COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Große Differenzen

Wirtschaftschemie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    1.0
  • Gesamtbewertung
    2.6
nicht nur die Arbeitsweise, sondern auch die Menschen sind in einem fächerübergreifende Studium komplett unterschiedlich. Hat man in der Chemie ein Anliegen, kann man dies mit 2-3 mal nachfragen meist Regeln. In der bwl hingegen muss man fast wöchentlich dort aufschlagen und auf den Knien rumrutschend bitte, bitte sagen und es passiert trotzdem nichts. Auch glauben BWLer mit einer wochenstundenzahl von 20 an der Belastungsgrenze zu sein, darüber kann jeder Chemiker nur lachen. Aber an sich ein sehr interessanter Studiengang, der einen an seine Grenzen führt.
  • förderung des vielseitigen Denkens
  • sehr umfangreich, teilweise 50std/Woche in der Uni ohne gelernt oder wiederholt zu haben

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.7
Daniel , 22.02.2020 - Wirtschaftschemie
4.0
Duc Anh , 16.02.2020 - Wirtschaftschemie
4.0
Sandro , 09.02.2020 - Wirtschaftschemie
4.3
Jonas , 13.01.2020 - Wirtschaftschemie
3.3
Tom , 07.11.2019 - Wirtschaftschemie
4.0
Irina , 23.07.2019 - Wirtschaftschemie
4.0
Joschua , 19.07.2019 - Wirtschaftschemie
3.5
Sagaananthy , 16.07.2019 - Wirtschaftschemie
4.2
Erika , 09.05.2019 - Wirtschaftschemie
3.3
Alina , 12.02.2019 - Wirtschaftschemie

Über lea

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 10.02.2015