Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftsinformatik" an der staatlichen "Fachhochschule Kiel" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Kiel. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 10 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.8 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 447 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
25% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
25%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Kiel

Letzte Bewertungen

3.3
Kameran , 14.10.2018 - Wirtschaftsinformatik
2.2
John , 13.08.2018 - Wirtschaftsinformatik
2.5
Sabrina , 19.05.2018 - Wirtschaftsinformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsinformatik Studium bildet Dich zum Vermittler zwischen Informatik und BWL aus. In diesem Studiengang nutzt Du Deine IT-Kenntnisse, um wirtschaftliche Prozesse in Unternehmen zu optimieren und Probleme zu lösen. Mit Deiner Expertise beantwortest Du Fragestellungen wie: Welche Anforderungen muss eine Software erfüllen? Wie kannst Du Entscheidungsprozesse mit Informationstechnologie erleichtern? Wenn Dich diese Themen brennend interessieren, passt Wirtschaftsinformatik perfekt zu Dir.

Wirtschaftsinformatik studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Master of Science
FH Münster
Wirtschaft und Informatik
Bachelor of Science
Hochschule Zittau/Görlitz
Wirtschaftsinformatik (berufsbegleitend)
Master of Science
Hochschule Aalen
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Master of Science
Uni Passau

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Leben auf dieser Welt

Wirtschaftsinformatik

3.3

Besonders gute schule und lehrer
Aber was mich sehr stört ist dir organistation .
Alle themen werden einfach reingeworfen und werden nicht grade wirklich erklärt.
Mathe Lehrer sind schrecklich um ehrlich zu sein .
Hab nicht auf dieser schuel gelernt um ehrlich zu sein in mathe.

Halbherzig organisierter Studiengang

Wirtschaftsinformatik

2.2

Der BWL Inhalt im Studiengang ist sehr hochwertig, was man von den Inhalten Wirtschaftsinformatik nicht sagen kann. Die Organisation des Studiengangs wirkt halbherzig, es fehlt der Rote Faden im Studium. Die Verantwortlichen für den Studiengang scheinen sich bei den Qualitätsansprüchen nicht einig zu sein, was teilweise auch unter dem Lehrpersonal zu Frustration führt.


Außerdem wird der Studiengang gerade umgebaut, wodurch es für die Studierenden zu erheblichen Nachteilen im Studium kommt ( Verlängerung der Studienzeit und Unsicherheit beim weiteren Verlauf). Der Fachbereich ist überfordert, worunter die Studierenden nun leiden müssen.

Großes Durcheinander

Wirtschaftsinformatik

2.5

In den letzten Semester wird an dem Curriculum ständig Änderungen vorgenommen und auch die Veranstaltungen werden dadurch verändert. Ältere Semester kommen so nur noch schwer an die erforderlichen Kurse oder müssen die neuen komplett neu belegen. Dadurch verlängert sich das Grundstudium um gute drei Semester.

Lernen, lernen und lernen

Wirtschaftsinformatik

3.3

Ich muss lernen ganzen Zeit. Diese Studiengang ist wirklich schwer für mich, da ich eine ausländische Studentin bin, weil man sowohl Wirtschaft als auch Informatik auf Deutsch lernen muss. Es gibt viele Studenten, die diesen Studiengang abgebrochen haben.

FH Kiel

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

An der FH Kiel macht es wirklich viel Spaß zu studieren. Man lernt dort viele nette und interessante Leute kennen die auch immer für eine Party zu haben sind.
Die Dozenten sind teilweise ok. Bin jetzt im dritten Semester und kann die FH Kiel wirklich nur empfehlen .

An der Organisation hapert es

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Meistens hat man den Eindruck, dass die Dozenten ihr Wissen für sich behalten möchten. Vorallem in Vorlesungen wie Programmierung wird man allein gelassen, da der Prof den Stoff natürlich schon 20 mal durchgenommen hat. Aktualisierte Skripte sucht man auch vergebens, man hat Glück, wenn das Skript in einer Vorlesung auf Deutsch ist, nicht auf Englisch (obwohl "Sprache: Deutsch" in der Fachbeschreibung steht).
Das Campusleben hingegen ist super, nette und entspannte Leute, schöne Mensa am Wasser und nette Aktivitäten auf dem Campus.

Hilfsbereite Dozenten

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Den Dozenten liegt viel daran, dass die Studierenden den Inhaltsstoff verstehen und gehen auf verschiedene Arten und Weisen auf die Bedürfnisse der Studierenden ein. Es ist nie ein Problem zu Sprechzeiten den Dozenten etwas zu fragen, oder direkt während der Vorlesung oder danach inhaltliche Fragen zu stellen. Einige Professoren bieten die Möglichkeit einer Beratung, falls man im Studium generelle Probleme hat.

Zu theoretisch und unorganisiert

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Viel zu viel Theorie, anwendungsnah ist der Bachelor so gut wie gar nicht. Leider. Die Dozenten sind unmotiviert und wirken gelangweilt. Der Stoff wird mehr oder minder vorgelesen, Interaktion mit uns gibt es so gut wie nicht. Der Stundenplan sowie der Studenverlaufsplan sind chaotisch. Viele viele spontane Umstrukturierungen, Informationsdefizite usw., ausserdem hat man mittlerweile einige Vorlesungen auch Samstags!!! Freizeit gibt es da nicht. Keine gute Entscheidung nach Kiel zu kommen.

Wirtschaftsinformatik 1-Fach-Bachelor FH Kiel

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

An der FH Kiel wird man als Erstsemester mit einer gut organisierten und abwechslungsreichen Erstsemester-Woche in Empfang genommen. Man hat dort Gelegenheit, die ersten Kommilitonen kennenzulernen.
Während des Studiums finden immer wieder Infoveranstaltungen für die Studenten und Partys statt, die die Semester abwechslungsreicher werden lassen.
Speziell auf das Fach Wirtschaftsinformatik bezogen muss ich sagen, dass der Lernaufwand - zumindest in den ersten beiden Semestern, die ich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gut organisierte Fachhochschule

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Es ist einfach was über Studieninhalte oder zur Organisation herauszufinden. Auch die sogenannten idws finde ich sehr hilfreich.
Die meisten Dozenten sind sehr kompetent nur einigen fehlt es leider an Erklärungsgewandtheit.
Es ist an der fh kiel sehr einfach Kontakte zuknüpfen durch organisierte Fachschaften und Veranstaltungen von dieser sowie Facebook Gruppen.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 4
  • 4
  • 1
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    2.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    1.5
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    2.8

Von den 10 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 25% empfehlen den Studiengang weiter
  • 75% empfehlen den Studiengang nicht weiter