Kurzbeschreibung

Der praxisintegrierte Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der FH Münster ist ein Vollzeit- und Präsenzstudium, das eine interdisziplinäre, integrierte und innovative Ausbildung bietet. Software-Systeme verbessern Geschäftsprozesse und helfen Unternehmen dabei, neue Geschäftsmodelle zu realisieren. Als Wirtschaftsinformatiker entwerfen und entwickeln Sie diese Anwendungen auf Basis moderner (Web-)Technologien. Dabei haben Sie stets die konkrete Berufspraxis im Blick und integrieren eine betriebswirtschaftliche Perspektive.

Letzte Bewertungen

3.3
GrabembytheEducation , 28.04.2017 - Wirtschaftsinformatik
4.1
Manuel , 25.04.2017 - Wirtschaftsinformatik
4.2
Julia , 19.02.2016 - Wirtschaftsinformatik
4.8
Michael , 03.02.2016 - Wirtschaftsinformatik
4.0
Sarah , 09.05.2015 - Wirtschaftsinformatik

Studiengangdetails

Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachabitur, Fachhochschulreife, gleichwertige Qualifikationen)
  • Zulassungsfreier Studiengang
  • Die Eignung wird in einem hochschuleigenen, zweistufigem Verfahren festgestellt: schulnotenbasiertes Punktesystem und Auswahlgespräch

Inhalte

1.Semester

  • Grundlagen Wirtschaftsinformatik
  • Grundlagen Programmierung
  • Betriebssysteme und Rechnerarchitekturen
  • Grundlagen Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsmathematik
  • Schlüsselkompetenzen I

2. Semester

  • Datenbanksysteme
  • Software-Entwicklung I
  • Web-Entwicklung I
  • Rechnernetzwerke
  • Finanzwirtschaftliche BWL
  • Mathematik für Informatik

3. Semester

  • Betriebliche Anwendungssysteme I
  • Software-Entwicklung II
  • Web-Entwicklung II
  • Betriebswirtschaftliche Primärprozesse
  • Statistik
  • Englisch I
  • Schlüsselkompetenzen II

4.Semester

  • Betriebliche Anwendungssysteme II
  • Software Engineering
  • Web Engineering & IT-Sicherheit
  • Business Intelligence
  • Wirtschaftsrecht
  • Englisch II

5.Semester

  • Business Engineering
  • Projektmanagement
  • Praxisphase I
  • Wahlpflicht I
  • Wahlpflicht II

6. Semester

  • Schlüsselkompetenzen III
  • Praxisphase II
  • Thesis
  • Kolloquium

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
ECTS
180
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Münster

Der Bachelor Wirtschaftsinformatik der FH Münster ist als Vollzeitstudium auf eine Regelstudienzeit von 6 Semestern ausgerichtet. Studienbeginn ist jährlich im Wintersemester.

Der Lehrplan gliedert sich in Grund- (1./2. Semester), Aufbau- (3./4. Semester) und Erweiterungsstufe (5./6. Semester) und besteht aus Modulen zu den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaft, Mathematik und unterstützenden Fachgebieten.

  • Die Grundstufe vermittelt das Basiswissen in den Bereichen IT und Wirtschaft. Inhalte sind z.B. Grundlagen der Programmierung, Software-Entwicklung, Web-Entwicklung oder Wirtschaftsmathematik.
  • In der Aufbaustufe wird dieses Grundlagenwissen zielgerichtet vertieft. Dazu gehören Module wie Software Engineering, Web Engineering, Business Intelligence oder Betriebswirtschaftliche Primärprozesse.
  • In der Erweiterungsstufe werden anwendungsbezogene Aspekte in den Modulen Business Engineering und Projektmanagement vermittelt. Weiterhin werden durch Module aus dem Wahlpflichtbereich Schwerpunkte gesetzt.

Zwei Praxisphasen sind fester Bestandteil des Studiums. Diese finden in der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 4. und 5. Semester (11 Wochen) sowie im 6. Semester (24 Wochen) statt.

Quelle: FH-Münster 2017

Die Anmeldung für das Eignungsfeststellungsverfahren ist vom 1.4. bis 15. 6. für das jeweils kommende Wintersemester möglich. Sie bewerben sich direkt am Studiengang:
https://www.fh-muenster.de/wirtschaftsinformatik/bewerbungsformular/bachelor/index.php.

Erst nach Feststellung der studiengangbezogenen Eignung können Sie Ihre Einschreibung bis zum 15.08. an der FH Münster online beantragen.

Quelle: FH-Münster 2017

Nach Studienabschluss sind Sie in der Lage, betriebliche Informationssysteme zu analysieren und zu entwerfen. Sie beherrschen aktuelle Datenbank- und Programmiersprachen und können Software-Systeme, Web-basierte Systeme sowie Datenbank- und Anwendungssysteme entwickeln, integrieren, testen, bereitstellen, verbessern und warten. Zudem können Sie nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Strukturen und Prozesse analysieren und gestalten. Sie kennen die dafür notwendigen mathematischen Konzepte (zum Beispiel Analysis, Lineare Algebra) und setzen diese für Anwendungen in der Betriebswirtschaft ein. Weiterhin verfügen Sie über die Kompetenz, Projekte zu planen und zu steuern sowie die Ergebnisse verständlich zu vermitteln. Im Team bringen Sie sich lösungsorientiert ein.

Quelle: FH-Münster 2017

Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der FH Münster bietet eine ausgezeichnete Basis, um die spätere berufliche Karriere in verschiedene Richtungen weiterzuentwickeln und verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Es eröffnen sich nach Studienabschluss zahlreiche Perspektiven für den Berufseinstieg in Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen.

Wirtschaftsinformatiker arbeiten als Software-/Web-/Applikations-Entwickler oder als System- oder Datenanalytiker bei Banken und Versicherungen, in Handels-, Energiewirtschafts-, Telekommunikations-, Softwareunternehmen oder bei Internet-Dienstleistern. Eine Tätigkeit als IT-BeraterIn einer Unternehmensberatung oder im öffentlichen Dienst ist auch möglich. Als erfahrene Entwickler können sich Wirtschaftsinformatiker zum Architekten weiterentwickeln. Allen Berufsmöglichkeiten steht auch die Weiterentwicklung zum Projektleiter offen. Ein konsekutives Masterstudium kann angeschlossen werden.

Quelle: FH-Münster 2017

Interdisziplinär
Wirtschaftsinformatik vereint die wissenschaftlich fundierte und anwendungsorientierte Ausbildung in den Fachgebieten Wirtschaftsinformatik (im engeren Sinne), Informatik, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften.

Integriert
Zwei Praxisphasen (11 und 24 Wochen) fester Bestandteil des Studiums. Die Studierenden sammeln damit bereits frühzeitig Erfahrungen in Unternehmen und erwerben zudem Leistungspunkte für das Studium.

Implementierungskompetenz
Unsere Wirtschaftsinformatiker können Probleme analysieren, Lösungen entwerfen und informationstechnisch umsetzen! Wir entwickeln moderne Software-/ Web-Systeme für Wirtschaft und Internet.

Innovativ
Wirtschaft und Informationstechnologie unterliegen einem anhaltenden Wandel. Neuartige Entwicklungen nehmen wir auf, um moderne Lösungen für Wirtschaft und Internetdienste zu entwickeln. Qualifizierte, praxiserfahrene und motivierte Professoren bilden die Studierenden in kleinen Gruppen im Rahmen von Vorlesungen, Fallstudien, Seminaren und Projekten aus.

Quelle: FH-Münster 2017

Videogalerie

Studienberatung
Rena Lauerwald
Studiengangberatung
FH Münster
+49 (0)251 83 65 515

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das interdisziplinäre Wirtschaftsinformatik Studium vermittelt betriebswirtschaftliche und informationstechnische Fachkenntnisse. So lernst Du, mithilfe der Informatik betriebswirtschaftliche Fragestellungen zu lösen. Da in vielen Unternehmen komplexe IT-Systeme zum Arbeitsalltag gehören, sind Experten auf dem Gebiet der Wirtschaftsinformatik sehr gefragt.

