Geprüfte Bewertung

Gute Hochschule und interessantes Studium

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8
Kurzform:
Im Großen und Ganzen ist die HS Ansbach eine gute Hochschule. Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen ist sehr interessant, aber auch anspruchsvoll. Ich bereue es in keinster Weise hier studiert zu haben und kann es nur jedem empfehlen.

Details:
Die HS Ansbach bietet mit Wirtschaftsingenieurwesen einen sehr interessanten Bachelorstudiengang an, der wirtschaftliche und technische Inhalte verknüpft. Die Studieninhalte sind gut gewählt, allerdings hätte ich mir im Laufe des Studiums mehr ECTS-Punkte in Mechanik Fächern gewünscht. Das ist meiner Meinung nach ein Fachgebiet, das in diesem Studiengang zu kurz kommt. Leider bietet die HS Ansbach keinen Wirtschaftsingenieurwesen Master an und somit muss nach dem Bachelor auf eine andere Hochschule umgestiegen werden. Dabei stellen sich die fehlenden ECTS-Punkte in Mechanik Fächern und Mathematik oft als große Hürde heraus.

Bei den Dozenten gibt es große Unterschiede. Von "sehr motiviert und engagiert" bis "null Bock und keine Ahnung" ist alles vertreten. Das ist aber wahrscheinlich an jeder Hochschule so. Dementsprechend sind dann auch die Lehrveranstaltungen gestaltet. Fairerweise muss man aber anmerken, dass der Großteil der Profs eine ordentliche und gute Vorlesung abhält.

Die Ausstattung (Bib, Mensa, Räume, Labore) sind sehr modern. In den Vorlesungen hat jeder einen Sitzplatz. Hinsichtlich der Parkmöglichkeiten ist die HS leider nicht für die gestiegene Studierendenanzahl ausgelegt. Der Hochschulparkplatz ist ab 8:15 Uhr komplett belegt. Wer danach kommt, muss in Ansbach erst einmal auf Parkplatzsuche gehen.

Die Organisation an der HS ist leider eine absolute Katastrophe! Ich habe keinen Vergleich, wie dies an anderen Hochschulen gehandhabt wird. Die Mitarbeiter des Studierendenservices sind kaum erreichbar. Gesetzte Fristen (Veröffentlichungen von Stunden- und Prüfungsplänen) werden vom Studierendenservice nicht eingehalten. Ich weiß nicht, ob dies an mangelnder Arbeitsmoral oder Überforderung liegt. Sollte im Gegenzug aber ein Student eine Frist versäumen, wird ganz genau hingeschaut. Die Organisation an der HS bietet noch ein sehr großes Verbesserungspotenzial. In letzter Zeit hatte ich aber das Gefühl, dass die HS etwas verbessern möchte. Die schlechte Organisation sollte dennoch niemanden davon abhalten, hier zu studieren.
  • Verknüpfung von Wirtschaft und Technik + kleine Vorlesungsgruppen
  • Schlechte Organisation der Hochschule

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Josef , 05.11.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
2.3
Anonym , 30.10.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.2
Marina , 23.08.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.5
Marietta , 13.08.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.8
Rebecca , 16.07.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.7
Dominik , 28.04.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
4.5
Jenny , 22.03.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.7
Marietta , 11.03.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.7
Ralf , 24.01.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.3
Betiel , 01.12.2017 - Wirtschaftsingenieurwesen

Über Anonym

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Ansbach
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 08.11.2018