COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaft und Politik Ostasiens" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 27 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1926 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
70% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
70%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

2.6
Saskia , 17.05.2020 - Wirtschaft und Politik Ostasiens
4.5
Sarah , 30.10.2019 - Wirtschaft und Politik Ostasiens
3.5
Ka , 16.10.2019 - Wirtschaft und Politik Ostasiens

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Bereitet nicht aufs Leben vor

Wirtschaft und Politik Ostasiens

2.6

Viel unnützes Wissen.
Extrem schlechte Unterstützung der Studenten und Erklärung der
Studiumsstruktur. Könnte alles besser laufen. Keine Online-Kurse.
Ht mir insgesamt nicht so gefallen. Viele kurse waren so ausgelegt, dass die Studenten massenhaft durchfallen sollen. Max das Hauptstudium hat Spaß gemacht.

Beste Entscheidung!

Wirtschaft und Politik Ostasiens

4.5

Als ich mein Studienfach gewechselt habe, wusste ich nicht genau was ich erwarten soll, aber ich habe selten etwas so interessantes gemacht! Mir werden Einblicke in die politische Vorgeschichte des Chinesischen Reiches gewährt, ich lerne Koreanisch und habe erste Erfahrungen mit der Welt der Mikroökonomik gemacht. Es ist definitiv ein Orchideenfach aber so spannend!

Ambitionierter Anfang - Ende ernüchternd

Wirtschaft und Politik Ostasiens

3.5

Insgesamt ein herausfordernder Studiengang auf sprachlicher Ebene, wo man die Sprache (Chinesisch oder Japanisch) im hohen Tempo erlernen soll. Anfangs war noch ein gewisser Fokus darauf gelegt, ein gesamtwirtschaftlichen Überblick (BWL und VWL) zu bekommen, mit der Zeit verschob sich dieses Fenster jedoch ausschließlich nur noch zu VWL.
Für die Bachelorthesis steht/stand zwischenzeitlich nur noch ein Professor zur Verfügung.

Man muss es wirklich wollen!

Wirtschaft und Politik Ostasiens

4.3

Der Studiengang ist sehr fordernd, die Dozenten sind sehr motiviert einem etwas beizubringen. Insbesondere die Sprachkurse vertiefen das Verständnis für Ostasiatische Forschung. Diesen Studiengang sollte man nur wählen wenn man echtes Interesse an den Kulturen und der Politik hat.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 19
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.9
  • Digitales Studieren
    2.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 27 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 50 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 70% empfehlen den Studiengang weiter
  • 30% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019