Kurzbeschreibung

„Data is the new oil“ und wir haben die Tools sie zu analysieren. Data Scientists sind die Goldgräber der Neuzeit und extrahieren mit modernen Analytics und Machine Learning Verfahren wertvolle Informationen aus einer Fülle von Daten. Diese Informationen sind die Grundlage erfolgreicher Unternehmensentscheidungen. Die vierte industrielle Revolution steht vor der Tür und nur mit speziell ausgebildeten Fach- und Führungskräften können Unternehmen die Herausforderungen der Industrie 4.0 bewältigen.

Im Fokus des Master Wirtschaftsinformatik stehen die Themen Business Analytics und Machine Learning, vor allem das Analysieren und Interpretieren großer Datenmengen im Kontext betriebswirtschaftlicher Fragestellungen. Du lernst die Anwendung modernster Data Science und Machine Learning Methoden zur Lösung aktueller Problemstellungen im Berufsalltag. Der Studiengang bereitet dich auf spannende Fach- und Führungsaufgaben im Bereich Data Science und die Herausforderungen der Industrie 4.0 vor.

Letzte Bewertungen

3.8
Jonas , 06.05.2019 - Wirtschaftsinformatik
3.6
Milena , 18.10.2018 - Wirtschaftsinformatik
5.0
Anna-Sophie , 12.05.2018 - Wirtschaftsinformatik
4.7
Jens , 31.01.2018 - Wirtschaftsinformatik
4.3
Anonym , 28.01.2018 - Wirtschaftsinformatik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester:

  • Business Analytics: Systementwicklung
  • IT-Compliance & Governance
  • Database Technologies
  • Text Mining & Time Series Analytics
  • Quantitative Methoden und Statistik
  • International Project Management

2. Semester

  • Business Analytics: Methoden
  • Data Visualization
  • Applied Analytics
  • Predictive Analytics & Machine Learning
  • Entrepreneurship
  • Unternehmensstrategie

3. Semester

  • Schriftliche Abschlussarbeit (Masterthesis/Kolloquium)
  • Studium Generale
Voraussetzungen
  • Berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einer fachverwandten Ausrichtung, z.B. (Wirtschafts-) Informatik oder in Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik, Fertigungstechnik, BWL oder Wirtschaftsingenieurwesen und hochschuläquivalente Vorkenntnisse in (Wirtschafts-)Informatik oder fachverwandten Bereichen mit mindestens 20 CP
  • Überdurchschnittlicher Abschluss (mind. Note 2,5)
  • Hochschulabschluss mit mind. 210 ECTS oder mit mind. 180 ECTS (30 ECTS müssen in diesem Fall dann während des Masterstudiums erworben werden)
Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Creditpoints
90
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Aalen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Das Studium zeichnet sich durch einen starken interdisziplinären Charakter aus. Es werden Fachkompetenzen in den Bereichen Data Science, Big Data und Management aufgebaut und Methoden und Werkzeuge aus den Bereichen Data Mining, Machine Learning, künstliche Intelligenz sowie Predictive Analytics erlernt um sie im Berufsalltag sicher anzuwenden. Durch Präsentationen, Teamarbeit und praxisorientierte Projekte werden soziale Kompetenzen und die Fähigkeit zum eigenständigen und verantwortungsbewussten Handeln gefördert.

Quelle: Hochschule Aalen 2019

Du hast keine Lust auf den Büroalltag? Du möchtest lieber die digitale Revolution ganz vorne mitgestalten und nach dem Studium in die Forschung einsteigen? Als forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg bietet dir die Hochschule Aalen ideale Voraussetzungen um bereits während dem Studium mit der Forschung zu starten. Im Studiengang Wirtschaftsinformatik wirst du bereits während dem Studium in die Forschung eingeführt und kannst deine eigenen Ideen verfolgen. So hast du die Möglichkeit noch während deines Masterstudiums wissenschaftliche Publikationen zu veröffentlichen und direkt in deine wissenschaftliche Karriere zu starten.

