COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Uni Vechta ist bodenständig und mädchendominiert

Wirtschaft und Ethik (Social Business) (Bachelor)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    2.0
  • Gesamtbewertung
    2.6
Die Uni hatte öfter zu kleine Räume für Seminare, sodass Personen stehen oder auf dem Boden sitzen mussten ( insbesondere am Anfang der Vorlesungszeit). Es herrscht ein akuter Dozentenmangel, der mit Dozenten auf Zeit gedeckt wird, die zum Teil aus der Schweiz anreisen. Dennoch waren die Inhalte der Seminare gut und haben Spaß gemacht. Computerräume werden stets zur Verfügung gestellt, Bücherei ist jedoch viel zu klein, um adäquat Wissenschaftliche Hausarbeiten zu schreiben.
  • sehr guter, persönlicher Kontakt zu Dozenten
  • zu kleine Räume, unbequeme Sitze

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.9
Marieke , 16.05.2020 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)
4.3
Cassandra , 15.05.2020 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)
3.0
Medina , 05.04.2020 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)
3.8
Diana , 30.03.2020 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)
4.3
Anneke , 19.09.2019 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)
3.5
Mark , 02.09.2019 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)
2.4
Yass , 19.08.2019 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)
2.2
Katharina , 07.08.2019 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)
4.3
Leon , 11.06.2019 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)
4.0
Nils , 14.04.2019 - Wirtschaft und Ethik (Social Business)

Über Sabine

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ja
  • Studienbeginn: 2011
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 22.01.2015