Kurzbeschreibung

Die Wirtschaftspsychologie überträgt wissenschaftliche Erkenntnisse auf wirtschaftliche Aufgabenstellungen in einem breiten Anwendungs-spektrum – sie verbindet also klassisches, unternehmerisches Denken mit psychologischen Kompetenzen und wirtschafts-psychologischem Know-how.

Unser Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie basiert auf einer starken Praxis- und Berufsorientierung. Theoretische Inhalte werden grundsätzlich über konkrete Fallstudien und Simulationen sowie durch professionelle Feedback-Runden vertieft. In unseren Lernmodulen sind Gruppendiskussionen, Planspiele und Managementtrainings ein ebenso fester Bestandteil wie zwei mehrmonatige Praxisphasen, die bei Unternehmen im In- oder Ausland absolviert werden. Hierfür bietet die BSP ein starkes Netzwerk mit Wirtschaftspartnern aus unterschiedlichen Branchen.

Letzte Bewertungen

4.3
Jaqueline , 18.11.2017 - Wirtschaftspsychologie
3.6
Lisa , 19.10.2017 - Wirtschaftspsychologie
3.4
Madeleine , 20.09.2017 - Wirtschaftspsychologie
4.4
Lena , 19.09.2017 - Wirtschaftspsychologie
4.3
Peter , 01.09.2017 - Wirtschaftspsychologie

Studiengangdetails

Voraussetzungen

Das Studium an der BSP Business School Berlin ist NC frei. Für uns zählen Leistung, Talent, Motivation und Disziplin mehr als der Notendurchschnitt auf dem Abschluss-Zeugnis.

Für die Aufnahme in unseren Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie müssen Sie folgende Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen mitbringen:

  • Berechtigung zum Studium gemäß § 10 BerlHG (Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschluss) oder
  • Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 11 BerlHG
  • Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte gemäß § 11 BerlHG
Inhalte

Grundlegende Fachkompetenz Wirtschaft und Management:

Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen

  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen des Managements

  • Planung und Kontrolle
  • Organisation
  • Personal und Führung

Grundlagen beruflicher Handlungskompetenz Psychologie:

  • Einführung in die Wirtschaftspsychologie
  • Allgemeine Psychologie I + II
  • Differentielle Persönlichkeitspsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Klinische Psychologie
  • Psychologische Diagnostik I + II
  • Biologische Psychologie

Erweiterte Fachkompetenz Anwendungsfelder:

  • Markt- und Konsumpsychologie
  • Medienpsychologie
  • Personalpsychologie
  • Organisationspsychologie
  • Kulturpsychologie I + II
  • Projektstudium

Wissenschafts-, Methoden- und Sozialkompetenz:

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Forschungsmethoden
  • Qualitative Methoden I
  • Qualitative Methoden II + III
  • Quantitative Methoden I + II
  • Training personaler und sozialer Kompetenzen
  • Bachelor-Thesis und Kolloquium

Vollzeitstudium

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
21.240 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Berlin, Hamburg

Die Berufsmöglichkeiten und Karrierechancen nach dem Studium sind vielfältig. Als Absolventen der Wirtschaftspsychologie verfügen Sie über grundlegende Schlüsselqualifikationen in Psychologie und Management und werden damit zu einer wichtigen und zukunftsweisenden Schnittstelle zwischen Mensch und Wirtschaft.

Arbeit finden Wirtschaftspsychologen

  • - im Personalmanagement
  • - in Personal- und Unternehmensberatungen
  • - in der Markt- und Medienforschung
  • - in Marketing und Kommunikation oder
  • - als selbstständige Trainer, Berater und Coaches

Durch den Bachelorabschluss erhalten Sie zudem die Voraussetzungen für ein weiterführendes Masterstudium.

