COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Abstimmungsschwierigkeiten

Wirtschaftschemie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    1.0
  • Gesamtbewertung
    3.2
Die Lehrveranstaltungen sind sehr durchwachsen. Teilweise sehr strukturiert aufgebaut, teilweise sehr unstrukturiert mit vielen Fehlern in der Vorlesung. Der eigentliche Studiengang WIchem hat genügend Plätze und ist eher klein. Besonders zu beginn des Studiums waren die BWL Vorlesungen allerdings sehr überfüllt.
Leider wird auf die Möglichkeiten der Online-Lern-Mittel verzichtet und man kommt in vielen Vorlesungen ohne Anwesenheit nicht an alle Informationen die für die Klausuren nötig sind.
Speziell die Kommunikation zwischen der Wirtschaftswissenschaftlichen und der Naturwissenschaftlichen Fakultät ist sehr schwierig und wir haben kaum möglichkeiten in einer freieren Gestaltung des Studienverlaufs. Teilweise überschneiden sich innerhalb eines Semesters verschiedene Pflichtveranstaltungen, sodass es Schwierigkeiten (durch fehlende Anwesenheit) gibt.
Wahlpflichtfächer haben wir nur wenige zur Auswahl und wenn wir gewählt haben, können wir nur selten hingehen, da sich die Termine mit denen der Pflichtveranstaltungen überschneiden.
Auch, dass man in Klausuren die Bestanden wurden nicht reinsehn kann, bzw, dass die WIWI uns nicht einsehen lassen will und wir denen längere Zeit hinterherlaufen müssen ist ungerecht.
Das Campus leben ist aber ganz gut und es gibt auch verschiedene einzelne Dozenten, die sich sehr für uns einsetzen.
Der Studien verlauf ist nicht immer Durchdacht. Er ist sehr voll und an manchen stellen wurden Inhalte vorgezogen, die regulär erst später kommen sollten, da später keine Zeit mehr war.
Allerdings ist die Kombination aus BWL und Chemie fast einmalig und es ist sehr interessant zwei völlig verschiedene Welten intensiver kennen zulernen.
  • kombination aus zwei verschiedenen Fächern ist eine gute Grundlage für spätere Jobs
  • schlechte Abstimmung zwischen den Fakultäten

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.7
Daniel , 22.02.2020 - Wirtschaftschemie
4.0
Duc Anh , 16.02.2020 - Wirtschaftschemie
4.0
Sandro , 09.02.2020 - Wirtschaftschemie
4.3
Jonas , 13.01.2020 - Wirtschaftschemie
3.3
Tom , 07.11.2019 - Wirtschaftschemie
4.0
Irina , 23.07.2019 - Wirtschaftschemie
4.0
Joschua , 19.07.2019 - Wirtschaftschemie
3.5
Sagaananthy , 16.07.2019 - Wirtschaftschemie
4.2
Erika , 09.05.2019 - Wirtschaftschemie
3.3
Alina , 12.02.2019 - Wirtschaftschemie

Über Anna

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2011
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 22.01.2015