Geprüfte Bewertung

Sehr gute Qualifikation im Ländle

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau (B.Eng.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.7
Wie der Titel vielleicht schon verrät, handelt es sich bei der HSM um eine kleinere Hochschule (rund 3.000 Studenten) im ländlich geprägten Raum. Dass das abendliche Unterhaltungsprogramm nicht mit Großstädten mithalten kann, erklärt sich von selbst. Genau darin liegt aber auch ein großer Vorteil: man kann sich voll und ganz aufs Studium konzentrieren. In meinem Fall ist es ein guter Mix aus technischen und ökonomischen Lehrveranstaltungen gewesen, die gerade bei meinem Berufseinstieg sehr nützlich waren. Wer dennoch die Sau in "namhaften" Clubs rauslassen wollte ist mit der Bahn (gratis!!!!) schnell in einer der nächsten größeren bzw. Großstädte gewesen (Stichwort: ABI-Kollegen besuchen ^^). Wie meine Vorschreiber berichteten ist man durch unkompliziertes Netzwerken innerhalb der Studierendenschaft sowieso nie alleine gewesen.
Ich will mich mal an oben genannten Kriterien langhangeln:
Die Inhalte waren bei den ökonomischen Lehrveranstaltungen immer aktuell. D.h. die Dozenten haben die Lehrinhalte an akutellen Themen der Tagespresse fest gemacht und die Studenten zum Mitdenken animiert. Manche naturwissenschaftliche Inhalte ändern sich bekanntermaßen seit Jahrhunderten nicht, jedoch war die Art und Weise wie sie rübergebracht wurden modern ;)
Die Dozenten selbst sind meiner Ansicht nach fachlich TOP. Manche brauchten aber ziemlich lange zur Prüfungskorrektur. Dafür sind/waren sie per Mail gut erreichbar. D.h. die Antworten auf Mails dauerten nie lange. Irgendwelche Fragen wurden also schnell geklärt.
Die Lehrveranstaltungen waren durch die geringe Seminargruppengröße gut nachvollziehbar (d.h. geringe Geräuschkulisse). Ich empfehle jedoch rückblickend die Vorlesungen gleich nachzubereiten, da bei der Prüfungsvorbereitung doch häufig Fragen aufkamen, die man gleich hätte klären können.
Es gibt sehr moderne Raumausstattung, wobei nicht jeder Dozent davon gebrauch gemacht hat. Manche haben eben auf ihrem bewährten Prinzip beharrt, was aber nichts an der inhaltlichen Korrektheit geändert hat.
Das Campusleben war definitiv chillig! Im Sommer konnte man sehr gut am Campus abhängen (Beachvolleyball, Schwimmbad um die Ecke, Wiesen auf dem Campus, zig Sportangebote für drinnen und draußen usw.). Im WInter blieb einem leider häufig nur die Bude bzw. einige Cafés in der Innenstadt... oder eben Skifahren.
Die Organisation des Studiums fand ich hervorragend, wobei ich auch ziemlich "straight" studiert habe (kein Drittversuch, Fertig in Regelstudienzeit,...). Man bekam zu Beginn des Semesters seinen Stundenplan, den man anderswo mühsam zusammen stellen musste. Für die Labore trug man sich halt ein, aber das wars auch schon was eigeninitiativ gemacht werden musste. Ansonsten gabs genug Einführungsveranstaltungen, um mit dem Hochschulleben klarzukommen. Selbst am Ende bekam man einen Laufzettel, auf dem man Punkt für Punkt alles Bürokratische abarbeiten konnte.
Die Bibliothek fand ich sehr gut ausgestattet. Und wenn man mal ein ganz bestimmtes Buch nicht auf Lager war, konnte man es per Fernleihe von anderen Bibos beziehen. Auch waren unzählige Fachmagazine vorhanden (PHOTON, Managermagazin, ...), die immer zum Erscheinungstermin pünktlich in den Regalen zu finden waren.
Das Mensaessen hatte seine guten und schlechten Tage. Freitags gabs immer gefühlt die besseren Gerichte. Bedenkt man, dass es eine Großküche ist und sieht man die niedrigen Preise, sollte es aber wenig zu meckern geben. Das Servicepersonal fand ich in Ordnung, auch wenn der Ton zu Stoßzeiten mal rauer wurde. Ein Lächeln war aber immer drin...
Ich hoffe ich konnte mit meinen Erfahrungen weiterhelfen :)
  • Guter Vorbereitung auf Berufsleben; viele Berufe möglich, da generalistischer Studiengang
  • Es hätte mehr Veranstaltungen in der Innenstadt geben können.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.2
Max , 04.12.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
4.5
Ben , 04.12.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
4.2
Sean , 04.12.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
4.7
Paul , 06.11.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
4.3
Susanne , 06.11.2017 - Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
4.2
Janine , 18.01.2016 - Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
3.4
Sabrina , 22.06.2015 - Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
4.4
Janine , 12.06.2014 - Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
4.8
Matthias , 07.11.2013 - Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Über Christian

  • Alter: Über 35
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 8 Semester
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Schmalkalden
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 04.05.2017