Geprüfte Bewertung

Kein roter Faden

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    2.7
Obwohl mir das Studium insgesamt Spaß gemacht hat, würde ich den meisten davon abraten, auf die Ausnahmen komme ich am Ende zu sprechen.
Die Ausrichtung des Bachelors ist seit 2015 eher technischer als bwl-lastig. Es ist aber relativ ausgewogen. Es teilt sich in drei Bereiche, die Info, Bwl und Winfo Fächer.

Das Gute: Das Studium ist nicht schwer, und vor allem auch mit Nebenjob gut zu absolvieren. Zu Beginn (zum Glück nicht am Ende) gibt es ein hartes Mathemodul, danach ist alles mit entsprechendem Zeitaufwand machbar. Außerdem werden für fast alle Veranstaltungen die Vorlesungsskripte online gestellt. Ausnahmslos alle Dozenten, bei denen ich Veranstaltungen gehört habe, waren nett und keine Arschlöcher.

Das Schlechte: Das große Manko ist die Planung des Studienverlaufs: Es gibt nicht wirklich ein Konzept dahinter, und KEIN BERUF IST DAVON ABGEDECKT. Als Wirtschaftsinformatiker ist man ein Schittstellenwesen, und deswegen benötigt man ein gutes, praktisches(!) Verständnis von Software und BWL. Die Veranstaltungen sind aber höchst theoretisch, und die Klausuren sind für die Winfo und BWL Fächer in der Regel einfach nur Wiedergabe von Folieninhalten, bringen also nichts. Wenn man später als Consultant arbeiten möchte, ist das genau das Wissen, das fehlt.
Würde man später lieber Anwendungsentwickler, gibt es zwar ein paar Programmierkurse, die aber nur 30 CPs einnehmen und insgesamt eher mittelmäßig sind, d.h. es gibt kein personalisiertes Feedback und ein guter Codestil wird einem auch nicht beigebracht. Viele meiner Kommilitonen waren auch am Ende des Studiums nicht in der Lage zu programmieren. Andererseits ist manchmal auch ein Praxispartner dabei, der ein Software-Projekt betreut, was eine sehr coole Idee ist. Es fehlt auch ein Praxissemester, wo man mal ausprobieren könnte, welcher Beruf einem so liegt.

Für mich waren die reinen Informatik-Fächer (36 Cps) am interessantesten, aber die Auswahl ist winzig, da die Hälfte der Professoren des Lehrstuhls in Rente gegangen sind und bisher nicht ersetzt wurden (das Modulhandbuch ist da trügerisch). Außerdem lernen die meisten Studenten mehr oder weniger nur aufs Bestehen, und viel mit dem späteren Berufsleben haben die Inhalte auch nicht zu tun.

Persönlich gesprochen finde ich auch das soziale Klima nicht optimal,verglichen mit meinem Erststudium fällt es schwer Hilfe bei Fragen von Kommilitonen zu bekommen, und auch Kommilitonen kennen zu lernen könnte einfacher sein; es hilft nicht, dass alle Gruppenprojekte erst am Ende des Studiums stattfinden.

Zusammenfassend würde ich sagen, dass wenn man im Studium wirklich etwas lernen will, entweder weil es einen interessiert oder für den Beruf, dieser Studiengang nicht ideal ist. Andererseits sind die Berufsaussichten trotzdem mehr als solide; die Uni hilft hier auch sehr Praxispartner zu finden. Der Notenspiegel ist in den meisten Fällen auch ziemlich egal.

Ich würde das Studium hier also Leuten empfehlen, die schon wissen wollen, was sie nach dem Studium machen wollen, und dies sogar schon während der Studienzeit als Werkstudent betreiben wollen. Als Programmierer findet man auch ziemlich einfach einen Studijob und wird dort mehr lernen als in jedem Studium. Auch hat man dann sofort schon Praxiserfahrung in den Augen von Arbeitgebern.
  • Leichte Studieninhalte
  • Geringes Kursangebot, wenig Praxis

Michael hat 20 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

  • Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln finde ich sehr gut.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Ich habe nie ein Problem damit, einen Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
  • Wie modern sind die Seminarräume und Hörsäle ausgestattet?
    Die Ausstattung der Seminarräume und Hörsäle könnte meiner Meinung nach moderner sein.
  • Wie gepflegt sind die Toiletten?
    Die Sauberkeit der Toiletten bewerte ich als ok.
  • Sind die Öffnungszeiten des Sekretariats in Ordnung?
    Ich habe angegeben, dass das Sekretariat ausreichend geöffnet ist.
  • Wie ist die Luft in den Hörsälen?
    Ich bin der Auffassung, dass die Luft in den Hörsälen ok ist.
  • Gibt es eine Klimaanlage in den Hörsälen?
    Leider gibt es keine Klimaanlagen in den Hörsälen.
  • Wie schätzt Du den Ruf Deiner Hochschule ein?
    Für mich ist der Ruf unserer Hochschule ganz okay.
  • Wie schwierig war die Wohnungssuche?
    Die Wohnungssuche war echt schwierig.
  • Wie empfindest Du die Notenvergabe?
    Ich finde, die Notenvergabe erfolgt nicht immer gerecht.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es meistens genug Sprechstundentermine gibt.
  • Wie hoch ist das Lernpensum?
    Für mich ist das Lernpensum genau richtig.
  • Ist die Regelstudienzeit realistisch bemessen?
    Ich finde, die Regelstudienzeit ist genau richtig bemessen.
  • Wie vielfältig ist das Kursangebot?
    Für mich ist das Kursangebot zu klein.
  • Wie schwer ist es in einen Wunschkurs zu kommen?
    Ich bin sehr einfach in meine Wunschkurse gekommen.
  • Ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen?
    Für mich ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen.
  • Hast Du einen Studentenjob?
    Neben dem Studium habe ich einen Studentenjob.
  • Hast Du während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant?
    Ich habe während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant.
  • Hast Du schonmal erlebt, dass Ausländer an Deiner Hochschule diskriminiert wurden?
    Ich habe es noch nie miterlebt, dass Ausländer an meiner Hochschule diskriminiert wurden.
  • Wann fängst Du meistens mit dem Lernen für Klausuren an?
    Meistens fange ich 1-2 Wochen vorher mit dem Lernen für Klausuren an.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.5
Xhorxhina , 18.08.2019 - Wirtschaftsinformatik
3.0
Marwa , 16.08.2019 - Wirtschaftsinformatik
2.2
Sarah , 24.07.2019 - Wirtschaftsinformatik
3.7
Tim , 13.05.2019 - Wirtschaftsinformatik
4.0
Julian , 08.05.2019 - Wirtschaftsinformatik
4.3
Julia , 06.05.2019 - Wirtschaftsinformatik
3.5
Jana , 22.07.2018 - Wirtschaftsinformatik
4.3
Katharina , 22.03.2018 - Wirtschaftsinformatik
3.3
Tarik , 03.12.2017 - Wirtschaftsinformatik
3.3
Kilian , 18.09.2017 - Wirtschaftsinformatik

Über Michael

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 6
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Köln
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 09.02.2019