Quelle: BSP - Business School Berlin 2017

  • Die BSP fördert in der Managementausbildung in gleichem Maße die Entwicklung von betriebswirtschaftlichen, aber auch von kommunikativen, sozialen und verhaltenspsychologischen Kompetenzen. Dazu arbeiten die Departments Betriebswirtschaft/Management und Wirtschaftspsychologie in Lehre und Forschung eng zusammen.
  • In Forschung und Lehre zeichnet sich die BSP durch einen zusätzlichen Schwerpunkt im Zukunftsfeld digitales Management sowie im Management von digitalen Veränderungen aus.
  • Da es sich bei der BSP selbst um ein Familienunternehmen handelt, richten wir unseren Fokus in der Ausbildung künftiger Führungskräfte in besonderer Weise auf die Sicherung der Unternehmensnachfolge.
  • Unser Leitbild Business Class studieren steht für individuelle Förderung statt Massenstudium, unsere Werte fördern Ihr persönliches Wachstum während des Studiums. Wichtiger als Ihre Abiturnote sind uns Ihre Motivation und Begabungen. Alle Studiengänge sind NC-frei.

Quelle: BSP - Business School Berlin 2017

Videogalerie

Studienberater
Lena Scholtke
Studienberatung
BSP - Business School Berlin
+49 (0)30 76 68 375 -140

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Dieser Studiengang ist durch die AHPGS akkreditiert.

Allgemeines zum Studiengang

Im Studium der Wirtschaftspsychologie beschäftigst Du Dich mit der Frage, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten. Du hinterfragst zum Beispiel, nach welchen Kriterien Personen Kaufentscheidungen treffen oder wie ein Unternehmen den passenden Bewerber finden kann. Du entwickelst außerdem Konzepte, wie Produkte gestaltet sein sollten, um den Verbraucher anzusprechen.

Wirtschaftspsychologie studieren

Bewertungen filtern

Vielseitig und -fältig

Wirtschaftspsychologie

4.3

Am Anfang des Studiums musste ich feststellen, dass mir im Voraus der Umfang des Studiums bewusst war. Dennoch finde ich es gut, jeden Tag Neues zu erfahren und den großen Verbundbereich Psychologie-Wirtschaft zu erfahren. Von Anfang an, werden Interdependenzen zwischen beiden Bereichen herausgestellt und bearbeitet. Neben der Entdeckung des Menschens und seine Hintergründen, bekommt man auch mit, was im Drumherum so vorgeht und eigentlich alles auf den Menschen wirkt.
Für alle interessierten ist vielleicht noch zu sagen, dass man den mathematischen Anteil sowohl im Wirtschafts- als auch im Psychologieteil nicht unterschätzen darf.

Wirtschaftspsychologie mit Anwendungsbezug

Wirtschaftspsychologie

3.6

Sehr schön gelegene Hochschule, mit vielen Extras für die Studenten.
Dozenten gut ausgewählt. Beim Unterricht wird sich viel Mühe gegeben und auch fragen werden jederzeit beantwortet - darauf wird hier wert gelegt.
Auch bei Problemen oder Anregungen gibt es jederzeit ein offenes Ohr. Ganz toll und super interessant.

Morphologische Tiefeninterview

Wirtschaftspsychologie

3.4

An der BSP wird Morphologie gelernt. Dies ist eine psychologische Richtung, die an keiner anderen Uni so gelernt wird. Meiner Meinung nach ist dies ein großes Privileg und macht diese Hochschule demnach einzigartig. Sehr gute Methode in der Marktforschung!

Den Alltag und unsere Kultur neu entdecken

Wirtschaftspsychologie

4.4

Das Wirtschaftspsychologiestudium an der BSP fordert einen heraus sich und seine Umwelt neu zu entdecken. Anfangs ist es schwierig sich in die neue Denkweise hieneinzuversetzen und sein alltagspsychologisches Wissen zu ignorieren. Wichtig ist an das, was die Dozenten lehren, zu glauben und sich darauf einzulassen, denn einen "Beweis", dass etwas richtig ist, gibt es in der Psychologie nicht. Die Dozenten geben sich sehr viel Mühe den Stoff für alle verständlich zu machen und die Klausurvorbereit...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zielführendes Studium an der BSP Berlin

Wirtschaftspsychologie

4.3

An der BSP in Berlin gibt es einen einzigartigen Ansatz der Wirtschaftspsychologie.
Hier wird nicht nur die quantitative Methode gelehrt, sondern auch eine qualitativ bzw. morphologisch/kulturpsychologisch ausgerichtete Variante.
Generell ist man mit einem Bachelor an der BSP gut aufgestellt und hat viele Möglichkeiten in ein zukünftiges Berufsleben einzusteigen.

Mehrwert in jeder Hinsicht

Wirtschaftspsychologie

4.3

Hallo! Die Wirtschaftspsychologie mit dem Schwerpunkt der Tiefen-und Kulturpsychologie ist eine Auseinandersetzung mit der Psychologie auf einer anderen Art und Weise, die mir einen großen Mehrwert geboten hat.
Der Mehrwert ist auf der einen Seite, dass man eine Psychologie kennenlernt, die den Horizont erweitert und das eigene Denken umwandelt und fördert. Zugegeben, sie ist kompliziert, aber wäre doch langweilig, wenn dem nicht so wäre. Außerdem kann ich sagen, dass ich nach drei Jahren Studium der Wirtschaftspsychologie an der BSP mich in meiner Person heftig weiterentwickelt habe.
Die Kurse werden klein gehalten und damit sind die Vorlesungen kein langweilliger Monolog von dem Professor und Dozenten, sondern man kann als Studierender Fragen stellen und in den Vorlesungen mitwirken.

Lernt aus meinem Fehler!

Wirtschaftspsychologie

2.0

Man möge denken, dass man für einen Preis von 590€ eine hochwertige Ausbildung erwarten kann. Dem ist leider nicht so!
Über die Studieninhalte, lässt sich meinetwegen noch streiten. Ist die qualitative Ausrichtung dieses Studienganges jedoch so zu verstehen, dass weniger bis garnicht auf wissenschaftliche Erkenntnis gebaut wird, sondern hauptsächlich auf persönliche Meinungen - meistens Meinungen der Dozenten, die häufig äußerst fragwürdig sind. Mit Literatur hingegen, haben wir so gut wi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das Studium gefällt mir alles in allem sehr gut

Wirtschaftspsychologie

3.7

Der Vorteil an WP liegt darin, dass man später sehr viele Möglichkeiten in der Berufswelt hat, da viele Disziplinen enthalten sind (Wirtschaftlicher + Psychologischer Teil), zudem wird es für Unternehmen immer wichtiger auch Psychologische Analysen zu berücksichtigen. Das Studium ist sehr praxisnah aufgebaut und kleine Kurse ermöglichen sich aktiv an den Vorlesungen beteiligen zu können.

#PraxisForschungalsOrchester

Wirtschaftspsychologie

4.3

In meinem Studium ist mir eins klar geworden, das Praxis und die aktuelle Forschung ein Zusammenspiel sein sollte, wie ein Orchester. Nur dann hört ist das Wissen im Einklang und ist auf die Arbeitswelt vorbereitet. Außerdem spielen die sozialen Beziehungen eine immer wervollere Rolle. Der Mensch im Fokus!

WP an der BSP hat nichts mit Wissenschaft zu tun!

Wirtschaftspsychologie

1.9

Zu Beginn meines Studiums wurde ich zwar auf die qualitative Herangehensweise hingewiesen, dass die morphologische Ausrichtung allerdings so engstirning war, hätte ich nicht gedacht. Fächer wie BWL oder Psychologie waren super, klasse Dozenten und man lernt echt viel. Das Fach Wirtschaftspsychologie ging allerdings gar nicht. Wenn ihr einfach ganz normal WP studieren wollt, rate ich euch dringend davon ab! Manchen gefällt es allerdings, alles nur zu interpretieren und nicht wissenschaftlich zu beweisen, dann seid ihr da genau richtig.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 10
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.1
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 26 Bewertungen fließen 23 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte