COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – wir sind bereit
Wir stellen sicher, dass unsere Studierenden auch während der Corona-Pandemie uneingeschränkt ihr Studium fortsetzen können. Deshalb findet der Semesterbetrieb aktuell komplett online statt. So können unsere Studierenden erfolgreich von zu Hause aus an Vorlesungen und Seminaren teilnehmen, Projektarbeiten virtuell durchführen und zahlreiche E-Learning-Angebote in Anspruch nehmen. Wir nutzen die Krise als Chance, innovative Lehrformate einzuführen und die Digitalisierung der Hochschule mit großen Schritten voranzutreiben.
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Unser Studiengang bietet eine breite Ausbildung in den zwei grundlegenden Bereichen: Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften. Zudem sind im abwechslungsreichen Curriculum Integrationsfächer wie Statistik, Projektmanagement, Qualitätsmanagement / Nachhaltig Entwicklung u.a. eingebunden. Diese Kombination stellt das Fundament zu einem Generalisten dar, der die komplexen wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen der Industrie einschätzen und somit bestmögliche Lösungen realisieren kann.

Je nach Präferenz des einzelnen Studierenden erfolgt im 4. Semester eine Spezialisierung in 3 Schwerpunkten:

  • Produktion & Entwicklung
  • Marketing & Controlling
  • Unternehmensführung & Informationssysteme

Durch die breite-, praxis- und anwendungsorientierte Ausbildung, sowie namhaften Unternehmen in der Region haben unsere Absolventen sehr gute Berufschancen. Der Studienerfolg in Aalen wird auch durch kleine Semester, persönlicher Kontakt zu den Professoren, Tutorien usw. verstärkt.

Letzte Bewertungen

4.1
Andrej , 19.05.2020 - Wirtschaftsingenieurwesen
4.2
Dominik , 31.03.2020 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.3
Anonym , 08.10.2019 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.5
Stefanie , 13.08.2019 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.7
Evelyn , 01.05.2019 - Wirtschaftsingenieurwesen

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Grundstudium (1.-3. Semester):
Mathematik, Physik, Technische Mechanik, Elektrotechnik, Informatik, Konstruktion, Materialwirtschaft, Projektmanagement, Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre, Buchführung, Statistik, Werkstoffkunde

Hauptstudium (4.-7. Semester):

Kernfächer:
Fertigungstechnik, Qualitätsmanagement und nachhaltige Entwicklung, Kostenrechnung, Englisch, Bilanzierung und Steuern, Finanzwirtschaft

Schwerpunkte:

  • Produktion & Entwicklung: Konstruktion 2, Produktionsanlagen, -automatisierung, strukturierung, -planung und -steuerung, Management of Production and Logistic Processes, Energieeffizienz
  • Marketing & Controlling: Marketing, Operations Research, Controlling, Recht, Investitionsgütermarketing, Sustainable Event Management
  • Unternehmensführung & Informationssysteme: Betriebliche Informationssysteme, Unternehmensorganisation, Controlling, Personalführung, Recht, Informatik-Projekt, Business Case Study

Praxissemester (5. Semester)

Studium Generale

Bachelor Thesis

Voraussetzungen
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife, Berufsspezifische Qualifikation
  • Örtliche Zulassungsbeschränkung
  • Technisch orientiertes Vorpraktikum
  • Eingangstest Englisch
  • Interesse an Technik und Wirtschaft
Bewertung
89% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
89%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Aalen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Durch die breite Ausbildung in den Bereichen Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften erhalten unsere Studierende unter anderem bereichsübergreifende Kompetenzen. Das Studium befähigt sie technische und wirtschaftliche Unternehmensprozesse zu überblicken und zu begreifen. Deshalb werden Wirtschaftsingenieure oft als Vermittler zwischen Ingenieure und Ökonomen eingesetzt.

Mögliche Beschäftigungsfelder

  • Logistik
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Controlling
  • Einkauf
  • Fertigung/Produktion
  • Projektmanagement

Durch Exkursionen, das Pflichtpraxissemester und die Möglichkeit die Abschlussarbeit mit Partnern aus der Industrie durchzuführen, werden bereits während des Studiums Voraussetzungen für sehr gute Einstiegschancen in den Beruf geschaffen. Aus unserer Erfahrung erhalten sie zudem, je nach Branche gute Einstiegsgehälter.

Quelle: Hochschule Aalen 2019

Im Studiengang wird Projektmanagement und Nachhaltige Entwicklung nicht nur theoretisch fundiert vermittelt, sondern in vorlesungsbegleitenden Projekten werden konkrete Ergebnisse erzielt.

Die Projektaufgabe reicht von der Erfassung der Stakeholder und ihrer Anforderungen über die Planung, Durchführung und Controlling bis zum Projektabschluss mit Pressearbeit.

Diese Projekte haben jeweils eine konkrete Zielsetzung für die Stakeholder, bspw. die Müllvermeidung bei Events, die Umsetzung von Barrierefreiheit in touristischen Einrichtungen, den 3D-Druck von Modellen, die Bildung in Geoparks oder die Entwicklung und Durchführung von Planspielen und Workshops. Fragen und Lösungen zu Smart City, Regionalvermarktung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung werden analysiert und umgesetzt. Technische Lösungen wie z.B. ein Smoothie-Bike werden entwickelt und gefertigt.

Partner bzw. Stakeholder sind Kommunen, Schulen, Unternehmen, Vereine und Hochschulen.

Quelle: Hochschule Aalen 2019

Das Motto „Learning Business by Doing Business“ wird mit dem computergestützten Planspiel TopSim - General Management erfolgreich im Studiengang umgesetzt. Konkurrierende studentische Teams sind für die Führung ihrer jeweiligen Unternehmen in der Druck- und Kopierbranche verantwortlich. Wer am Ende den besten Aktienkurs hat, gewinnt den Wettbewerb. Studierende erhalten durch diese interaktive Lehr- und Lernmethode die Gelegenheit erlerntes theoretisches betriebswirtschaftliches Wissen in die Praxis um zusetzten. Dadurch erleben und erkennen Studierende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge ganzheitlich, üben bereichsübergreifende Zusammenhänge ein, erlernen den Umgang mit komplexen Entscheidungssituationen, entwickeln den Blick für das Wesentliche und vieles mehr.

Quelle: Hochschule Aalen 2019; TopSim GmbH

Schon seit einigen Jahren sind die Themen Industrie 4.0 und Digitalisierung an vielen Stellen fest in der Lehre und Forschung der Hochschule und speziell im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen verankert. Im Zentrum Industrie 4.0 der Hochschule Aalen wird schwerpunktmäßig auf viele Leitthemen der Industrie 4.0 eingegangen, wie z.B. Sensorik und Aktuatorik, Big Data, Data Mining, IT-Sicherheit und digitale Geschäftsmodelle.

Durch die sehr gute Kooperation besteht für die Studierenden die Möglichkeit eine forschungsnahe Projekt- bzw. Abschlussarbeit im Zentrum zu machen. Des Weiteren können durch eine Hilfskrafttätigkeit sehr gute Einblicke, sowie berufliche Kompetenzen in aktuelle Forschungsthemen der Industrie 4.0 gewonnen werden.

Quelle: Hochschule Aalen 2019

Bei einem Auslandsaufenthalt werden nicht nur die Sprachkenntnisse erweitert, sondern es besteht auch die Möglichkeit eine andere Kultur kennenzulernen. Der Studiengang informiert dazu die Studierenden bereits im 3. Fachsemester ausführlich und fördert Auslandsaufenthalte durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Akademischen Auslandsamt. Viele Studierende absolvieren anschließend ihr Praxissemester bei einem Unternehmen im Ausland oder verbringen ein Studiensemester bei einer ausländischen Partnerhochschule z.B. in:

  • Ungarn, Edutus College
  • Südafrika, Central University of Technology
  • Finnland, Mikkeli AUS
  • Mexiko, Tec de Monterrey
  • Norwegen, Sor – Trondelag College
  • Schweden, Jönköping University

Quelle: Hochschule Aalen 2019

Videogalerie

Studienberatung
Monika Bühr
Studienberatung
Hochschule Aalen
+49 (0)7361 576-2138

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Systemakkreditiert von AQAS e.V.

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsingenieurwesen Studium zeichnet sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität aus. Es verbindet die technisch-naturwissenschaftlichen Aspekte des Ingenieurwesens mit den wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften. Wenn Du Dich sowohl für Technik als auch für Wirtschaft interessierst und nach dem Studium eine Führungsposition anstrebst, bist Du in diesem Studiengang bestens aufgehoben.

Wirtschaftsingenieurwesen studieren

Bewertungen filtern

Wieso so überragend bewertet?

Wirtschaftsingenieurwesen

3.0

Ich verstehe nicht, wieso die Hochschule einen Preis nach dem anderen bekommt. Die Organisation ist teilweise sehr schlecht, das schließt die Kommunikation zwischen Studierenden und Lehrkräften mit ein, welche teilweise nicht geschult wirken, zumal sie sich nicht einmal in eine online Vorlesung einwählen können, geschweige denn ihr E-Mail Postfach checken.
Die Inhalte der Vorlesung sind weitgehend hilfreich, jedoch ist es oft der Fall, dass die Art und Weise inkl....Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr glücklich mit HS Aalen

Wirtschaftsingenieurwesen

4.1

Ich habe vor ca. 3 Jahren zur Hochschule Aalen gewechselt und bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Der Wechsel an sich viel mir sehr schwer, aber nachdem ich in dieser Hochschule angekommen war, war für mich sofort klar, dass das einer der besten Entscheidungen meines Lebens war. Teilweise sehr interessante und hoch intelligente Dozenten, die ihre Vorlesung interessant gestalten.

Perfekte Mischung

Wirtschaftsingenieurwesen

4.2

Beide Themenbereiche werden ideal verknüpft. Klar kann man nicht die Tiefe der Studiengänge Maschinenbau und BWL erlangen jedoch erhält man einen guten
Überblick und ist gut über beide Themenbereiche informiert um in Gesprächen der ideale Verbindungspartner zwischen zwei Experten zu sein.

Sehr praxisbezogen

Wirtschaftsingenieurwesen

3.3

Der Studiengang bietet eine gute Mischung zwischen praxisbezogenen und theoretischen Inhalten.
Das Praxissemester bietet Zudem die Möglichkeit die erlernten Fähigkeiten anzuwenden und zu vertiefen.
Zudem sind die Dozenten meist gewillt auf Fragen der Studierenden einzugehen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 9 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 24 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020