Wirtschaftsinformatik studieren

Bewertungen filtern

Seite 1 von 1

Muss man wollen

Wirtschaftsinformatik

3.3

Mit Wirtschaft hat dieser Studiengang reichlich wenig zu tun. Mathe und Programmierung machen den größten Teil des Workloads aus und das ist für mich wie Fremdsprachen lernen, was aber mein persönliches Empfinden ist.
Es ist dennoch wirklich interessant, sodass man eigentlich die Regelstudienzeit vergessen sollte wenn man nicht nur Prüfungen bestehen will sondern auch ernsthaft studieren möchte. An dieser Stelle danke nochmal für das Bologna-Abkommen!

Ohne Fleiß kein Preis - Anspruch mit Perspektive

Wirtschaftsinformatik

4.1

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik und sehr Vielfältig und umfasst mehrer Programmier-Module sowie Wirtschafts-Module. Es zeigen sich definitiv Vorteile, wenn man bereits Vorkenntnisse besitzt (Fachrichtung Informatik/Wirtschaft).
Mit viel Leidenschaft und Ehrgeiz ist es aber, meiner Meinung nach, jedem möglich diesen Studiengang zu bewältigen.
Es ist ein gutes Miteinander unter den Kommilitonen und der Fachschaft (Ansprechpartner aus meist höheren Semestern).
Die Dozenten sind mehr als kompetent. Die meisten Stammen aus Ihrem jeweiligen Fachbereich und haben dort jahrelang Erfahrungen in hohen Positionen sammeln können und können somit auch aus praktischer Sicht lehren.

Alles in allem ein sehr umfangreicher Studiengang mit rosiger Perspektive im Beruf.

Super Studium

Wirtschaftsinformatik

4.2

Das Wirtschaftsinformatik Studium an der FH Münster ist super interessant und die Zeit vergeht wie im Flug.
Nur zu empfehlen, für Leute die die Kombination aus BWL und Informatik lieben.
Die Organisation ist super und man findet durch die kleine Anzahl an Studenten schnell Anschluss.

Absolut empfehlenswert

Wirtschaftsinformatik

4.8

Wir haben in unserer FH ein tolles Dozenten-Team, das sich für aktuelle, praxisrelevante Inhalte und auch für die Studenten und deren Bedürfnisse einsetzt. Eine enge Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Wirtschaft führt dazu, dass schnell Praxiserfahrung gesammelt werden können.
Dazu ist Münster eine wunderschöne Studenten Stadt.

Sehr gut aber verbesserungswürdig

Wirtschaftsinformatik

4.0

An sich ein guter und strukturierter Studiengang mit Dozenten die ihren Job echt gut machen.
Jedoch ist es schön zu sehen, dass immer noch verbessert wird und die Studies bei der Gestaltung des Studiengangs mitwirken können durch Befragungen und ähnlichen.

Die beste FH in Münster ;-)

Wirtschaftsinformatik

4.5

Ich habe sehr positive und tolle Erfahrungen an der FH Münster gemacht und kann sie jedem nur weiter empfehlen!

In Kleingruppen zum Erfolg

Wirtschaftsinformatik

4.2

Für die meisten Module werden Übungsgruppen mit ca. 25 Studenten angeboten. In diesen werden Studieninhalte vertieft und praktisch umgesetzt. Die Hochschule verfügt über ein modernes Clustersystem auf dem jeder Student seine eigenen virtuellen Maschinen erstellen kann.

Junges Studium mit Potenzial

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Das Studium an der FH Münster ist jedem zu empfehlen, der ein praxisnahes und lebendiges Studium wünscht. Die Studieninhalte haben sich in den letzten Jahren deutlich weiter entwickelt und sind sehr nah an der Praxis. Hier arbeitet die FH gut mit der Wirtschaft zusammen. Die Lehrveranstaltungen sind alles in allem gut. Hier und da etwas zu trocken oder teilweise runter gelesen, aber das meiste ist wirklich gut. Die Dozenten sind sehr freundlich und hilfsbereit. Ich konnte sie oft per Mail kon...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    4.6
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 8 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte