Geprüfte Bewertung

Nicht die beste FH

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    2.3
Momentan bin ich Student an der EUFH, würde am liebsten auf eine öffentliche Uni wechseln, leider sind die damit verbundenen Kosten sehr hoch und macht es somit für einen Studenten finanziell schwer. Ebenso erschwert es die Uni einem zu wechseln durch die Vergabe der wenigen Credits pro Modul, sodass andere Unis Module nicht ohne weiteres Anerkennen können.

An sich sind es nette Dozenten und lockere Vorlesungen, was schon das einzig Positive war.
Uni-Tage sind teilweise sehr lang (manchmal 12 Stunden an einem Tag mit 1 Stunde Pause), bei der man auch Anwesenheitspflicht hat. Es wird damit geworben das man im Blocksystem, also 3 Monate Uni hat und 3 Monate arbeiten muss, was im Endeffekt nicht der Wahrheit entspricht. In der Theoriephase steht es dem Unternehmen frei ob sie ihre Schützlinge arbeiten lassen, was natürlich die meisten Unternehmen machen. So hat man im Endeffekt 3 Tage Uni und 2 Tage Arbeit in der Theoriephase und arbeitet dann Vollzeit in der folgenden Praxisphase.
Ob nun die Lehrveranstaltungen anspruchsvoll sind und die Dozenten kompetent mag ich in Frage zu stellen. In Veranstaltungen im 2ten Semester haben ich und mein Kurs basteln müssen, wobei wir und als angehende Wirtschaftsinformatiker fehl am Platz fühlten oder haben für IT Veranstaltungen keinen Dozenten bekommen der Kenntnisse über IT hatte. Dafür das wir nur knapp 2 Monate Vorlesung haben wird viel von den Studenten verlangt, an Hausarbeiten oder dann in den Klausurphasen.

Man sollte sich gut überlegen ob man die Uni besuchen möchte, da man sich vielem Verpflichtet sobald man Eingeschrieben ist.
  • Guter Kontakt zu Dozenten, Folien schnell auf der Plattform
  • Schlechte Organisation, zu lange Uni-Tage, Gebäude gehört nicht allein der Uni, keine Unterstützung durch Uni bei Problemen, zu teuer, wenig Ausstattung

Jen hat 26 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Der WLAN Empfang ist meiner Meinung nach schlecht bzw. nicht vorhanden.
  • Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Um Bus und Bahn zu erreichen, muss ich weit laufen.
  • Fühlst Du Dich wohl auf dem Campus?
    Auf dem Campus fühle ich mich meistens wohl.
  • Gibt es organisierte Studentenpartys?
    Für mich ist hier partymäßig gar nichts los.
  • Wie gepflegt sind die Toiletten?
    Die Sauberkeit der Toiletten bewerte ich als ok.
  • Wie schwer war es, Anschluss in der Uni zu finden?
    Für mich war es nicht ganz so einfach, Anschluss in der Hochschule zu finden.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich sage, dass an dieser Hochschule kein Flirtfaktor vorhanden ist.
  • Gibt es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni?
    Ich finde es toll, dass es in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Parks, Grünflächen oder Seen gibt.
  • Fährst Du mit dem Fahrrad zur Hochschule?
    Mit dem Fahrrad fahre ich eigentlich nie zur Hochschule.
  • Wie oft gehst Du pro Woche feiern?
    Auch wenn ich Student bin, gehe ich nicht jede Woche feiern.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in einer WG.
  • Wie hoch ist der Anspruch an die Studenten?
    Mein Studium überfordert mich. Der Anspruch ist zu hoch.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es nicht genug Sprechstundentermine gibt.
  • Werden Vorlesungen häufig abgesagt?
    Nur in Ausnahmefällen werden Vorlesungen bei uns abgesagt.
  • Gibt es eine Anwesenheitspflicht?
    In meinem Studiengang gibt es eine Anwesenheitspflicht.
  • Stellen Deine Dozenten die Skripte auch online bereit?
    Leider stellen nur manche Dozenten ihre Skripte online bereit.
  • Fühlst Du Dich während Deines Studiums gut betreut?
    Für mich ist die Betreuung während des Studiums ok.
  • Ist der Studienverlauf sinnvoll geplant?
    Für mich ist der Studienverlauf ein komplettes Chaos.
  • Ist die Studiengangsleitung gut erreichbar?
    Die Erreichbarkeit der Studiengangsleitung berurteile ich mittelmäßig.
  • Ist die Regelstudienzeit realistisch bemessen?
    Ich finde, die Regelstudienzeit ist genau richtig bemessen.
  • Wie lernst Du für Klausuren?
    Für meine Klausuren lerne ich meist alleine.
  • Ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen?
    Für mich ist das Preis-/Leistungsverhältnis zu teuer.
  • Hast Du während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant?
    Ich habe während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant.
  • Gibt es in Deiner Hochschule ausreichend Orte zum Lernen?
    Für mich gibt es genug Orte zum Lernen in der Hochschule.
  • Wie finanzierst Du hauptsächlich Deinen Lebensunterhalt?
    Ich finanziere meinen Lebensunterhalt hauptsächlich durch Bafög.
  • Pendeln viele Deiner Kommilitonen am Wochenende in die Heimat?
    Die meisten meiner Kommilitonen bleiben auch am Wochenende in der Umgebung und pendeln nicht in die Heimat.
» Weitere anzeigen

Kommentar der Hochschule

Liebe Jen,





vielen Dank für Deine Rezension und dass Du Dir die Zeit dazu genommen hast. Es ist schade, dass Du offenbar unzufrieden 
mit Deinem Studium bist. Vielleicht können wir auf einfache Weise die eine oder 
andere Deiner Fragen/Unstimmigkeiten/etc. klären. Das wäre jedenfalls ganz in 
unserem Sinne. Die Kommunikation zu unseren Studenten ist uns in diesem 
Zusammenhang sehr wichtig und die Erfahrung zeigt, dass das Team der EU│FH immer sehr offen für faire Kritik ist 
und sie zu nutzen versucht, um sich zu verbessern. Warum meldest Du Dich nicht 
einfach direkt bei unserer Studienberatung und erklärst uns noch detaillierter, 
wie Deine Unzufriedenheit genau zustande kommt?  




In Hinsicht auf die von Dir angesprochene 
Credit Anzahlen verschiedener Vorlesungen, gilt es natürlich immer zu beachten, 
dass Universitäten und Fachhochschulen ein grundlegend unterschiedliches Konzept 
verfolgen und sich demnach auch in ihren Aufnahmekriterien bewusst 
unterscheiden. Gerne beraten wir hier aber auch bei Fragen rund um 
Weiterbildung und potenziellen Masterstudiengängen. Für die Qualifikation 
ergeben sich durch ein duales Studium aber keinesfalls Nachteile.

 

Dass man im Blockmodell im Rahmen des 
Training-on-the-Jobs die theoretischen Berufsschultage der Leute mit Ausbildung 
auch für die Arbeit im Unternehmen nutzen kann, halten wir eigentlich sehr 
transparent – insbesondere auch im Verlauf des Matchingprozesses, da davon 
natürlich auch im Bewerbungsprozess einiges von abhängt. Vor diesem Hintergrund 
wundern wir uns sehr, dass Du diesen Eindruck vermittelt bekommen hast und 
können uns dafür nur entschuldigen.

Wir freuen uns auf Deine Nachricht und 
schätzen Dein Engagement sehr! 
Dein EU│FH-Team

05.06.2018

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.3
Florian , 08.07.2019 - Wirtschaftsinformatik
4.0
Sebastian , 29.05.2019 - Wirtschaftsinformatik
5.0
Leonard , 22.10.2018 - Wirtschaftsinformatik
3.8
Fabian , 06.09.2018 - Wirtschaftsinformatik
4.2
Eric , 29.08.2018 - Wirtschaftsinformatik
4.3
Lisa , 07.08.2018 - Wirtschaftsinformatik
3.0
H. , 02.07.2018 - Wirtschaftsinformatik
4.5
Tim , 09.05.2018 - Wirtschaftsinformatik
3.0
J. , 18.04.2018 - Wirtschaftsinformatik
4.0
Marco , 17.04.2018 - Wirtschaftsinformatik

Über Jen

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 2
  • Studienbeginn: 2017
  • Studienform: Duales Studium
  • Standort: Standort Brühl
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 31.05.2018