Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftsinformatik" an der staatlichen "DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Das Studium wird in Mosbach und Ravensburg angeboten. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 38 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 2030 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Duales Studium

Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Mosbach, Ravensburg

Letzte Bewertungen

3.0
K.L. , 26.04.2018 - Wirtschaftsinformatik
3.3
Virginia , 22.04.2018 - Wirtschaftsinformatik
3.4
Jessica , 22.03.2018 - Wirtschaftsinformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsinformatik Studium bildet Dich zum Vermittler zwischen Informatik und BWL aus. In diesem Studiengang nutzt Du Deine IT-Kenntnisse, um wirtschaftliche Prozesse in Unternehmen zu optimieren und Probleme zu lösen. Mit Deiner Expertise beantwortest Du Fragestellungen wie: Welche Anforderungen muss eine Software erfüllen? Wie kannst Du Entscheidungsprozesse mit Informationstechnologie erleichtern? Wenn Dich diese Themen brennend interessieren, passt Wirtschaftsinformatik perfekt zu Dir.

Wirtschaftsinformatik studieren

Alternative Studiengänge

Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
Hochschule Mittweida
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
DIPLOMA Hochschule Nordhessen
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
HHN - Hochschule Heilbronn

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Die Anwesenheitspflicht wird überbewertet

Wirtschaftsinformatik

3.0

Die DHBW an sich ist eine echt gute Schule, da kann man nichts sagen. Es wird sehr viel Angeboten aber auch sehr viel gefordert. Trotzdem aber ist es unnötig, dass man immer an der DHBW sein muss. Oftmals ist es einfach unnötig.
Es ist ja immerhin deine Sache, ob du kommst oder nicht!

Durchmogeln geht nicht

Wirtschaftsinformatik

3.3

Wirtschaftsinformatik ist einer der schwereren Studiengänge, bei dem man von Anfang an richtig mitmachen muss und kein typisches „Studentenleben“ genießen kann. Vor allem als Dualer Studiengang ist es doppelt so schwer. Die Semester bauen klassisch aufeinander auf und man kann nichts „weglassen“.

Praxisnah aber teilweise verschult

Wirtschaftsinformatik

3.4

Als Student hatte ich mich damals kaum bezeichnet. Es erinnerte tatsächlich sehr stark an die Schulzeiten.
Die Vorlesungen der jeweiligen Dozenten waren teilweise zu vereinfacht, um alle Studenten zu halten. Gut für die Studenten, schlecht für das Niveau des Bachelorabschlusses.
Die Vollzeitdozenten waren durchweg sehr gut und vor allem in Ihren gebieten sehr kompetent. Jedoch mangelte es an qualifizierten Gastdozenten.
Die Räumlichkeiten wurden regelmäßig aktualisiert und auf den neusten stand der Technik gebracht. lediglich im Sommer kämpfte man sehr stark mit der Hitze in den Räumen.
Besonders positiv ist das Sekretariat aufgefallen. Die Damen waren stets auf der Seite der Studenten.

Ohne genauen Plan über die eigene Zukunft schwer

Wirtschaftsinformatik

3.7

Das Konzept der DHBW ist stimmig. In Zusammenarbeit mit den Partner-Unternehmen ist ein Konzept abgestimmt.
Wer sich unter dem Studiengang jedoch eine Kaffeefahrt vorstellt, wo man nichts machen muss und die Füße hoch legen kann - weit gefehlt.
Klausuren schieben ist nicht. Der Anspruch ist nicht ohne, aber machbar. Die Berufsaussichten sind ebenfalls sehr gut und die Zusammenhänge zwischen den Modulen sind besser abgestimmt als bei jeder Uni, da man hier noch in kleinen Kursen (~30 Personen) praxisnahe Vorlesungen hören kann.
Durch viele externe Dozenten ist der Anspruch der einzelnen Module unterschiedlich hoch, aber das macht den Mix aus. Die Vorlesungen werden durch diverse Lernmittel unterstützt - Planspiele etc.
Die festen Profs des Studienfachs verstehen ihr Handwerk sehr gut!
Also, wenn dich das nicht abschreckt, dann versuche in Ravensburg dein Glück, es haben schon viele vor dir geschafft!

Guter Rundumblick für den Start ins Berufsleben

Wirtschaftsinformatik

3.6

Als dualer Student der Wirtschaftsinformatik hat man einen super Start ins Berufsleben und lernt sowohl die Herausforderungen der Wirtschaft als auch der Informatik kennen. IT wird nicht nicht nur im privaten Umfeld immer wichtiger, sondern auch in der Berufswelt. Dieses Studium bereitet dich darauf hervorragend vor. 

Gute Vorbereitung

Wirtschaftsinformatik

3.4

Eine gute Vorbereitung auf die unterschiedlichen Bereiche in der Praxis.
Auch wenn einige Veranstaltungen nicht sehr nützlich sind, sind die meisten Veranstaltungen für das weitere Berufsleben sehr hilfreich.
Das Bewertungssystem sollte jedoch das selbe sein wie im Studiengang Informatik, dies ist derzeit nicht der Fall.

Nicht mehr lange Hochschulstatus

Wirtschaftsinformatik

1.7

Nach drei Jahren duales Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik mein Fazit: Unternehmen Top. "Uni" Flop.
Die DHBW wirbt damit, dass man das erlernte theoretische Wissen direkt in der Praxis umsetzen kann. Rückblickend muss ich sagen dass mir maximal 2 Vorlesungen in der Uni einen tatsächlichen Mehrwert für die Arbeit geliefert haben. Der Großteil der Vorlesungen war meist ziemlich realitätsfern und vor allem die technischen Vorlesungen die stark am Wandel im Zeitalter von Industrie 4.0 g...Erfahrungsbericht weiterlesen

Man bekommt einen großen Überblick

Wirtschaftsinformatik

3.9

Man lernt enorm viel, was einem am Ende weiter hilft. Man lernt Verzweigungen kennen, die einem vorher noch nie aufgefallen sind. Man hat ein großes Spektrum an wissen auf das man immer wieder zurück greifen kann. Auch in Bereichen, die man nicht zu einem Studium Wirtschaftsinformatik zuordnen würde.

Zukunftssicheres Studium

Wirtschaftsinformatik

3.4

Gutes Studium mit besten Jobmöglichkeiten in der Zukunft.
Lehrveranstaltungen sind jedoch nicht immer spannend und gut unterrichtet. Die Kompetenz einzelner Dozenten lässt jedoch zu wünschen übrig. Aber das ist denk ich überall der Fall. Man darf natürlich nicht verschweigen dass es durchaus fähige und motivierte Dozenten gibt die einen überall unterstützen.
Ganz besonders an der DHBW VS ist die Vorlesung "Digital Thinking", die es so nur in Schwenningen gibt.

Wirtschaftsinformatik - perfekte Kombination

Wirtschaftsinformatik

2.9

Der Studiengang ist die perfekte Kombination aus Wirtschaft und Informatik. Dieses Wissen wird heutzutage in den meisten Berufen gefordert ist und legt einrn nicht bereits im Studium auf eine bestimmte Richtung fest. Informatik ist schon fast ein MUSS in der heutigen Zeit, jedoch ist der Studiengang nicht zu technisch.

  • 1
  • 8
  • 25
  • 3
  • 1
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 38 Bewertungen fließen 30 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter