle: European Management School 2018

Fester Bestandteil des Studienprogramms ist ein mindestens achtwöchiges Pflichtpraktikum während der vorlesungsfreien Zeit. Das Praktikum mit studienrelevantem Schwerpunkt kann im In- oder Ausland absolviert werden; bei Auswahl des Praktikums sowie Erstellung der Bewerbungsunterlagen ist der EMS Career Service gerne behilflich.

Optional kann das vierte Semester auch im Ausland an einer der über einhundert weltweiten Partnerhochschulen der EMS verbracht werden – eine erstklassige Chance, Sprachkenntnisse zu vertiefen, interkulturelle Kompetenzen auszubauen und internationale Erfahrungen zu sammeln. Das International Office des EMS berät die Studierenden im Blick auf die Entscheidung für eine Partnerhochschule, die Bewerbung für die jeweiligen Programme sowie die Vorbereitung des Auslandssemesters.

Quelle: European Management School 2018

Die Studienprogramme der EMS bereiten wirtschaftsnah, praxisorientiert und international auf den Karriereeinstieg vor. Bereits während des Studiums knüpfen die Studierenden Kontakte zu potentiellen Arbeitsgebern und bauen ihr eigenes Business Netzwerk auf. Dazu bietet der EMS Career Service zahlreiche Möglichkeiten: bei Veranstaltungen wie den Management Insights, dem Career Talk, Entrepreneurs@EMS sowie bei Exkursionen, Workshops und Bewerbungstrainings treffen die Studierenden Top-Manager, Personalverantwortliche, Unternehmensgründer sowie Experten unterschiedlicher Fachbereiche. Damit legen sie die Grundlage für einen erfolgreichen Start in attraktiven Unternehmen in Form von Praktika, Werkstudententätigkeiten sowie als direkten Berufseinstieg.

Quelle: European Management School 2018

Videogalerie

Studienberater
Leah Krug
Studienberatung
European Management School
49 (0)6131 88055 31

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Im Studium der Wirtschaftspsychologie beschäftigst Du Dich mit der Frage, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten. Du hinterfragst zum Beispiel, nach welchen Kriterien Personen Kaufentscheidungen treffen oder wie ein Unternehmen den passenden Bewerber finden kann. Du entwickelst außerdem Konzepte, wie Produkte gestaltet sein sollten, um den Verbraucher anzusprechen.

Wirtschaftspsychologie studieren

Standorte