Quelle: Hochschule Aalen 2019

Durch die im Studium erworbenen betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Kenntnisse sind die Studierenden in der Lage, anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben zu übernehmen. Die Aufgabengebiete liegen vor allem in den Bereichen Decision Support, Business Analytics und Big Data. Als „Data Scientists“ verfügen die Studierenden darüber hinaus über alle notwendigen Kompetenzen, um Beratungs- und Führungstätigkeiten in (IT-) Projekten zu übernehmen. Das Studium bereitet u.a. auf Tätigkeiten in den folgenden Berufsfeldern vor:

  • Unternehmensberatung
  • Chief Information Officer (CIO)
  • Geschäftsprozessanalyse
  • Big Data-Management zur Entscheidungsunterstützung

Quelle: Hochschule Aalen 2019

Studienberatung
Prof. Dr.-Ing. Frank Richter
Studienberatung
Hochschule Aalen
+49 (0)7361 576-2342

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Systemakkreditiert von AQAS e.V.

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsinformatik Studium bildet Dich zum Vermittler zwischen Informatik und BWL aus. In diesem Studiengang nutzt Du Deine IT-Kenntnisse, um wirtschaftliche Prozesse in Unternehmen zu optimieren und Probleme zu lösen. Mit Deiner Expertise beantwortest Du Fragestellungen wie: Welche Anforderungen muss eine Software erfüllen? Wie kannst Du Entscheidungsprozesse mit Informationstechnologie erleichtern? Wenn Dich diese Themen brennend interessieren, passt Wirtschaftsinformatik perfekt zu Dir.

Wirtschaftsinformatik studieren

Bewertungen filtern

Moderner und fairer Studiengang

Wirtschaftsinformatik

3.8

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik der Hochschule Aalen ist geprägt von interessanten Vorlesungen mit größtenteils fairen und auch immer gut gelaunten Dozenten. Die Ausstattung ist modern und auch das Gebäude ist hübsch und gut gelegen. Wer lernt wird es nicht zu schwer haben sich hier mit einem sehr guten Zeugnis wieder zu finden. Manchmal hat man den Nachteil, dass man nur jährlich in Nachholvorlesungen gehen kann.

Interessantes Studium, aber abhängig vom Dozenten

Wirtschaftsinformatik

3.6

Wir haben viele interessante Fächer die uns für den Berufsalltag auch sehr viel weiter helfen. Allerdings ist es sehr abhängig vom Dozenten. Manchmal gibt es sehr gute Dozenten und in anderen Fächern sind sie dann wieder so schlecht dass man sich alles selbst bei bringen muss. Leider gibt es aktuell nicht genügen Lehrkräfte weshalb die „schlechten“ Dozenten nicht ausgetauscht werden können.

Daumen hoch!

Wirtschaftsinformatik

5.0

Ich bin von dem Masterstudienangebot der Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Big Data & Business Analytics positiv überrascht. Für mich war der Fokus auf Big Data und Data Science ausschlaggebend, mich an der Hochschule Aalen einzuschreiben und auf meinen Bachelorstudiengang der Wirtschaftsinformatik aufzubauen. Es sind zu 90% neue Inhalte im Vergleich zum Bachelor und bietet mir daher eine hervorragende Ergänzung zu meinem bisher erworbenen Fachwissen.
Die Vorlesungsinhalte sind sinnvoll aufeinander abgestimmt und die Professoren sind motiviert und fachlich kompetent.
Ich würde mir dennoch wünschen, dass es einen gewissen Spielraum hinsichtlich der Fächerwahl, vergleichsweise zu anderen Studiengängen, gibt. Aktuell sind alle Vorlesungen als Pflichtmodule zu belegen und es besteht dahingehend keine Flexibilität.
Ansonsten kann ich die Hochschule Aalen und diesen Studiengang jedem weiterempfehlen, der besonderes Interesse an Data Science hat!

Neustrukturierung

Wirtschaftsinformatik

2.0

Der Studiengang wurde komplett neustrukturiert und ist deshalb noch nicht stimmig.
Teilweise inkompetente Dozenten, Lehrveranstaltungen werden nicht mehr angeboten. Unstimmigkeiten zwischen manchen Dozenten und Dekan => Wird an Studenten ausgelassen.
Keine Wahlmöglichkeiten.
Schlechtes Campusleben.

Bin mit dem Studium absolut zufrieden

Wirtschaftsinformatik

4.7

Da ich aus einem nicht technischen Studiengang kam, dachte ich das dieser Studiengang nichts für mich ist. Jedoch wurde ich während meines Studiums eines Besseren belehrt.
Die Inhalte sind untereinander abgestimmt. Zwar kam das Gebiet Big Data nicht voll zum Einsatz, jedoch konnte dies durch andere interessante Themen abgefedert werden. Man konnte sich dennoch relevantes Wissen aneignen.
Die Vorlesungen waren von den meisten Dozenten und Professoren gut strukturiert und Klausuren waren fair. Auch ab der Betreuung der Seminar- und Abschlussarbeit kann nicht geklagt werden.
Einem Hardcore-Programmierer würde ich jedoch eher einen reinen Informatikstudiengang empfehlen.

Guter Studiengang mit aktuellen Inhalten

Wirtschaftsinformatik

4.3

Ich würde den Studiengang insgesamt weiterempfehlen, kann also den negativen Bewertungen ebenfalls nicht zustimmen. In den Vorlesungen, welche gut aufeinander abgestimmt sind, werden aktuelle Themen aus dem Bereich Big Data und BI behandelt und vermittelt. Das Niveau ist hierbei ebenfalls gut getroffen. Es gibt sicherlich Hochschulen, welche die Wirtschaftsinformatik technisch orientierter angehen, dies ist allerdings im Voraus durch Vergleichen z.b. der Modulbeschreibungen möglich. Im Fall der Hochschule Aalen spiegeln die Beschreibungen die tatsächlichen Inhalten wider, es ist also bekannt, was einen erwartet.

Die Organisation des Studiengangs ist ebenfalls als positiv zu bewerten. Die Dozenten sind hilfsbereit und gut vorbereitet. Die Organisation der Hochschule generell ist ebenfalls gut. Als Vorbereitung auf den Start in das Berufsleben ist der Studiengang daher gut geeignet und wurde auch in Bewerbungsverfahren so gesehen.

Nur zu empfehlen

Wirtschaftsinformatik

5.0

Der tägliche Kontakt mit den Studenten aber auch mit den Professoren macht diese Hochschule besonders. Durch einen hohen Praxisbezug wird man auf die spätere Arbeitswelt bestens vorbereitet.

Durch englische Skripte und internationale Projekte mit Firmen wird man zudem auch für eine internationale Karriere vorbereitet. Absolut Empfehlenswert.

Gut umgesetzter und interessanter Studiengang

Wirtschaftsinformatik

4.7

Der Studiengang befasst sich mit aktuellen Themen im Bereich Big Data und Business Analytics. Dazu werden die nötigen Kenntnisse im Umgang mit den Daten und der anschließenden Auswertung vermittelt. Dies erfolgt mit Python und R. In Projekten werden diese Erkenntnisse vertieft. Zu den Projekten werden auch Paper ausgearbeitet, was den Forschungsschwerpunkt der Hochschule Aalen unterstreicht. Die Dozenten sind kompetent und helfen bei Fragen gerne weiter. Die Lehrveranstaltungen sind gut aufgebaut und die Inhalte werden verständlich vermittelt. Allgemein liegt der Schwerpunkt eher auf der Informatik.

Vorbereitung auf die Realität

Wirtschaftsinformatik

5.0

An der Hochschule wird man extrem gut auf die Realität im späteren Berufsleben vorbereitet. Speziell im Hinblick auf die Industrie bekommt man Wissen vermittelt, welches einem weiterhilft und das man anwenden kann. Auch die Dozenten sind sehr qualitativ und kennen sich in der Wirtschaft aus.
Vorallem in bestimmten Vorlesungen wird man extrem motiviert und bekommt ein viel tieferes Verständnis was man nach dem Studium beruflich unternehmen kann. Es sind sehr Zukunftsorientierte Themen die einen top Praxisbezug haben.
Insgesamt ist die Hochschule Aalen eine super Institution, die einen perfekt auf das Berufsleben vorbereitet und wertvolles Wissen vermittelt.

Toller Studiengang

Wirtschaftsinformatik

4.7

Also ich kann den negativen Bewertungen nicht zustimmen. Der Studiengang hat einen aktuellen Schwerpunkt und die Lehrinhalte sind aufeinander abgestimmt. Bei all meinen Assessment Centern in großen Beratungshäusern wurde der gelehrte Inhalt absolut positiv angenommen und konnte mich dadurch von den anderen Bewerber abheben.

Die negativen Bewertungen stammen von Kommilitonen die vor der Bewerbung nicht die SPO gelesen haben und einen technischen Informatik Schwerpunkt erwartet sowie die wirtschaftswissenschaftlichen Inhalte ausgeblendet haben.

Absolute Weiterempfehlung meinerseits für alle die einen interdisziplinären Master-Studiengang, der die volle Möglichkeiten des Bologna-Prozesses ausschöpft, suchen.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 5
  • 5
  • 5
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 19 Bewertungen fließen 18 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte