Kurzbeschreibung

Ziel des Studiums ist der Erwerb von Fachkenntnissen auf dem Gebiet der Wasserwirtschaft und die Befähigung zum selbstständigen Wissenserwerb mithilfe wissenschaftlicher Methoden. Ein weiteres Ziel besteht darin, sich in die vielfältigen Aufgaben der auf Anwendung, Forschung oder Lehre bezogenen Tätigkeitsfelder einzuarbeiten und die Regeln der Technik sicher anzuwenden, um die häufig wechselnden Aufgaben zu bewältigen, die später im Berufsleben auftreten werden.

Unsere Gewässer werden für Wasserversorgung, Energiegewinnung, Bewässerung, Schifffahrt, als Vorfluter für die Einleitung gereinigten Abwassers sowie für Freizeit und Erholung genutzt. Die globale Verknappung der Ressource Wasser erzwingt auch regional deren Bewirtschaftung nach Menge und Güte. In intensiv genutzten Lebensräumen resultieren technologisch, ökologisch und verfahrenstechnisch basierte Forderungen, die wirtschaftliche Konsequenzen haben und eines Rechtsrahmens bedürfen. Die ganzheitliche Betrachtung unter ökologischen, technologischen, verfahrenstechnischen und baulichen Aspekten führt zu neuen Ergebnissen und Erkenntnissen. Natürliche und technisch optimierte Prozesse und Verfahren dominieren die bauliche Gestaltung und führen in Bezug auf die anfallenden Reststoffe zu enger Verflechtung mit der Kreislaufwirtschaft.

Letzte Bewertungen

4.0
Mechthild , 18.09.2018 - Wasserwirtschaft
3.2
Hannes , 27.07.2018 - Wasserwirtschaft
3.3
Sarah , 23.03.2018 - Wasserwirtschaft
3.7
Chris , 23.03.2018 - Wasserwirtschaft
4.2
Katja , 04.11.2017 - Wasserwirtschaft

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Auszug aus dem Regelstudienplan

  • Geologie/Bodenkunde
  • Physik
  • Informatik/CAD
  • Technische Mechanik
  • Mathematik
  • Hydrochemie/Abfallchemie
  • Hydromechanik
  • Ökologie/Hydrobiologie
  • Hydrologie
  • Baukunde/Baumechanik
  • Baustoffe/Bauweisen
  • Bauvorbereitung/Baudurchführung
  • Wassergewinnung und -verteilung
  • Wasseraufbereitung
  • Gewässerschutz
  • Abwassertechnik
  • Verfahrenstechnik
  • Konstruktion in der Wasserwirtschaft
  • Angewandte Modellierung
  • Vermessungswesen
  • Flussbau und Hochwasserschutz
  • Globaler Wandel wasserwirtschaftlicher Belange
  • Demografie und Infrastruktursysteme
  • Prozessführung und Anlagenbetrieb
  • Recht/Wasserrecht
  • Ökonomie
  • Fremdsprachen
  • Projektstudium

Praktika

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist der Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung in Form der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife (Abitur), der Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschlüsse.

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Magdeburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Galerie 1
Quelle: Hochschule Magdeburg-Stendal 2017

Videogalerie

Studienberater
Jana Schieweck
Studienberatung
Hochschule Magdeburg-Stendal
+49 (0)391 886 41 06

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Gleichzeitig etwas für den Menschen und die Umwelt tun, das können Ingenieure der Wasserwirtschaft. Denn sie lernen in ihrem Wasserwirtschaft Studium, welche natürlichen Wasserressourcen uns umgeben, wie sie Meere, Seen und Flüsse schützen und wie wir Wasser als wichtigen Bestandteil unseres Lebens für den täglichen Gebrauch nutzten können.

Wasserwirtschaft studieren

Bewertungen filtern

Mehr als Wasser

Wasserwirtschaft

4.0

Dieser Studiengang verbindet viele Naturwissenschaften, wie Physik, Chemie und Biologie/Ökologie in den ersten Semestern. Damit wird eine gute Grundlage für die folgenden Semester geschaffen in denen sich viel um Trinkwasseraufbereitung- und Verteilung, sowie um Hochwasserschutz, konstruktiven Wasserbau, Abwasserentsorgung und vieles mehr dreht. Man lernt mit verschiedenen Computerprogrammen umzugehen. Natürlich muss man sich am Anfang ersteinmal ein bisschen bei den Grundlagen durchbeißen, aber...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mehr als nur Wasser

Wasserwirtschaft

3.2

In dem Studium sieht man wie vielfälltig das gesamte Themengebiet ist und wie es global immer wichtiger wird. Die Einsatzbereiche nach dem Studium sind sehr unterschiedlich. Während des Studiums ist man sehr viel in den Laboren und auf Exkursionen und hat allgemein viel Bezug zum praktischen Teil. Auch das ausarbeiten der Laborergebnisse erfordert ein gutes Zeitmanagement und man erlernt mit Stress umzugehen.

Interessant, spannend, anders als ich erwartet hatte

Wasserwirtschaft

3.3

Es sind einige wirklich gute Dozenten dabei, bei denen es Spaß macht zuzuhören und selbst Lösungswege und Ideen für Probleme zu finden
Guter Studienverlauf mit steigenden Anforderungen, nach und nach mehr Fachwissen welches in vielen praktischen Arbeiten unter Beweis gestellt werden soll sowie einem abschließendem Praktikum.
Es ist kein überfüllter Studiengang sondern eine angenehme Größe einer Seminargruppe mit rund 20 Leuten am Ende des Studiums. In jedem Raum gibt es genügend Plätze und der Stundenplan ist gut ausgelastet mit Vorlesungen und Praktiken.
Die Professoren unterrichten zum Teil super modern, sind oft erreichbar für fragen und schicken den Vorlesungsstoff gerne per Mail an Stundenten.
Alles in allem ein Studiengang der mir sehr Freude bereitet auch wenn man sich manche Abende und Nächte mit lernen um die Ohren schlagen muss. Es ist kein leichtes Studium aber mit Fleiß machbar und bringt einen um einiges weiter in die Materie :)

Bisher auf jeden Fall ein Studium mit viel Abwechslung

Wasserwirtschaft

3.7

Im Studium werden neben den Grundlagen eines ingineurstechnischen Studiums auch jede Menge praxisbezogene Basics gelehrt. Ab dem zweiten Semester hat man viel mit dem faszinierenden Stoff Wasser zu tun. Ein rundum guter Studiengang! Auf jeden Fall zu empfehlen.

Traumstudium

Wasserwirtschaft

4.2

Mit diesem Studiengang habe ich genau das gefunden was ich brauche. Sehr weit gefächerte Studieninhalte und eine super ausgestattete Hochschule. Man kann im Wohnheim auf dem Campus wohnen und das Studentenleben drum herum ist super. Man kann sich in vielen Gremien der Hochschule engagieren und so mitbestimmen. Es ist toll.

Gute Grundlagenvermittlung

Wasserwirtschaft

3.7

Der Studiegang ist in seiner fachlichen Auswahl sehr weit gefächert. Als Grundstudium ist dieser Bachelor gut für alle, die im Zusammenhang mit Wasser arbeiten möchten. Im möglicherweise anschließenden Master empfiehlt sich eine Vertiefung auf einen der angeschnittenen Themenbereiche, die im Bachelor behandelt wurden.

Gute Erfahrungen gesammelt für den Bachelor

Wasserwirtschaft

3.7

Als Grundstudium hat mir der Bachelor sehr gut gefallen. Mit genügend Intelligenz und ein wenig Engagement sollte der Bachelor für jeden erreichbar sein. Der Studiengang ist nichts für Leute, die nicht gerne praktisch Arbeiten und keine Pflichtveranstaltungen wollen, da es einige Praktika (im Labor, max. 3 mal die Woche je 2-4 h) im Laufe der 7 Semester gibt. Diese lassen nach dem Grundstudium (ersten drei Semester) nach.
Die Leergebiete waren weit gefächert, sodass man in viele Bereiche der Thematik Einblicke bekommen hat.
Ich empfehle anschließend einen Master zu wählen, der sich mehr spezifiziert.

Studieren im Grünen

Wasserwirtschaft

4.7

Wer nach einer hochinteressanten, umweltrelevanten Ingenieursausbildung sucht ist hier genau richtig!der Campus ist toll und das Studentenleben in Magdeburg absolut auszuhalten. Die Vorlesungen sind weit gefächert von Wasserbau, Wasserrecht, Trinkwasser, Abwasser, Management, Wirtschaft ...

Vielseitiger Studiengang

Wasserwirtschaft

4.5

Wenn man sich nicht für eine Naturwissenschaft entscheiden kann, ist man bei diesem Studiengang genau richtig. Die Wasserwirtschaft verbindet die Physik mit der Chemie und auch mit der Biologie bzw. Ökologie in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang. Bei so viel Abwechslung wird es nie langweilig, weil man immer wieder mit neuen interessanten Inhalten vertraut gemacht wird. Besonders hervorzuheben ist die praxisnahe Ausbildung, welche durch regelmäßige Praktika sicher gestellt wird.

Praxisnah und familiäres Studium

Wasserwirtschaft

4.5

Meinen Abschluss habe ich bereits 2013 gemacht. Besonder positiv kann man die Betreuung durch die Dozenten hervorheben. Bei Fragen zur Vorlesung oder zur Übung fand man hier stets ein offenes Ohr. Auch die Ausstattung der Labore und Gebäude sind super, lediglich in der Organisation, speziell in der Prüfungsplanung (die dauerte stets ewig) kann man noch einiges verbessern. Insgesamt aber ein tolles und interessantes Studium für alle, die sich für die Ressource Wasser interessieren und eine ingenieurtechnische Ausbildung dazu suchen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 13 Bewertungen fließen 11 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte